relative

OP ohne Splint

Hallo allerseits,

hatte von euch jemand eine kieferverlagerung ohne splint?

ich war heute zur beratung bei einem KFO, der meint ich solle darauf bestehen ohne splint operiert zu werden. die zähne müssten schon vor der OP exakt so stehen, dass sie in neuer kieferstellung exakt aufeinanderpassen und kein splint notwendig ist.

weil die kieferstellung, wenn man den splint dann entfernt hat, nicht exakt vorherzusagen sei, wegen der 3-dimensionalen bewegungsfähigkeit des kiefergelenks (was auch stimmt, wenn man genau schaut wie man den mund schließt, sind da zumindest bei mir auch seitwärtsbewegungen dabei).

seiner meinung nach ist das auch mit einer OP-simulation nicht genau vorhersagbar und durch die differenzen können dann wieder kiefergelenksprobleme entstehen. (bei mir kommen die kiefergelenkssachen wahrscheinlich wegen ungleicher belastung, erstkontakt beim schließen ist nur rechts)

er meinte sich erinnern zu können dass man in BH auf wunsch auch ohne splint operiert werden kann, war sich aber nicht sicher, und hat mir einen chirurgen genannt der das generell ohne splint macht.

hat jemand einen KFO mit ähnlicher meinung? oder ist jemand hier ohne Splint operiert worden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich werde am 18.09.2008 ohne Splint operiert. Mein KC benutzt nur in seltenen Ausnahmefällen einen Splint.

Ich bin echt froh darüber....:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo nina,

magst bisschen genauer erzählen?

bist du dann nach der OP praktisch sofort fertig mit der ganzen behandlung, weil es nichts nachzukorrigieren gibt? (ist ja der sinn der sache oder?)

gibts nachteile oder risiken?

dauert die behandlung vor der OP dadurch länger? macht der KFO sonst irgendwas anders deswegen?

und kannst du mir den chirurg per PM schicken?

dank dir,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also OP ohne Splint wirds bei mir nicht sein, es wird ein Splint angefertigt, und während der OP verwendet.

Aufwachen werde ich planmäßig mit jeweils einem Gummi an den Seiten und einem an der Front - aber der Splint sollte dann nicht mehr gebraucht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey relative,

meine OP hat sozusagen ohne Splint statt gefunden. Mein KC meinte, soweit ich dass jetzt richtig in Erinnerung habe, der Splint sei zwar während der OP im Einsatz, ist aber beim Aufwachen schon wieder weg. So war es auch. Ich fand das sehr angenehm, somit hat man dann doch nochmal weniger "Zeug" im Mund. (Obwohl dass sicher nicht das Ziel meines KC war! 8-) )

Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass die Zähne danach in "perfekter" oder exakter Position stehen. Also bei mir ist es nicht so. Es muss schon noch etwas an der Feineinstellung gearbeitet werden. Vorallem glaub ich auch nicht dass es mit dem perfekten Biss funktioniert, da in der OP evtl. die Planung zum Teil auch verändert werden muss.

Oder was meint dein KFO mit exakter Biss? Dass keine Feineinstellung mehr vorgenommen werden muss oder dass einfach die Zähne, ich sag jetzt mal salopp aufeinander passen müssen? Aber dass ist doch immer die Voraussetzung bevor man operiert wird?!

Ich hoffe mein Beitrag hat dir jetzt was geholfen und war nicht zu verwirrend. :wink:

Gruss

Sabine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

magst bisschen genauer erzählen?

bist du dann nach der OP praktisch sofort fertig mit der ganzen behandlung, weil es nichts nachzukorrigieren gibt? (ist ja der sinn der sache oder?)

gibts nachteile oder risiken?

dauert die behandlung vor der OP dadurch länger? macht der KFO sonst irgendwas anders deswegen?

und kannst du mir den chirurg per PM schicken?

Die Behandlung beim KFO hat bei mir letztes Jahr im Oktober begonnen. Allerdings standen meine Zähne vorher auch schon recht gut.

Der KFO schickt mich erst zur OP, wenn die Zähne zu 99% richtig stehen.

Das "Feintuning" hinterher dauert nur ca. 4-8Wochen. Dann kommt die Spange raus.

Achja, nach der OP werden meine Zähne (OK mit UK) allerdings verschnürt, zwar nur für 2-3 Tage, ist aber bestimmt trotzdem blöd.....

Ich finde es wichtig, dass die Zähne vor der OP schon fast perfekt sind. Bei mir hat sich dadurch die komplette OP-Methode geändert, weil der KC erst jetzt richtig sehen konnte, was verändert werden muss um den Biss perfekt zu machen.

LG

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke nina!

haben dir die auch erklärt, warum die das so machen wollen?

und was die von der splint-methode halten? also welche nachteile die hat?

ähnliche erklärung wie "mein" KFO oder machen die das nur traditionell so?

gemeint war in dem thread übrigens eine OP ohne splint, nicht dass man den splint beim aufwachen nicht mehr im mund hat.

Oder was meint dein KFO mit exakter Biss? Dass keine Feineinstellung mehr vorgenommen werden muss oder dass einfach die Zähne, ich sag jetzt mal salopp aufeinander passen müssen? Aber dass ist doch immer die Voraussetzung bevor man operiert wird?!

ja aber warum schraubt man dann die kiefer fest, während ein splint dazwischen ist, d.h. die kiefer/der mund nicht komplett geschlossen ist?

das kritisiert mein KFO. dass wenn man dann nach der OP den mund ganz schließt sich abweichungen ergeben, weil die bewegung zwischen den beiden stellungen keine einfache klapp-bewegung ist, so wie das in modell-OPs simuliert wird.

bearbeitet von relative

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

Ich habe die Frage falsch verstanden. Ob ich im OP einen Splint drinhabe, weiß ich nicht.

Ich werde beim nächsten Termin mal fragen.

LG

Nina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich lese gerade aufmerksam dieses Thema und bin überrascht, wie schlecht informiert ich offenbar noch bin. Zwar dachte ich bisher auch, dass ich einiges dazugelernt habe, aber kann mir das mit dem Splint jemand verdeutlichen?

Ich werde mich voraussichtlich in bh operieren lassen und sollte ich dann darauf drängen das kein Splint verwendet wird und wenn ja wie soll man das gegenüber Dr. K. begründen? Oder fällt die Entscheidung hierzu der KFO zusammen mit dem KC?

Verstehe den Sinn noch nicht so ganz. Korrigiert mich wenn ich das falsch verstanden habe, aber mit Splint besteht offenbar das Risiko, dass sich da durch Seitwärtsbewegung beim Mund schließen was verschieben kann?

Hallo relative:

Kannst Du mir sagen bei welchem KFO Du bist, der Dich offenbar so gut im Vorfeld informiert und aufklärt, gerne auch per PM (wir hatten ja bereits Kontakt vor einigen Tagen).

gglg

susine

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mmmh, ohne splint? ich bin froh einen drin zu haben, wurde letzte woche do operiert und bin seit gestern back home.

im krankenhaus hatte ich einen tag post op schleim im hals, der mich stark am atmen hinderte, da wurde der splint entfernt.man gut! mit einer verdrahtung geht das sicher net so einwandfrei?!

ich nehm ihn immer zum essen raus, putze ihn und wieder rein, wir sind schon gute freund...irgendwie :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich lese gerade aufmerksam dieses Thema und bin überrascht, wie schlecht informiert ich offenbar noch bin.

du bist damit sicher nicht schlecht informiert, der KFO bei dem ich da zur beratung war hat auch sonst gern mal ne eigene meinung. er hält sogar die normale multiband-bracket technik mit geradem draht für schädlich, die sonst fast jeder KFO anwendet.

ich wollte mit dem thread auch rausfinden, ob DIESE meinung, OP ohne splint insbesondere bei kiefergelenksbeschwerden, weiter verbreitet ist.

Zwar dachte ich bisher auch, dass ich einiges dazugelernt habe, aber kann mir das mit dem Splint jemand verdeutlichen?

ich hab es so verstanden, dass man mit splint den mund ja nicht ganz geshclossen hat(splint dazwischen) und die bewegung zwischen mit-splint-dazwischen-stellung und mund-ganz-zu-stellung nach seiner meinung auch nicht mit OP-simulation vorhersagbar ist.

so dass man dann ohne splint, wenn mit splint operiert wurde, wieder ne seitlich ungleiche belastung haben kann, was ja offensichtlich zu meinen kiefergelenksbeschwerden führt.

aber offensichtlich ist die meinung auch nicht sehr verreitet, wie man an den antworten hier sieht.

Ich werde mich voraussichtlich in bh operieren lassen und sollte ich dann darauf drängen das kein Splint verwendet wird und wenn ja wie soll man das gegenüber Dr. K. begründen? Oder fällt die Entscheidung hierzu der KFO zusammen mit dem KC?

ich weiss es nicht, ob er das überhaupt macht. ich weiß auch nicht, ob das überhaupt sinn macht oder die einzelmeinung eines arztes ist.

bearbeitet von relative

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ohne Splint fände ich schon sehr angenehm.

Ich habe ja momentan einen Splint, Schiene, im Oberkiefer festgemacht, muss ich IMMER tragen (außer Zähneputzen) und ohne darf ich nicht zubeißen, wegen dem Gelenk, das sonst wieder rausspringt.

Nina hat ja geschrieben, dass sie ihre Brackets schon nach vier bis acht Wochen dann rausbekommt, weil ihre Zähne jetzt schon so gut stehen.

Hätte ich nicht die Kiefergelenkssymptomatik, dann wären meine Brackets längst draußen, denn meine Zähne stehen perfekt, eben nur Asymmetrie.

Besteht dann die Hoffnung, dass es bei mir auch so sein könnte? Was meint ihr?

Denn ich werde im Juni 2009 18 und ich hoffe bis dahin bin ich FERTIG.

Operiert werde ich voraussichtlich im Februar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich wurde vor zwei wochen operiert und habe leider leider den dummen splint drinnen der nervt mich total bin aber froh das ich den drinnen hab, weil nach der op der kiefer immer noch nicht richtig stand. aber jetzt dank dem splint steht er richtig. also ich würd sagen lasst den splint drinnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden