Zahnlücke

Arztwechsel während der Behandlung

Hallo Zusammen,

ich überlege schon seit langem meine Zähne korrigieren zu lassen, konnte mich aber bis jetzt noch nicht dazu überwinden.

Bis jetzt, den ersten Termin beim Kieferorthopäden habe ich in 2 Wochen. ;)

Ich habe dazu noch ein paar Fragen und hoffe hier eine Antwort darauf zu finden.

Während der Behandlung muss man ja regelmäßig zur Kontrolle gehen, aus beruflichen Gründen befinde ich mich aber oft über mehrere Monate im Ausland bzw. am anderen Ende von Deutschland. Kann ich dann dort einfach zu einem Kieferorthopäden gehen und die Kontrolle durchführen lassen? Mit welchen Kosten muss ich für diese Kontrollbesuche ungefähr rechnen?

Sind in dem Heil- und Kostenplan welcher vor der Behandlung erstellt wird die Kontrollen bereits mit eingerechnet? Da ich die Behandlung ja gleich am Anfang zahle würde ich ja dann für Kontrollen die der Arzt nicht gemacht hat zahlen.

Wenn ich mich für die Invisalign- Methode entscheide müsste ich dann auch regelmäßig zur Kontrolle? Theoretisch muss ich die Schienen ja nur alle 2 Wochen wechseln.

Freue mich auf eure Antworten.

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Das Könnte Problematisch werden...

Bist du immer an ein und dem selben Ort oder wechselt das bei deinen Reisen?

Ich habe schonmal gehörtdas welche als Aupair nach America gegangen sind, und das dann sauber mit ihrem KFO abgesprochen haben, und sich dort vor Ort einen "Festen" gesucht haben der weiterbehandelt hat sollange wie der Aufenhalt gedauert hat.

Bei "ständig" wechselnden Arbeitsorten also auch ständig wechselnden KFO's wird es denke ich Problematischt, zum einen da dein KFO der die Behandlung angefangen hat das mit sicherheit nbicht klasse findet, größeres Problem aber noch das ja so viele verschiedene Ärzte auch verschiedene Lehrmeinungen haben, und somit verschiedene Kieferund Zahnfehlstellungen ganz anders angehen, so kann es zb. sein das KFO xy das was dein Eigentlicher "Richtiger" KFO der die Behandlung angefangen hat gemacht hat alles blöd findet und dir nun etwas ganz anderes verpasst oder wie auch immer, es wird durch das durcheinander sichelich dann viel länger dauern, wobei ich denke das esso eh nicht zu realisieren ist.

Bei einer "Normalen" Behandlung ist es so:

Wenn dein KFO nicht ereichbar ist weil im Urlaub, oder du im Urlaub in einer anderen Stadt bist, gehst du einfach zu einem KFO und lässt das amchen... je nachdem was los ist und wie der KFO drauf ist bezahlste da halt für, am besten nachfragen ob du ne Überweisung von deinem Richtigen KFO nachreichen Kannst... Dabei handelt es sich selbstredent um NOTFÄLLE, nicht um Routinekontrollen!

Ich habe zu Anfang selbiges Problem gesehen wie du. Ich bin sehr sehr viel unerwegs, und das nicht immer nur in Norddeutschland. Und somit dachte ich auch wie wird es denn Klappen, aber der Termin zum einbau der Spange liess sich wunderba mit einer Laufenden Tournee Koppeln, und nun die Kontrollen werden Sauber Durchgeplant, da kann ich auch nur der Nicol H. von meinem KFO danken das sie mir immer spitzenmässig abgepasste Termine rausgibt, und auch nicht rumzickt wenn ich mal sage da passt es nicht, oder mal anrufe und frage ob ich nen Termin verschieben kann.

Zu denn Kosten:

Na Klar sind die in denn Anfangsunterlagen mit drin die Kosten für die Kontrollen, da kommt ja der riesenposten "Zahnärztliche Honorar" her...

Und die Behandlung per Vorkasse KOMPLETT? zu bezahlen? da würde ich mir nochmal gedanken drüber machen?

Ich bin zwar was Finanzen vs. (Zahn)Ärztliche Kosten angeht nicht ganz so kritisch wie Kermi, und bei meinem KFO wäre wohl auch das mit meinem gewissen zu vereinbaren, da ich ein sehr hohes vertrauenverhältniss mit ihm pflege, aber dennoch sollte man sich vorher überlegen für eine "Sache" die man noch nicht hat zu bezahlen, denn was ist wenn etwas schief läuft? bei meinem Jetzigen KFO wird das nie passieren, aber der wo meine eltern mich früher als kind hingeschickt haben ist nunmal pleit gegangen und deshalb wurde die behandlung abgebrochen und meine Zähne sahen aus wie ... (ist nicht in worte zu fassen)...

zu guter letzt:

logisch musst du bei Invisiling auch zur regelmässigen Kontrolle, unter vorbehalt (da ich es nicht genau weiss): ich glaube sogar öfters als mit der normalen spange, aber da musst du mal die ivi. träger hier im forum fragen...

Bis dahin erstmal schönen Gruß

Chris aka das Zahnspängchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, dass das auch mit Invisalign problematisch sein würde. Mit Invisalign muss man normalerweise alle 6 Wochen (evtl. alle 8 Wochen) zur Kontrolle. Da ja von der Herstellerfirma alle Schienen auf einmal am Anfang der Behandlung hergestellt werden, muss man regelmäßig kontrollieren, ob die Behandlung richtig läuft, um sofort einschreiten zu können, falls es Komplikationen gibt. Außerdem braucht der KFO ja den ClinCheck, um den jeweiligen Zahnzustand mit dem von der Firma vorherberechneten auf Übereinstimmung hin zu vergleichen. Ohne diesen ClinCheck kann dir kein anderer KFO sagen, ob die Behandlung nach Plan läuft. So ist meine Meinung als "Invisalign-Patientin".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich denke, dass das auch mit Invisalign problematisch sein würde. Mit Invisalign muss man normalerweise alle 6 Wochen (evtl. alle 8 Wochen) zur Kontrolle.

ich denke genau das gegenteil. ich weiß von einem fall, der hatte den ganzen satz schienen mit ins ausland mitbekommen und seinem KFO nach anweisungen fotos zukommen zu lassen zur kontrolle, und hätte nur wenn was nicht in ordnung gewesen wäre zurückfliegen müssen.

das kommt aber auf die behandlung an. bei vielen invisalignbehandlungen ist immer wieder eine schmelzreduktion notwendig. aber das können im grunde alle KFOs, und das ClinCheck druckt genaue anweisungen dafür aus, die dir dein KFO mitgeben kann.

also wenn du invisalign bekommst und dein KFO mitmacht seh ich kein problem dabei, dass einige kontrolltermine und schmelzreduktionen ein KFO im ausland, der auch invisalign macht, durchführt.

das wär natürlich kein echter behandlerwechsel, aber ich glaub das wär sowieso besser.

die clincheck dateien kann dir dein KFO auch einfach mitgeben. die würde ich sowieso haben wollen, weil man das programm dazu auf der invisalign webseite bekommt und so seine behandlung selbst mitverfolgen kann...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden