RosiS

GNE beim Kind

Muss eine GNE beim Kind selbst bezahlt werden, weil sie chir. gemacht wird?

Mein KFO war sich nicht sicher . Der MKC meinte wir sollen die KK daruf erstmal garnicht aufmerksam machen... Wie?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Die Gaumennahterweiterung wird in jedem Fall von der KK getragen, wenn das Kind noch unter 18 ist!

Wollen deine Ärzte vllt eine Behandlung, die garnicht nötig ist (aber die sie durch die KK schön abrechnen können) verschweigen?

Wenn der MKG schonmal sagt, du sollst die KK garnicht erst drauf ansprechen (was ja eigentlich schon fast Betrug ist), dann ist da ja wohl mächtig was faul.

Und so ein unkompetenter KFO, der dir nicht mal Auskunft geben kann, was du zahlen musst und was nicht, da würde ich mein Kind nieeeee wieder zur Behandlung bringen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Du solltest dich da wirklich noch mal genau informieren.

Wie alt ist denn deine Tochter. Weil normalerweiße muss bei einem Kind keine chir. GNE gemacht werden, das geht auch noch so, weil der Gaumen noch weich ist.

LG Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OP war am 21.8.08 in Regensburg

OP gut überstanden, aber große Schmerzen beim Drehen, wann habt ihr angefangen mit Drehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die GNE-Spange wurde am 3ten Tag nach der OP erstmals aktiviert umzuschauen, ob die Naht im Gaumen hält.

Angefangen zu drehen habe ich am 5ten Tag nach der OP nach der Kontrolle durch den KFO.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist beim Kind warscheinlich wieder anders, weil ja keine knöcherne Verbindung ist. Wir mussten gleich am 1.postop anfangen!:-x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi rosi,

ich kann nicht verstehen, dass es bei deinem kind zu einer chirurgischen gne kam, gab es einen speziellen grund?

angefangen mit dem drehen hab ich nach ca. einer woche (wenn ich mich richtig erinnere). ich hatte beim aufwachen nach der op schon eine kleine lücke, da während der op schon gedreht wurde. eigentlich wollte mein kc eigentlich früher anfangen, aber er hat mich geschont, weil ich probleme mit der naht hatte, es hatte sich ein loch gebildet und ich musste noch mal genäht werden.

mein kfo war davon im nachhinein nicht begeistert, weil er die sorge hatte, dass es vllt nicht mehr funktioniert. aber das war kein problem.

schmerzen hatte ich keine, nur ein druckgefühl nach'm drehen. ich musste auch nur 1x am tag drehen.

lg und alles gute für deine tochter

janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke Janet für die Grüße an meine Tochter

Haben uns heute das Drehen gespart, weil wir es irgentwie nicht übers Herz bringen. Ausserdem schaut die eine Stelle, wo die GNE in den Kiefer geht so komisch aus, hoffe das hat sich nicht gelockert.Haben uns heute deswegen nicht gedraut.

Habe morgen termin beim KFO, habe da noch einige Fragen. Nun OP ist schon rum, das ändern wir nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi rosi,

kann ich verstehen, dass ihr es heute nicht übers herz gebracht habt's. ich wollte die entscheidung für die op nicht kritisieren, war nur interessiert warum es so gemacht wurde.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe es auch nicht als Kritik verstanden, und würde ja eh nichts mehr ändern.

Ich wünschte mir ich könnte hier in diesem Forum, das doch weit verbreitet ist(dachte ich ) irgentjemanden finden, der GNE chirurgisch kennt beim Kind! Aber scheinbar sind wir schon Exoten! Das war mir nicht bewusst. Ausserdem kann ich an den Reaktionen einiger Forenmitglieder sehen, dass sie es nicht verstehen. Aber was hilfts bei uns musste es hald gemacht werden und zwar jetzt! Bei uns kämen die Eckzähne auf den Schneidezähnen und es besteht ein totaler Engstand. Nun brauchen wir den Platz im Kiefer, um nach erfolgreicher GNE vorne die Zähne wieder zusammenzuziehen und dann die Eckzähne die da oben irgentwie "rumhängen wie Vampirzähne" nach unten in die Lücke holen. Wenn wir nun warten würden machen uns die Eckzähne die Wurzeln der Schneidezähne kaputt! Also es musste wirklich jetzt sein!

Würde mir etwas Schützenhilfe von Leidensgenossen wünschen und eben auch betroffene Kinder oder deren Eltern! Wäre echt toll!

LG Rosi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo RosiS!

Ihr habt den ersten Schritt gewagt ... sehr gut - ganz falsch wirds ja nicht sein, was eure zahnmenschen so empfehlen und machen.

Ich find es sehr gut und sehr wichtig, dass du dich um die Zahnstellung deines Kindes bemühst (wirds dir sicher mal danken).

Ob die GNE chirurgisch oder nur als Dehnapparatur an sich notwendig ist, kann dir im Forum sowieso keiner mit Sicherheit sagen.

Ich hoff deinem Kind gehts schon ein bisserl besser - ward ihr heut schon beim zahni wegen der Schmerzen beim Drehen??

alles gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke ja wir waren. Sollen die nächsten tage noch Schmerzmittel vor dem drehen nehmen und dann muss es ja auch schön langsam besser werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi rosi,

ich drück deiner tochter die daumen, dass es alles bald besser wird und sie keine schmerzen mehr hat und dann hat sie hoffentlich das ganze auch bald hinter sich gebracht.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hoff, dass die drehzeit nicht zu heftig wird und aufgrund des alters deiner tochter schnell vorbei geht :grin:

ich weiss, solche entscheidungen fuer sein kind zu treffen sind sehr schwer, da man ja nur das Beste fuer sein kind machen moechte.

als ich als 10jaehrige nach laengerer loser zahnspangentragezeit eine fixe bekommen sollte, hab ich mich natuerlich gewehrt, klar, welches kind moechte schon eine. meine mutter hat den leichteren weg gewaehlt und mir meinen willen gelassen, ausserdem konnte man damit geld sparen. ich mach ihr keinen vorwurf, da ich weiss, dass ich unausstehlich sein konnte und sie eigentlich zu wenig ahnung hatte (wenig aufklaerung durch den arzt) um zu wissen, was eigentlich passiert bei dieser behandlung. man dachte immer nur, es ginge darum "gerade zaehne" zu haben (war vor fast 30jahren).

naja, bloed ist nur, dass ich aufgrund dieser tatsache nun 6stk zaehne weniger hab :(

wuensch euch alles gute fuer die behandlungszeit

lg marion

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freue mich echt auch diese Meinungen im Forum zu hören.

Das hilft uns durchzuhalten, Danke.

Auch ich hätte vor 25 Jahren warscheinlich ne Spange gebraucht, aber das wurde damals alles nicht so ernst genommen. Schön zu wissen, dass ich meiner Tochter damit doch später einiges erspare, Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden