Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
relative

Behandlungsalternativen bei Klasse 2 Dysgnathie

ohne aktuellen anlass, bin eher zufällig drauf gestoßen:

hier sind immer wieder threads darüber, dass verschiedene KFOs verschiedene behandlungsmethoden vorschlagen.

der eine will chirurgisch, der andere mit herbst-apparatur, der dritte normal kieferorthopädisch oder mit zähne ziehen.

eine abwägung der methoden scheint generell nicht stattzufinden, jeder behandelt nach seiner lieblingsmethode, und dass die entscheidung einfluss auf das gesichtsprofil haben wird, wird oft nichtmal erwähnt.

lange rede, hier ist eine studie, die die folgenden 4 behandlungsmethoden vergleicht, auch bzgl. gesichtsprofil und behandlungserfolg. ist sehr komplex und umfangreich, aber wer vor der entscheidung steht kann sie vielleicht brauchen:

http://darwin.bth.rwth-aachen.de/opus3/volltexte/2008/2332/pdf/Frye_Linda.pdf

die 4 methoden:

- kombiniert kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung in Form der

bisagittalen Spaltosteotomie nach Obwegeser / Dal Pont

- Behandlung mit dem Functional Mandibula Advancer

- Behandlung mit der Herbst-Apparatur

- bilaterale Prämolarenextraktion im Ober- und im Unterkiefer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0