Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lilly

Habe Angst um meinen Zahnschmelz und wieder sonstigen Frust

Hallo,

gestern bekam mein Sohn Keramikbrackets mit gründlicher Reinigung davor und 2x ordentlicher Fluoridierung. Seine Zähne und die Brackets strahlen um die Wette, von den Schmerzen mal abgesehen.

Ich habe selbstligierende Keramikbrackets oben, die, wie ich nun weiß, die dicksten Brackets überhaupt sind. Das merke ich ja auch deutlich. Sie scheuerten mindestens 3 MOnate ordentlich. Außerdem sehen sie mit den Metallclips auch nicht gut aus. Hat man mir vorher aber nicht gesagt. Mein Sohn Janis hat Gummis und deswegen fallen sie wirklich kaum auf.

Was mir aber mehr Sorgen macht ist, dass meine Zähne im OK vor dem Kleben der Brackets nicht gereinigt wurden, und ich habe zu Hause vorher auch noch mit so einem klebrigen Hustensaft (Phytohustil) den Mund und Hals gespült, da ich Hustenreiz hatte, den ich natürlich überhaupt nicht gebrauchen konnte.

Ich mußte zwar nach dem Anbringen der Bänder mehrmals spülen, aber sonst wurde nur getrocknet und dann gings los. Angeätzt, dann irgendeinen gelblichen Kram (wahrscheinlich Fluor) drauf und geklebt.

Meine Zähne wurden in den nächsten Tagen ruckzuck gelb, was ich dann mit Proffessioneller Zahnreinigung zu bekämpfen versuchte. Aber es hält einfach nicht an und sie sehen irgendwie stumpfer aus als früher.

Da der Zahnschmelz ja angeätzt wird, ist der ganze Zahn sicher auch aufnahmefähiger für alle schädlichen Einflüsse. Ich habe hier im Forum von einigen Leuten gelesen, die nach dem Entfernen der Brackets nicht mehr so helle und glatte Zähne hatten.

Vor 2 Wochen bekam ích dann unten die Metallbrackets. Da wurde vorher poliert. Oben hatten sie es wohl einfach vergessen, hoffentlich ohne Folgen.

Ich bin momentan frustriert und unzufrieden. Der KFO meines Sohnes macht einen viel sortierterenund gewissenhafteren Eindruck, aber ich habe bei ihm nie Erwachsene gesehen.

Bitte erzählt mir von euren Erfahrungen.

Danke, Lilly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Angeätzt, dann irgendeinen gelblichen Kram (wahrscheinlich Fluor) drauf und geklebt.

Meine Zähne wurden in den nächsten Tagen ruckzuck gelb, was ich dann mit Proffessioneller Zahnreinigung zu bekämpfen versuchte. Aber es hält einfach nicht an und sie sehen irgendwie stumpfer aus als früher.

Der gelbliche Kram nach dem Anätzen kann unmöglich Fluor gewesen sein.

Auch meine Zähne sahen bei der letzten KFO-Behandlung einfach grauenhaft aus. Meine Zahnärztin sagte mir dann, dass beim Kleben der Brackets viel zu viel Kleber verwendet wurde und ich weit um die Brackets eine hauchdünne Kleberschicht hatte. Der KFO hat diese auch nie entfernt und bestritten, dass es der Kleber sei. Ich habe die Zähne immer wieder reinigen lassen, aber nach kürzerster Zeit (einige Tage) waren sie schon wieder gelblich-braun(!).Das Entfernen der Brackets wurde dann von einer anderen KFO vorgenommen. An meinen Zähnen wurde dann recht viel gereinigt und auch rumgeschliffen und danach blieben sie schön weiß (bis auf die Zahnhälse, die durch die Behandlung freiliegen).

Da der Zahnschmelz ja angeätzt wird, ist der ganze Zahn sicher auch aufnahmefähiger für alle schädlichen Einflüsse. Ich habe hier im Forum von einigen Leuten gelesen, die nach dem Entfernen der Brackets nicht mehr so helle und glatte Zähne hatten.
Es gibt einige Fälle hier im Forum, ja. Allerdings bin ich der Meinung, da bei denen wirklich unsachgemäß vorgegangen wurde. (zu viel geätzt oder nachher zu viel Schmelz weggeschliffen, sodass das gelbliche Dentin durchschimmert)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0