Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
orkide

Wie weit ca. ist der Uk mit der Spange zu erweitern?

Also wie ich ja hier schon geschrieben habe, habe ich nur im OK eine GNE gehabt, ursprünglich war es auch lt. KFC auch für UK geplant, eigentlich hat mir das die KFO auch so gesagt, doch angeblich zahlt die KK für UK nicht?!?

Keine Ahnung ob das stimmt.

NUN gut, im UK hat man dann versucht mit diesem inneren Bogen (lingualbogen oder so), den UK zuerweitern, aber ich habe es überhaupt nicht ertragen da mir der letzte Zahn hinten fehlt und der Bogen zu lang war, und dadurch mir in die Zunge stoch, bis die Blau angelaufen ist.

Deshal mußte der Bogen dann raus.

So ich dachte es würde jetzt eine andere alternative geben, doch habe ich dann von der KFO zufällig mitbekommen, das sie es jetzt mit dem normalen Bogen also mit der festen Spange erweitern wird?

Ist das möglich und wieviel ist möglich?

Mittlerweile ist mein OK so weit das ich auf die Brackets vom UK beiße.

Also muß der UK doch ein stückchen erwitert werden.

Was meint ihr , ist das zu schaffen?

Oder was für Möglichkeiten gibt es noch?

Habe auch von einer Technik gehört, das man diese GNE apparatur anbringt, ohne OP, anfängt zu drehen , und das der knochen irgendwann durch ist, und der kiefer wird erweitert.

Gibt es sowas , wäre das Ok? Und wie schmerzhaft wäre das?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

ja, mein Unterkiefer wurde um 5 mm mit einem normalen Bogen erweitert! Und zwar innerhalb von 2 Monaten- ich bin immer wieder fasziniert, was alles möglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja, mein Unterkiefer wurde um 5 mm mit einem normalen Bogen erweitert! Und zwar innerhalb von 2 Monaten- ich bin immer wieder fasziniert, was alles möglich ist.

Na das ist ja was?

Wowwww...

Und wie oft wurde der Bogen gewechselt in 2 Monaten?

Oder was wurde in den 2 Monaten gemacht?

Weil bei mir ändert sich im UK nicht wirklich viel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0