iGel

Gründe für GNE

Hallo!

Neben all den positiven Dingen, die man über GNE hört: möglicherweise bessere Nasenatmung, hübscheres Aussehen, etc., fehlt mir ein wenig die medizinische Begründung.

Also z.B. in meiner Situation: oberer UND unterer Schmalkiefer - sie passen von der Breite her ganz gut zusammen, sind aber so schmal, dass der KFO Probleme hat, einen Abdruck zu machen, da bei mir nur die allerkleinsten und -schmalsten Kinderschienen reinpassen.

Würde man hier eine GNE machen?

Und wenn ja - Welche medizinischen Gründe sprechen dafür? (mit meinem Äußeren bin ich grundsätzlich sehr zufrieden)

Kann es z.B. sein, dass die Zunge, die ja nicht genug Platz hat, die Backenzähne immer wieder auseinanderdrücken würde?

LiGrü

igel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Igel

Ich hatte (GNE ist ja abgeschlossen) auch einen zu kleinen OK, und behindert hat mich das nie.

Dennoch habe ich mit meiner Zunge die 1er bis 3er nach vorne gedrückt, und so weit, dass ich mit der Unterlippe von unten gegen die Zähne gestoßen bin.

Also kann ich mir gut vorstellen, dass das mit den Backenzähnen auch passieren könnte.

Beurteilen kann das aber auch nur ein Fachmann (um jeglicher Diskussion vorzubeugen :lol: ) ....

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie Ronron schon sagte in deinem aktuellen Fall kann das lediglich dein KFO beurteilen. In meinem Fall war von einer GNE nie die Rede, obwohl in meinem Mundraum auch alles sehr minihaft ausgeprägt ist ( bei mir passen auch nur die kleinsten "Kinderlöffelchen" in den Mund, mein Zahnarzt glaubt sogar das ich noch Milchzähne besitze da die Backenzähne stellenweise so mickrig ausgebildet sind, die Backenzähne wurden mit Bänder für Kinder bebändert, u.s.w. ). Da ich als Musikerin arbeite ist das Thema Zunge natürlich ein sehr grosses. Jetzt aktuell versucht man den Zahnbogen noch etwas besser auszuformen, da man somit, wenn ich es richtig verstanden habe, der Zunge etwas mehr Platz schaffen kann.Als Kind hatte ein KFO (über den hatten wir uns schon mal per PN ausgetauscht) auch versucht den Kiefer zu weiten, angeblich in seinen Augen mit einem super Erfolg, der Kiefer wäre nun gross genug und auch die WZ könnten nun problemlos durchstossen, Pustekuchen, als ich mich vor der jetzigen Behandlung nochmal vorstellte klang das dann schon ganz anders, meine Güte, was hätte ich für einen Minikiefer, sowas hätte er noch nie gesehen und wieso meine Eltern mich nicht als Kind schon zum KFO geschickt hätten. Super, bei diesem Mann war ich mal fast schlappe 6 Jahre in Behandlung.

Aber wie schon erwähnt und um allen Disussionen vorzubeugen: für dich kann das nur dein KFO beurteilen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch zweien!

Ich war auch schon bei einem KFO (und die ganze OP-Geschichte - Bimax, etc. - wurde auch schon von der Krankenkasse bewilligt). Nun meint mein KFO, dass es auch ohne GNE ginge. Ich komme grundsätzlich sehr gut mit ihm klar und er beantwortet auch alle meine Fragen ausführlich. Das tut sehr gut. Warum ich keine GNE brauche, habe ich aber noch nicht ganz begriffen und daher suche ich im Moment Ansatzpunkte für eine kurze Diskussion mit ihm, damit er mir dann alles Weitere schnell und einfach erklären kann, ohne Stunden mit den Grundlagen verbringen zu müssen.

LiGrü

igel

---[Edit]---

ahem... Sarah... Wie meinst du das, du kriegst einen kleinen Löffel in den Mund? Im Oberkiefer? So zwischen die Zähne rein? Da krieg ich nicht mal den kleinsten Teelöffel dazwischen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neben all den positiven Dingen, die man über GNE hört: möglicherweise bessere Nasenatmung, hübscheres Aussehen, etc., fehlt mir ein wenig die medizinische Begründung.

Ein ausgeprägter Kreuzbiß nach Wachstumsabschluß ist der wichtigste Grund. Ob dadurch einer hübscher wird kann ich nicht beurteilen. Die Nasenatmung verbessert sich deswegen, weil bei der Verbreiterung auch der Gaum abflacht und damit nach unten kommt -> bessere Belüftung.

Also z.B. in meiner Situation: oberer UND unterer Schmalkiefer - sie passen von der Breite her ganz gut zusammen, sind aber so schmal, dass der KFO Probleme hat, einen Abdruck zu machen, da bei mir nur die allerkleinsten und -schmalsten Kinderschienen reinpassen.

Würde man hier eine GNE machen?

Nein, dann wäre der OK ja breiter als der UK und dein Biß würde nicht mehr passen.

Kann es z.B. sein, dass die Zunge, die ja nicht genug Platz hat, die Backenzähne immer wieder auseinanderdrücken würde?

Wenn das bis jetzt nicht passiert ist, wird das wohl auch kaum noch kommen. Wenn die Zungengröße zur Kiefergröße passt ist das unwahrschreinlich

Gruß Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@iGel: mit dem " Löffelchen" meinte ich diese Teile für den Abdruck

@Steve: das habe ich nicht ganz kapiert mit dem Kreuzbiss, ist es sozusagen sinnvoll eine GNE bei einem Kreuzbiss oder wie oder was ???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich habe einen beidseitigen Kreuzbiss und mein Oberkiefer war viel zu schmal. Ich habe eine sehr fette Zunge, ich wusste gar nie, wohin damit. Trotzdem meinte mein KFO, die GNE sei nicht nötig. Der KC hat das Thema angesprcohen und mir die Vorteile erklärt, weswegen ich mich dafür entschieden habe. Und ich bin auch froh, dass ich es gemacht habe, da ein breiterer Oberkiefer halt auch besser aussieht als ein ganz schmaler.

Zum Thema Kreuzbiss: Bei mir standen die oberen Backenzähne nach aussen und die unteren nach innen geneigt, weil sie so Kontakt suchten. daran konnte man klar erkennen, dass mein Oberkiefer zu schmal ist. Soviel ich weiss, wird mit der GNE schon hauptsächlich dieses Problem behoben.

Liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und den zu geringen Platz für die Zunge sollte man nicht unterschätzen. Auf die Dauer kann die die Zähne verschieben, Sprachprobleme verursachen, Schnarchen in der Nacht bis hin zur Schlafapnoe usw.

Verschobene Zähne und Schnarchen inkl. Schlafapnoe hab ich mir inzwischen schon eingehandelt. Und in der Nacht mit Beatmungsgerät zu schlafen ist auch nicht so lustig....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das habe ich nicht ganz kapiert mit dem Kreuzbiss, ist es sozusagen sinnvoll eine GNE bei einem Kreuzbiss oder wie oder was ???

Genau. Wenn der Kreuzbiß sich nicht nur auf einzelne Zähne beschränkt und eine komplette Seite betrifft kann man diesen bei ausgewachsenen Patienten oft nur durch eine chirurgische Gaumennaherweiterung beheben.

Bei Kindern reicht dafür eine herausnehmbare Dehnplatte und damit verschwindet der Kreuzbiß oft innerhalb weniger Monate.

Gruß Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber eine GNE ist nicht immer zwangsläufig ein Muss bei einem Kreuzbiss, oder ? Ich bin nämlich auch gerade wg. meines einseitigen Kreuzbisses in Behandlung und eine GNE wurde auch nie angesprochen zumal der Kreuzbiss nun auch nur mit Hilfe der festen Zahnspange und ein wenig strippen dr Nachbarzähne überstellt wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Steve:

Meine Tochter(10) bekam vor kurzem eine chir. GNE zwecks zu engem OK, und weil die Eckzähne nicht Platz haben zum Runterrutschen.

Dein Beitrag hat mich etwas verunsichert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden