Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
dulcie

Kinnkappe

Hallo!

Ich hatte eine op, bei der mein unterkiefer nach vorne geholt wurde. Jetzt habe ich Gummiringe, die ich einhängen muß, und das geht ja alles noch. Aber der Chriurg ist noch nicht sehr zufrieden mit dem Ergebnis, und jetzt hab ich das zweifelhafte Vergnügen, eine Kinnkappe zu tragen. die tut aber beim Schlafen weh und ist auch sinst sehr unangenehm. Außerdem frage ich mich, ob das nicht eher schädlich ist? durch diese Kappe werden die Zähne ja ineinander gedrückt und ich beiß also voll zusammen, und das permanent.

Hat jemadnd Erfahrung mit sowas, bzw. wer sagt denn, daß sich das alles, wenn ich die Kappe nicht mehr tragen mjuß, nicht zurückbewegt, oder soll das die Nachtspange, die ich danach immer nehmen soll, verhindern?

Bin ziemlich unglückloich, und frag mich, wann die ganze Zahnsache endlich ein Ende hat. Das geht jetzt seit ich 10 bin, mittleriweile als 17 Jahre :-(

Freu mich auf Antworten bzw. Erfahrungen mit der Kinnkappe!

Lg, Dulcie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich kenne das teil aus meiner Kindheit, wobei ich habe mal mitbekommen das es nur im kindesalter gemacht werden sollte, der grund kann ich nicht genau erleutern aber es ist so ein ding weil die knochen von einem kind noch weich und beweglich sind und im erwachsenen alter eher schädlich sein soll!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja, mein knochen ist da ja noch recht unstabil, wie gesagt, er wurde operiert. ich hab da jetzt schrauben drin.. und es dauert, bis der wieder ganz zusammengewachsen ist..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi dulcie,

...wer sagt denn, daß sich das alles, wenn ich die Kappe nicht mehr tragen mjuß, nicht zurückbewegt, oder soll das die Nachtspange, die ich danach immer nehmen soll, verhindern?

....

frag' unbedingt bei deinen ärzten nach, wenn du solche überlegungen hast.

ich kann dich gut verstehen, ich trage zwar keine kinnkappe (und musste die auch nie tragen, bei mir musste der unterkiefer eher nach vorne als nach hinten) habe zur zeit aber einen headgear (mal wieder) und das ist auch kein vergnügen ... und ich frage mich auch, wann das ganze mal ein ende findet. ich bin eigentlich schon dauergenervt und werde immer mehr zur grantlhuberin, nicht schön für meine umwelt. ich drücke dir die daumen, dass du bald alles geschafft hast!!

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0