Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Mobymoon

Online-Rechner: Zahnbehandlung und Steuern

Hallo zusammen,

Bestimmte Aufwendungen bei Krankheit können steuerlich einkommensmindernd berücksichtigt werden. Das trifft auch auf kieferorthopädische Behandlungen zu. Wie viel man als "außergewöhnliche Belastung" angeben kann, berechnet der Online-Rechner der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein:

http://www.zaek-sh.de/Patientenservice/Patientenhotline/steuern.htm

Ob die Berechnungen richtig sind, weiß ich nicht. Im Zweifelsfalle verlasse ich mich auf mein WISO-Steuerprogramm...

Grüße,

Mobymoon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo

Die Berechnungen stimmen so weit, nur das Beispiel ist etwas verwirrend. Die geben das Monats-Einkommen und dann sofort den Freibetrag an. Zudem wird diese Berechnung vom Steuer-Brutto gemacht, diesen Hinweis vermisse ich auch.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0