Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Dakymaster

Der Anfang einer harten Schlacht!

Hey Leutz,;)

So ich fange auch mal meinen Bericht hiermit an. Damit jeder auch etwas über mich erfahren kann und Bescheid weiss wo ich mich so befinde. Diesen Thread möchte ich jetzt offiziell als Guider durch meine ganze Story benützen, so nach dem Motto von Anfang bis zum Schluss. Mal schauen wie es sich so mit der Zeit entwickeln wird, denn wie gesagt, ich bin ganz am Anfang, wie wahrscheinlich bereits der ein oder andere, aufgrund meiner Fragestellungen, erahnen konnte.

Zu mir kann ich sagen, dass ich kürzlich 22 Jahre alt geworden bin, in der Schweiz lebe und mich schon seit längerer Zeit mit diesem Thema auseinander setze. Aber, wie das Leben so spielt kam immer irgendetwas dazwischen, was mich an meinem Vorhaben gehindert hat. Mein aktueller Status ist noch ein wenig Geld zu sparen, da meine KK so einen Eingriff höchstwahrscheinlich nicht finanzieren wird, da müsste schon ein Wunder passieren.

Mein Problem habe ich bei einem (zufälligen) Profilfoto vor ungefähr 4-5 Jahren erkannt, welches mir ein Doppelkinn zeigte. Seitdem habe ich angefangen mich mit dem Thema zu beschäftigen. Mittlerweile hatte ich schon viel Gelegenheit mich durch Hompages, Foren und Threads durchzukämpfen. Nach dieser angesammelten Cyber-Erfahrung, kann ich mal vorabschätzen, dass bei mir das Unterkiefer zurückliegt und die Nase somit auch etwas heraussticht. Einem Doc hatte mal ich ein paar Bilder geschickt, er schlug mir eine Bimax mit irgendwelcher Rotation vor. Ausführlichere Details sollte ich hoffentlich bald erfahren.

Eine richtige Beratung hatte ich noch nie, war bei einigen Zahnärzten und Kieferorthopäden, aber die konnten mir ohne Bilder und Aufnahmen nichts empfehlen. Genau waren es 3 Mini-Beratungen (verbunden mit Administrationskosten, dies möchte ich schon erwähnen, denn jede einzige 1. Anmeldung kostete mich um die CHF 100.-, also insgesamt 300.- CHF (ca. EUR 200.-) praktisch aus dem Fenster geschmissen), von denen nur eine, auf eine minimale Art und Weise, etwas gebracht hat. Und zwar wurde ich von einem Zahnarzt, glaub ich wars, informiert, dass man meine Fehlstellung nur beim Essen bemerken würde, sonst scheint alles einigermassen i.O. zu sein. Dies werde ich hoffentlich dann bald auch herausfinden. Ah ja erinnere mich auch, wie er meinte, dies könnte man mit einer OP behandeln lassen, aber damals hatte ich das alles noch nicht so gekannt, für mich hiess es nur, alles aber bitte keine OP. Würde mir übrigens mittlerweile auch nichts ausmachen, wenn es dazu kommen sollte. Dank diesem Forum, betrachte ich nun alles etwas aus einem anderen Licht.

Gehänselt oder allzugrosse Schwierigkeiten hatte ich wegen meiner Fehlstellung nicht unbedingt, wie manch einer hier leider mitmachen musste, konnte einfach viele Grimassen als Kleinkind schneiden, war deshalb (und allgemein aufgrund von meiner lustigen Art) für andere eigentlich ein ziemlich lustiger Mitgeselle. Verstehe erst jetzt, warum die Gesichtsspiele so gut ankamen... Mein Aussehen haben die meisten Leute eigentlich als sympatisch empfunden, was mich ab und zu etwas irritiert hat, da ich mich im Spiegel halt schon etwas mehr als sympatisch empfunden hatte. Aber ja, wie sieht man im Spiegel sein Seitenprofil, vorallem wenn man von dem nichts weiss. Und vorallem wenn man diese ganzen Geschichten wie Kieferfehlstellungen, krumme Nasen, Geheimratsecken usw. gar nicht so richtig Aufmerksamkeit schenkt. Man denkt einfach man ist so und Schluss. Glücklicherweise, liegt man mit dieser Behauptung falsch.

Nachdem ich mich hier im Forum etwas durchgebummelt habe, und vorallem die vielen positiven Berichte mich erwarben, interessiere ich mich immer mehr und mehr für einen solchen Eingriff. Deshalb habe ich jetzt schon mal einen Termin in Bethanien abgemacht. Dieses Erstgespräch findet genau am 22.09.2008 statt und soll angeblich kostenslos sein. Mal schauen was mich dort so erwartet. Voreinschätzung ist einfach nur, dass es mir etwas komisch erscheint wie dort mit dieser Sache umgegangen wird. Mal schauen ob das eine reine Schönheitsgesellschaft ist, oder halt auch dieses Problem als eine Art Krankheit anschauen. Weil gemerkt habe ich schon, dass mir mein Nacken ab und zu Streiche spielt, zwar keine allzugrossen, aber ich merke es. Weiss nicht ob es am Unterkiefer liegt. Jedenfalls bin ich schon mal gespannt drauf, was mir dort erzählt wird. Bad Homburg, würde mich natürlich auch extrem reizen, aber problematisch wird es halt wegen dem Weg. Sollte sich allerdings eine grosse Unzufriedenheit in Zürich herausstellen, nehme ich sogar auch den Weg in Kauf. Denn mein Gesicht stelle ich nicht einfach jedem zur Verfügung, immerhin muss ich ja nachher den Rest meines Lebens damit irgendwie zurechtkommen.

Familie und Freunde wissen von meinem Vorhaben noch nichts. Auf Unverständnis werde ich anfangs sicherlich bei allen stossen, da die Meisten, was op's anbelangt halt schon ziemlich konservativ sind. Da muss ich mir halt wirklich noch etwas Einfallen lassen. Vielleicht ziehe ich es einfach auf geheimer Mission durch, komme eines Tages mit nem Melonenkopf nach Hause, und rufe ganz laut "überraschung". Naja mal schauen... (Shockeffekt garantiert!)

Zum Schluss Thema Aussehen. Ich gehöre auch mittlerweile zu denen, die sich andere Menschen anschauen und ihr Aussehen bemustern. Vorallem mach ich das für mich selber, da ich so ungefähr abschätzen kann wo ich hin will, was mir gefällt und was nicht. Bemerkenswert war auch, wie verschiedenaussehende Menschen bei anderen ankommen. Meistens sind Leute mit einer kleineren Nase und einem passenderem Kinn klar im Vorteil (nach meiner Beobachtung). Während dem, markante Gesichter halt den Kürzeren ziehen (nicht so krass nehmen wie es tönt). Vorallem wenn verschiedene Geschlechter aufeinander stossen, kann man dieses Naturspiel schön mitverfolgen. Ich kann das halt nur aus Männersicht erzählen, und sage euch, dass ich schon Einiges miterlebt habe. Männer die Unterhalter spielten, würde man meinen alles ist schon gelaufen für ihn, und am Schluss geht der Besseraussehende, der übrigens die ganze Zeit kein Laut von sich gegeben hat, mit der Frau weg. Männer die für eine Frau alles tun würden, sie lieben, ihr es auch immer wieder zeigen, (Alles was anscheinend eine Frau schätzt), was passiert, sie verliebt sich in dem, der sie nicht beachtet und als Luft behandelt, und ja meistens ist der halt auch hübscher. Wer kennt das alles nicht? Aber das ist sowieso ein sehr komplexes Thema, welches jeder von euch schon kennt und seine eigene Meinung dazu hat. deshalb lass ich das mal so stehen und kehre zum eigentlichen Sinn dieses letzten Paragraph's zurück. Nämlich, was ich zur Schönheit loswerden möchte. Um so länger ich micht mi dem Thema beschäftige, um so mehr will ich an mir ändern und korrigieren lassen. Habe schon einige Pläne, aber hoffe, dass danach auch Schluss ist. Von Mensch her bin ich ziemlich verständnisvoll, und verstehe viele Ansichten, und jeder von uns hat irgendwo irgendetwas, dass die anderen nie verstehen werden. Deshalb finde ich es auch etwas unverständlich wenn hier jemand angegriffen wird, nur weil er sich etwas aus Schönheit macht. Und alle sich irgendwie hinter dem grossen Beschützer "Gesundheit" verstecken. Nehmen wir an die Definition der Schönheit, bliebe auch so wie sie heute ist, aber Gesundheit eine andere Geige spielen würde, bevorzugt ihr dann dennoch die gesunde Geige anstatt der anderen? Ich gebe euch mal ein konkretes Beispiel, schön ist immer noch das Gesicht, welches wir von heute kennen, typische Formen des Kinns, der Nase, der Haare usw. aber wäre gesund hingegen, ein rückliegendes Kiefer, ein grosser Riecher, und keine Haare, für was würdet ihr euch dann entscheiden? überlegt euch das gut... Aber gut, zum Glück ist das Meiste ja gleichzeitig gesund und sieht gut aus. Somit hat man immer zwei Schienen zur Auswahl...

So, das wars erstmal von mir, wahrscheinlich habe ich hier noch einige Dinge vergessen aufzuführen, aber werde es aktualisieren nach Notwendigkeit. Zusammenfassend, erster Schritt 22.09.2008! Dann schau ma mal weida....

Gruss

Dakymaster8-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hey alle zusammen,;-)

Hier wie versprochen, eine kurze Berichterstattung zum gestrigen Tag.

Nun war es soweit, machte mich um 9.20 Uhr auf die Socken um rechtzeitig in Bethanien anzukommen. Auf dem Weg dorthin, kam irgendwie eine gewisse Nervosität in mir auf, obwohl es prinzipiell um nichts ging, denn es war ja nur ein normales Gespràch mit der Frau Schwob, für all jene die es nicht wissen, sie ist die Beraterin dort. Eine sehr nette und sich zeitnehmende Person, schätze ich sehr. Ich hatte mich nicht irgendwie unter Zeitdruck gefühlt, wie es bei dem ein oder anderem Gespräch vorgekommen ist. Bei ihr ging alles schön langsam und ruhig, während genau Eineinviertelstunden. Sie hatte mir nochmals genau erklärt wie alles vor sich geht, was sie dort machen und natürlich fortlaufend Vorher Nachher Bilder gezeigt. Die Ergebnisse sind sehr eindrücklich und die Stories hinter den Gesichter sind noch unglaublicher, aber doch irgendwie gut vorstellbar. Das mit den Berufen kam halt auch im Gespräch vor, aber ich denke das betrifft nicht alles Berufe, sondern halt hauptsächlich jene bei denen direkter Menschenkontakt konstant integriert ist. Und da ist es halt schon klar, dass man mit gepflegter Erscheinung und einem einigermassen normalem Aussehen, bessere Punkte erzielt. Ich persönlich kann allerdings durchaus behaupten, dass ich in einem Laden noch nie bewusst auf das Aussehen eines Verkäufers geachtet habe. Allerhöchstens achtete ich drauf, wer einigermassen nett Aussieht.

Jedenfalls scheinen die Leute dort was von Ihrem Handwerk zu verstehen, und haben so den ein oder anderen misslungenen Eingriff ziemlich in Ordnung gebracht. Mitunteranderem fielen bei uns auch ein paar Forumberühmtheiten ins Gespräch. Die meisten von euch werden wahrscheinlich schon wissen wen ich meine. Und ja, Christina, falls es sie war, sieht echt toll aus. Vorher sah sie auch nicht so schlimm aus, aber man merkt den Unterschied halt schon.

Den Preis kann ich leider nur bestätigen, er ist wirklich etwas schwer zu verdauen. Das mit dem Mittelklassenneuwagen kommt schon hin, und ja, sagen wir's so, ein schöner Mittelklasseneuwagen. Nachdem ich diesen ungefähr gehört habe, war meine Begeisterung im ersten Moment etwas hin. Weil hier schon etwas länger gespart werden müsste, und ich leider ziemlich ungeduldig bin. Aber dann, kam doch ein klitze kleiner Hoffnungsschimmer, den ich hier noch nicht allzusehr loben möchte sondern einfach ganz neutral schildere. Es kann möglich sein, dass ich zu einer Schlafabmö, oder wie der Begriff auch heisst, neige. Dies bedeutet Mangel an Sauerstoff während des Schlafs, konstante Müdigkeit und Schnarchen. Ab und zu glaub ich an Wunder, aber wenn sie passieren, dann sind es meistens die, die man am Wenigsten erwartet. Auf der Homepage habe ich das mit dem Schlafthema schon gesehen und alles, aber nie irgendwie grossartig berücksichtigt, fragt mich nicht wieso. Jedenfalls, würde sich diese Behauptung bestätigen, hätte ich eine grosse Chance, dass zumindest ein Teil der Kosten von der KK übernommen werden kann. Wieviel es genau ist, konnte sie mir nicht sagen, aber einen Versuch wäre es auf jedenfall Wert. Na nach diesem sehr sehr erhofftem Wendepunkt, kam etwas Licht in einer, zu Beginn, doch etwas dunkel erscheinender Höhle. Mal schauen ob das Glück auf meiner Seite steht.

Mir wurde bestätigt, was ich befürchtet habe, nämlich das mein UK etwas zu weit hinten liegt und die Nase somit auch etwas dominant erscheint. Da ich 1.85 m gross bin, wäre bei mir ein etwas länglicheres Gesicht sehr angebracht, damit es zur ganzen Erscheinung besser passt, hat sie noch zusätzlich gemeint. Hierzu empfiehlt sich die berühmte "Advanced Rotation à la Prof. S." Technik. Bei welcher UK und OK nach vorne verschoben werden und nötigenfalls kann die Nase auch mitgemacht werden. Geht in Richtung Bimax, aber da können allerdings etwas längere Verschiebungen erzielt werden.

Wie gewisse von euch bereits wissen, sind sie dort auch in anderen Bereichen tätig. Somit habe ich auch kurz die Frage zu meiner Narbe gestellt, zu meiner Verwunderung, fiel sie ihr zuerst gar nicht auf. Sie meinte: "mich würde es nicht stören (lächeln), aber wenn Sie sie stört, kann es auch bei uns durchgeführt werden. Dazu wird die Narbe irgendwie zusammengenäht, und am Schluss bleibt nur noch ein weisser Strich, der ziemlich klein sein sollte." So die Worte von ihr. Ich persönlich möchte die Narbe entfernen lassen, aber dazu werde ich noch andere Meinungen einholen.

So Nebenbei noch, Haartransplantationen werden dort übrigens auch angeboten. Herr Prof. S. hat noch irgendwo in UK glaub ich, bei Studien über Propecia während einer gewissen Zeit mitgewirkt. Dazu sollte Näheres auf seiner Homepage aufgeführt sein.

Nächster Schritt also, mit dem Doc. persönlich einen Termin vereinbaren, und schauen ob sich die Schlafabmö bestätigt. Halte euch, wenn ihr mögt oder auch nicht, auf dem Laufenden.

Zusammengefasst war es ein superangenehmes Gespräch. Die Schönheit steht dort ziemlich weit vorne, die Funktionalität allerdings auch. Die etwas künstliche Nettigkeit macht sich etwas erkenntlich, kann mir gut vorstellen, dass gewisse Leute dort, wenn sie nach Hause kommen, vor lautem gut Draufsein einfach mal genug haben und drauf los ausrasten. Aber gut, lieber so, anstatt rücksichtslose und arrogante Menschen. Dort sind die Behandlungskosten halt recht hoch, da muss man gute Laune halt hervorwörgen, wenns nicht anders geht, und wenn man am Liebsten einfach von jedem in Ruhe gelassen werden möchte.

Zum Schluss, war mir eine Sache nicht ganz klar. Und zwar sollte die orthopädische Behandlung erst im Nachhinein durchgeführt werden, ist das normal? Ich dachte immer zuerst die Orthopädie, und dann die OP. Aber sie meinte, zuerst OP und dann werden die Zähnen richtiggestellt. Diese Aussage war zwar nicht verbindlich, aber möchte trotzdem wissen, ob beide Möglichkeiten bestehen, also Orthopädie entweder Vor-Op oder nach Op. Wisst ihr das?

Nun genügt es, falls evtl. irgendejemad etwas wissen möchte, no Prob's, fragt ruhig.

Der nächste Schritt wird hier auf jeden Fall gepostet.

Peace Leutz und bleibt mir erhalten.

Greetz,

Dakymaster8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0