Konrad

keine brackets auf den 7. zähnen im oberkiefer

hallo!

ist es eigentlich normal, dass keine brackets auf den 7 zähnen im oberkeifer geklebt werden?

bei mir ist da nach den 6. zähnen schluss mit den bändern!

im unterkiefer habe ich speedbrackets, und da wurde es auf alle 7 zähne geklebt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also ich habe im OK auch auf den 6er die Bänder, 7er nix, im UK habe ich nur an dem einen 7er ein Attachment bekommen, da sich dieser Zahn während der Behandlung leicht drehte und nun somit wieder zurückbewegt wurde, an dem anderen 7er ist auch nix. Denke das liegt daran was der KFO machen will, bei mir waren nur "Verschiebungen" bis zu den 6er geplant und die 7er konnten so stehen bleiben und so wurde da auch nix mehr geklebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sei froh, dass du an den 7ern keine Bänder hast, deine Spee'-Kurve wird's dir danken! ;)

:?: würdest du mir das genauer erklären?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe zu beginn der Behandlung wo Oben und Unten die Spange eingebaut worden ist auch nur auf die 6er Bänder Zementiert bekommen, beim letzten Termin wurden dann auf die 7er Brackets geklebt...

Fragt mich nicht nach dem sinn und zweck dieser übung aber mein KFO weiss was er tut von daher denke ich das es zumindest in meinem fall wohl besser gewessen ist so - kein plan...

liebe Grüße

Chris aka dat Zahnspängchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch nur um die 6er ein Band, auf dem 7er habe ich ein Ösen-Bracket. Ich kann mich auch daran erinnern, in der letzten Behandlung auf dem letzten Backenzahn auch nur ein Bracket und kein Band.

Allerdings habe ich ja auch eine Gaumenspange, und da hat ja das Band eh kein Platz.

Mein KFO meinte, dass er das immer so macht.

Das mit der "Spee'schen Kurve" würde mich auch mal interessieren.

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:?: würdest du mir das genauer erklären?

Gerne! ;-)

Es ist ja wohl logisch, dass durch die Zugwirkung alles "begradigt" wird. Also wird demzufolge auch die Spee'-Kurve begradigt. Und je weiter hinten das Band ist, desto mehr wird begradigt.

Was das für Folgewirkungen auf Dauer hat, weiß ich nicht!! Und ich würde auch niemals sagen, dass man lieber auf eine Zahnspange verzichten soll, damit man noch eine gerade Spee-Kurve hat! Nein, ich würde das dann in Kauf nehmen!

Wenn es bei einem Patienten doch mal der Fall sein sollte, dass der 7er bebändert werden soll, dann soll es eben so sein.

Ich wollte damit nur klarstellen, dass es normal ist, wenn der 7er nicht bebändert ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich wollt nur sagen, dass ich auf den 7. zähnen im ok nix drauf habe, weder brackets noch bänder!

auf einem 6. zahn im ok hab ich ein band und auf dem anderen nicht

mein kfo meinte, dass es egal wäre ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:?: würdest du mir das genauer erklären?

spee-kurve kennst du doch sicher als zahnarzt. es gibt ein paar kollegen, die sind der meinung dass es katastrophale auswirkungen hat, diese durch eine zahnspange zu begradigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

stellt so ein Band den Zahn gerader als ein Bracket?

ich hab gar keine Bänder sondern nur an jedem Zahn ein Bracket

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist ja wohl logisch, dass durch die Zugwirkung alles "begradigt" wird. Also wird demzufolge auch die Spee'-Kurve begradigt.

ist es deiner meinung nach also besser, einen in infraoklussion stehenden siebener so zu belassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir wurden auch nur bis zu den sechsern bebändert.

Aber: ich hatte/habe eine assymetrie im OK. Deswegen hatte ich zunächst die Brackets nur im I-Quadranten, und hier den siebener, und nicht den sechser.

Dann habe ich auf der selben Seite vorne, meine jetzt gerade ungefähr zwischen 3 und 4 im Kiefer zwei Thomas-Pins gehabt, von denen aus der siebener (unter Hilfe zweier Kortikotomien) um 7 cm nach hinten bewegt wurde. Ebenso wurde er nur von den Pins aus, also einzeln, gedreht und aufgerichtet. Dann erst kam ein Band um den sechser, und der sechser, der sich im drift schon auf dem weg zum siebener gemacht hatte, wurde mit Kette etc. nachgezogen, dann der 5.

danach wurde die Brackets auch in den übrigen quadranten geklebt, aber nur bis zum sechser.

Es ist also möglich, den siebener (wie jeden Zahn wahrscheinlich) einzeln zu bewegen, wenn dies nötig werden sollte. So weit ich weiß, muss dies ebenfalls noch im UK bei mir gemacht werden. der sechser wurde ebenfalls nochmals einzeln über die implantate korrigiert und beide (16 und 17) sind jetzt über die thomas Pins verblockt, so dass sie dem 15 als anker dienen.

der Begriff Spee'sche kurve fiel auch, allerdings vermehrt vom KC.

Meine KFO meinte, dass die Spee'sche kurve in ihren augen deutlich überbewertet sei. sie meinte aber ebenso, dass sie mit der Behandlung nicht nivelliert, sondern ebenfalls (bei mir) erst in symmetrie gebracht würde.

der KC meinte, man müßte noch am OK operieren, Keilstückartig etc, um die speekurve besser zu machen, KFO meinte, dass macht sie mit der Klammer.

KC von charite,

meine KFO an der Charite gelernt,

Meinung nochmals kintrolliert von Prof von Charite, meinte auch, die KCs machen gerne viel (schmunzelnd), und es ginge wahrscheinlich auch so (also nur UK-OP)

und meiner allererster KFO, eine Management-katastrophe sondergleichen, hat genau angefangen mit der isolierten Bewegung des siebeners. (sorgsamer Planer, leider chaotischer terminplaner und schwach konstituiert und bei wichtigsten terminen kränkelnd - der würde es bringen, nach UK-VV zwei Wochen krank zu sein)

fazit:1. die siebener nicht in den Bogen der anderen einzugliedern, scheint üblich.

2. Der Siebener kann natürlich auch bewegt werden. Die frage ist nur, ob dies eben im Verbund und damit relativ zu den anderen in jedem Falle erwünscht ist.

3. Trotzdem gebe ich recht, bei der Vergrößerung der ratgebenden KFOs steigt auch die Anzahl der therapievorschläge. Irgendwann, Uff, hatte ich auf einen Weg 3 Vorschläge vereinigt, und den gehe ich jetzt (hoffentlich, denn ich traue meiner KFO leider zu, dickköpfig und verschwiegen zu sein)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm, bei mir wurden auch nur die 6er bebaendert, an denen wurde dann auch der gaumenbogen befestigt... ein kfo wollt dann die 7er auch bebaendern, geklebt wurden dann doch nur brackets - muss aber gestehn, dass ich nicht weiss warum.. ev. weil die 7er so schwer zugaenglich sind?

lg marion

ps: muss mich doch noch in die diskussion einklinken.. ich finde das forum hier super, hab im nachhinein so viele infos bekommen, wenn ich die vorher gehabt haette, haette ich mir ein hartes jahr und 2.500euro erspart, aber egal, ich hab viel gelernt! was ich nicht so gut finde, ist die vehemenz mit welcher hier ratschlaege gegeben werden und aengste geschuert werden, und das noch dazu von laien... eine objektive diskussion ueber ein problem ist eine seite, aber manche forenteilnehmer begeben sich schon sehr weit aufs duenne eis und geben tipps, deren auswirkungen weitreichende folgen haben koennten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallöle,

also bei mir sind die sechser und die siebener bebändert und mir gehts gut (gott sei dank - hoffe es bleibt auch so, war im ersten moment doch ein bißerle irritiert ;-))

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ist es deiner meinung nach also besser, einen in infraoklussion stehenden siebener so zu belassen?

Von Infraokklusion steht aber nichts im Ursprungsposting :P

Nichtsdestotrotz würde ich auch gerne mal erklärt kriegen, warum es so furchtbar essentiell ist, die Spee'sche Kurve zu erhalten...

Um einen befreundeten Zahnarzt zu zitieren:

"Rohes Säbelzahntiger-Steak kommt heute nur selten auf den Speiseplan, auch Wurzeln und Triebe nehmen wir meist gegart zu uns."

[...?]

LiGrü

igel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auf die frage warum bei mir der 7ner nicht mit bracket geklebt wurde meinte mein kfo, dass es erstens net nötig sei und zweitens sehr schmerzvoll näher hat er es aber nicht erklärt, wie immer.:-x

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

also ich habe im OK und UK Bänder auf den 6-er und den 7-er (8-er fehlen mir). Ich finde sie nicht besonders störend. Auf den anderen restlichen Zähnen habe ich normale Brackets.

LG Klecksi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nichtsdestotrotz würde ich auch gerne mal erklärt kriegen, warum es so furchtbar essentiell ist, die Spee'sche Kurve zu erhalten...

ich geb nur diese meinung mal weiter, ohne zu behaupten die sei richtig. kann ich schließlich nicht beurteilen:

bei "richtiger" speekurve ist die kaufläche der hinteren zähne im rechten winkel zur richtung der kraftausübung durch die kaumuskulatur.

jeder der schonmal ne vorlesung oder eine unterrichtsstunde zu mechanik gehört hat kann dann auch sehen, dass sich, wenn man die richtung der kraftangriffsfläche ändert(hier neigung der molaren) sich auch die richtung der reaktionskraft ändert(hier belastungswinkel der kiefergelenke).

kräfte kann man hier sehen:

97342084lh9.th.jpg

und dass zu ner speekurve mehr gehört, als den letzten molaren nicht zu bebändern, kann man hier sehen:

62071466bp1.th.jpg

die vertreter der meinung, dass das furchtbar wichtig sei(das war ja deine frage) sind dann eben der meinung, dass diese falsch einstellung zu den ja nicht gerade wenig verbreiteten kiefergelenksschmerzen und ähnliches führen, was die unter "craniomandibulärer dysfunktion" zusammenfassen.

edit: frage an die zahnärzte hier:

inwieweit stimmt eigentlich deren behauptung, dass nur in der kieferorthopädie die gerade okklusion angestrebt wird, und sonst überall (z.b. implantologie) die lehrmeinung, die auf dem bild links dargestellt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden