Pusteblume1985

Permanente Zahnfleischentzündung - kenn ihr das auch?

Hallo in die Runde,

ich muss das jetzt ja mal los werden, weil es mich momentan schon wieder plagt.

Nicht nur, dass ich am 04.07.2008 mein UK-VV hatte und eine der Wunden sich entzündet hat und nun mit Penicillin behandelt wird...nein ich bin auch Dauergast von Zahnfleischentzündungen an immer ein und der selben stellen *kotz*

Jeder der eine feste Spange hat kennt das, diese fiesen "Ringe" um die Backenzähne...auf meiner rechten Seite hinter dem letzten Backenzahn sprich der letzte Ring da wölbt sich das Zahnfleisch immer ganz gern, wird locker und durch die Essensreste entzündet sich das immer...

Spül das immer mit Clorhexamed aus, find das trotzdem voll ätzend, gerade jetzt wo ich die Kiefer-OP hatte...

Gehts euch auch so???

GLG natalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Davon kann ich auch ein Liedchen singen... gerade hinten bei den Ringen ist das Zahnfleisch sowieso schon fast drüber gewachsen.. aber leider entzündet es sich auch ständig.. jetzt hatte ich mittlerweile auch schon zum zweiten Mal eine extrem heftige Entzündung, die nur mit Schmerzmitteln auszuhalten war - da hatte ich ne richtig große Beule (fast schon ne kleine Kugel) am Zahnfleisch.. Gab aber auch nix andres wie Chlorhexamed und Dontisolon *bbäääähh*

Leider weiß ich auch nichts, was wirklich hilft...

LG

leetah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm, bei mir wurde mit wasserstoffperoxyd (hoff, man schreibt da so) gespuelt und das half gut.

bei den ringen hab ich immer ganz genau mit zahnseide (flauschig) gesaeubert, sodass nichts drinblieb und sich entzuenden konnte. tut zwar, wenns grad entzuendet ist weh und kostet daher ueberwindung, aber es hilft :)

lg marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank für euer Feedback, es beruhigt mich, dass ich nicht alleine bin...

Das mit diesen Spülungen beim Zahnarzt hilft wirklich, man muss sich aber sehr aufraffen, da dann auch hinzugehen...es motiviert mich überhaupt nicht...ich versuchs die ersten 3 Tage immer selbst, weil der Zahnarzt meistens auch erstmal mit Clorhexamed spült...wirds nicht besser, geh ich natürlich hin *überwind*

Mir wurde aufgrund der Zahnfleischwölbung auch schon Zahnfleisch weggebrannt, natürlich unter Betäubung...ist dennoch voll nervig...bin froh wenn das aufhört!

LG natalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe zwar noch keine feste Spange aber seit der PZR habe ich immer entzündung an einer eigendlich seit Jahren verheilten und durch die Kiefersituation fast verschlossenen Zahnlücke,jetzt ist da ab und zu hauptsächlich nach dem essen eine Entzündung und wenn ich dann nach dem Zähneputzen was ich nach dem essen mache mit Listerin oder ähnlichem spüle geht es auch wieder besser, es ist aber direkt hinter dem letzten Backenzahn, der glaube ich Weisheitszahn ist, dieser hat aber die Lücke einigermassen seit Jahren gefüllt gehabt.

Seit der PZR tut es da aber weh und alles angesprechen meines Docs brachte nicht viel musste zu eine Zeug gurgeln und dann hat er diese zahnfleisch Tasche gereinigt , wurde dann besser aber kommt immer wieder :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden