Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Konrad

OP-Thread von Konrad

Hallo liebe Progenica User!

Am Freitag wird bei mir die Bimax in Bad Homburg durchgeführt. Dieser Thread soll Platz für meine Berichte (Bimax und Plattenentfernung) bieten.

Donnerstag früh geht es mit dem ICE von Dresden nach Frankfurt/Main, sodass ich gegen 14.00 stationär aufgenommen werden kann.

Drückt mir die Daumen, dass alles gut klappt! :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey konrad,

ich werde übernächste woche, also am 18.9 in bad homburg operiert, da verpassen wir uns ja knapp, schade:p :!:

JEDENFALLS WÜNSCHE ICH DIR ALLES,ALLES GUTE FÜR DIE OP UND HOFENTLICH WIRD ALLES SO WIE DU ES DIR VORGESTELLT HAST.

liege grüße, pizza.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute, ich bin wieder da! :wink:

Ich habe die OP gut überstanden und von ärtzlicher Seite auch sehr erfolgreich! :grin::smile:

Fast überall habe ich volles Gefühl, außer am Zahnfleisch und an den Zähnen im Oberkiefer. Beim Zähne putzen fühlt sich das an wie Stein. Es soll aber ganz normal sein und wieder weggehen!

Eine Besonderheit gab es:

Nach der OP hörte ich auf dem linken Ohr relativ schlecht. Dr. Dr. K. und Dr. S. meinten, dass es die Schwellung sei, die den Gehörgang "zuschwillt". Jetzt ist es schon wieder besser und ich hoffe, dass es wieder ganz weggeht. Zu erwähnen ist auch noch, dass ich schon von Geburt an schwerhörig bin und trage bds. Hörgeräte (hochgradige Innenohrschwerhörigkeit bds. mit 75 / 85 dB(A) Hörverlust). Interessant wäre, ob jemand von euch nach der OP schlechter gehört hat?

Für einen OP-Bericht finde ich, ist es noch zu früh. Ich will das erlebte ersteinmal bisschen sacken lassen und die Schwellung abwarten! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey konrad,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur überstandenen op.

und sieht es auch so aus wie du es dir vorgestellt hast oder wie auf der op-simulation?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hey konrad,

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zur überstandenen op.

und sieht es auch so aus wie du es dir vorgestellt hast oder wie auf der op-simulation?

Also da muss ich erstmal die Schwellung abwarten und schauen wie sich das entwickelt.

Aber mir geht es in erster Linie darum, dass der Biss gerade ist und auch sonst alles grade ist, bleibt und sich kein Rezidiv (wovor ich irgendwie Angst habe!) bildet!

Aber so wies aussieht haben die Herren in Bad Homburg erstklassige arbeit geleistet! 8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja, hauptsache es passt alles zusammen, denn wenn dies der fall ist, dann sieht es auch automatisch gut aus.

was ist denn nochmal ein rezidiv?

hast du schon bilder hier im forum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja, hauptsache es passt alles zusammen, denn wenn dies der fall ist, dann sieht es auch automatisch gut aus.

was ist denn nochmal ein rezidiv?

hast du schon bilder hier im forum?

Ich zitiere mal das liebe Wikipedia:

"Ein Rezidiv (von lat. recidere, „zurückfallen“) ist das Wiederauftreten („Rückfall“) einer Krankheit, einer psychischen Störung oder deren Symptomen nach einer Behandlung, die zeitweilig erfolgreich war oder nach spontaner Remission."

Ich habe Bilder gemacht. Allerdings mit einer analogen Kamera. D.h. ich muss diese erst entwickeln und einscannen. Kommt noch mit der Zeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meinst du mit dem rezidiv, dass sich dein kiefer in die alte position verschieben könnte?

ja, bin schon gespannt auf deine bilder und op-erfahrungsbericht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir alles gute zur Überstanden Op.

Hoffe dir gehts soweit wieder gut?

Auf deinen Bericht freu ich mich auch schon sehr.

Vor allem auf deine Veränderung.

Dann mal noch gutes Abschwellen

Lg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo ihr!

über 3 monate sind schon rum (und mir gehts bestens!) ... laut chirurg darf ich wieder alles machen.

wollte euch mal fragen ob ihr nach 3 monaten schon wirklich alles gemacht habt, oder seid ihr immer noch vorsichtig gewesen. ich habe mich schon dabei erwischt, mein kinn auf die hände aufzustützen. danach hatte ich dann ein schlechtes gewissen, weil das doch vielleicht zu kraft auf dem kiefer war.

naja trotzdem alles bestens bei mir und ich wünsch euch allen ein schönes fest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

ich hab da mal ne fragen zum schlafen ... wie ist das eigentlich mit auf der seite schlafen?? also ich schlaf ja am liebsten auf der seite .. ok ich weiß das das die ersten tage nach der op wohl nicht möglich sein wird .. aber wie lange muss man denn wohl auf dem rücken schlafen bis man wieder auf seite schlafen kann???

lg minni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, ich habe schon im Krankenhaus nach 3-4 Tagen auf der Seite geschlafen- normalerweise schlafe ich immer auf dem Bauch, was dann doch nicht ging;-)

Die Chirurgen haben auch gesagt, daß es vollkommen in Ordnung ist und nichts passieren kann. Klar, man schläft sowieso nicht so tief und fest, weil man ja auch noch Antibiotika bekommt und zwischendurch geweckt wird.

Zu Hause war meine größte Sorge, daß mich mein Freund im Schlaf mit dem Arm erwischt- hat er vorher natürlich nie gemacht, aber ich habe dann schon eher aus Vorsicht ziemlich viel Abstand gelassen. Nach ca. 10 Tagen war das auch vorbei und ich konnte inzwischen auch auf dem Bauch schlafen. Also alles nicht so dramatisch!

Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Konrad!

Deine OP ist zwar schon lange her und ich hoffe, du liest das hier eventuell noch, denn mich würde es sehr interessieren, warum du dich in Bad Homburg operieren lassen hast und nicht in Dresden, von wo du weggefahren bist laut deinem Bericht. Die Uniklinik hier soll ja eigentlich einen sehr guten Ruf haben oder gibt es da andere Erfahrungswerte?

Ich stehe momentan vor der Entscheidung, eine GNE sowie eine Unterkiefervorverlagerung machen zu lassen und überlege natürlich sehr, wo und bei wem, da ich Angst habe, dass bei der OP was schiefgehen könnte...

Herzlichen Dank für Feedback!!!!!!!

Liebe Grüße

Miriam

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0