pizza21

Folgen Eines Einseitgen Kauens

hallo,

ich kaue seit zwei jahren nur auf meiner rechten gebisshälfte, da es auf der linken einen verlagerten eckzahn zum einordnen gab und ich es als sehr unangenehm empfang auf dieser zu kauen.

nun, habe ich es mir so angwöhnt und mir fällt es sehr schwer auf der linken seite zu kauen.

meine biologielehrerin meinte mal, organe, die man nicht benutzt geht irgendwann verloren.naja, ich glaube schon nicht, dass meine linke geischtshälfte auflösen wird oder so, aber folgen für mein gebiss hat es schon, oder was meint ihr? ich spüre immer mehr kieferschmerzen seit meiner kfo behandlung, ob das damit zusammenhängt weiss ich nicht?

liebe grüße, pizza.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Also ich hab mal gehört, dass sich im Kiefer Knochen zurückbildet, wenn er nicht belastet wird.

Ob das stimmt, weiß ich allerdings nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Pizza,

auch ich kaue aufgrund meines Kreuzbisses rechts vorwiegend auf der linken Seite. Ich denke mal, dass es auf jeden Fall Auswirkungen auf die Kaumuskeln hat und die dann unterschiedlich stark ausgeprägt sind. Langfristig kann sich das bestimmt auch auf die Gelenke und den Knochen auswirken. Bei Osteoporose sagt man ja auch, dass die Muskelarbeit den Knochen stabil hält...

Da ich mir ähnliche Sorgen mache wie Du, versuche ich manchmal, ganz bewusst eine Mahlzeit (z.B. ein belegtes Brot) auf der unangenehmen Seite zu kauen. Ich kaue dann dort ganz langsam und vorsichtig. Dabei muss ich mich tierisch konzentrieren, das Essen nicht auf die andere Seite zu schieben. :wink:

Wenn Dein Zahn bereits fertig überstellt ist, kannst Du es ja auch mal mit dieser Methode versuchen.

Liebe Grüße

Angel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey angel 1979,

ich versuche auch seit ein paar tagen bewusst auf der linkenseite zu kaune, obwohl ich da jetzt keine schmerzen mehr habe ist es trotzdem unangenehm, aber ich zwinge mich dazu, da die folgen doch schlimm sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,

bei mir haben sich die kaumuskeln und gesichtsmuskeln(links) zurückgebildet (atrophie ) nach der OP und während der kfo-behandlung.

wichtig ist, das man beide seiten zum kauen benutzt, da sonst wieder ein ungleichgewicht für die normale seite entstehen kann. dies kann einhergehen mit verspannungen und kopfschmerzen. ansonsten kann ein physiotherapeut helfen mit speziellen übungen die kaumuskeln zu trainieren.

viel erfolg.

lg schnattchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey schnattchen,

danke für den tip. ich habe nämlich schon seit ein paar tagen angefangen nur auf der linken seite zu kauen, aber gut zu wissen, dass das auch nicht unbedingt richtig ist. also auf beiden seiten kauen:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

genau das Problem habe ich momentan auch. Seit ich unten auch Brackets habe, auf die ich teilweise draufbeiße, habe ich links keinen richtigen Kontakt mehr, und somit auch keinen Erfolg beim Kauen. Es ist total anstrengend links zu kauen. Deshalb kaue ich überwiegend rechts. Nach meinem Urlaub meinten alle Leute ich hätte abgenommen, was ich immer verneinte, da ich eher zugenommen hatte. Aber alle meinten, im Gesicht würde man es sehen. Plötzlich fiel bei mir der Groschen: meine Kaumuskeln hatten sich vor allem links schon zurückgebildet, was mein Gesicht gleich schmaler erscheinen ließ. Da ich ja schon 45 bin, kamen auch mal gleich noch ein paar mehr Falten zum <Vorschein. Frust. Außerdem verlieren die Kieferknochen dadurch an Substanz. ( Der Knochenabbau findet ja eben bei Fehlbiss statt, weswegen ich das ganze Gedöns ja machen lasse).

Ich habe mir jetzt ein Buch für Gesichtsgymnastik gekauft und übe fleißig. Da werden alle Gesichtsmuskeln trainiert.

Bei meiner Tochter ist es genau umgekehrt. Sie beißt die ganze Nacht die Zähne zusammen und hat dadurch ein richtig breites Gesicht bekommen. Vor allem der Temporalis (Schläfenmuskel) kommt wie eine Beule hervor. Bei mir ist da eher eine Delle.

Sie bekommt jetzt wieder eine neue Beißschiene. Die letzte hat sie durchgebissen.

Lg, Lilly

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Lilly,

wenn du auf die Brackets beißen tust, warum hat dir deinKFO nicht Aufbauten auf die Backenzähne geklebt?

So würdest du nicht mehr auf die Brackets beißen.

Ist ja auch gefährlich, wenn du die runterbeißen würdest.

LG ANna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss auch immer auf der rechten seite kauen weil wenn ich links kaue dann knackt es ganz witzig im kiefer, ich frag mich auch ob das folgen hat immer auf einer seite zu kauen, ich hoffe ja sie bekommen das knacken noch in den griff.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist bei mir das selbe nur das es bei mir die linke seite ist die zuerst kontakt (ok und uk ) hat. wenn ich zubeise schiebt sich dan mein uk in die linke seite so das alle Bakenzähne auf ein ander treffen. Naj ich hoffe nach meiner 1 1/2 jahren behandlung sollte das kein thema mehr sein. das problem an der sache ist nur das ich erst 3 wochen hinter mir habe:lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden