Minimi

Die Zahnspangengeschichte von Minimi

60 Beiträge in diesem Thema

Nachdem ich hier schon einige Zeit mitlese und auch ein paar Beiträge verfasst habe, möchte ich gerne damit anfangen, meine Zahnspangengeschichte zu erzählen, auch wenn ich noch ganz am Anfang stehe.

Schon in meiner Kindheit fingen meine Zähne im OK an, sich leicht zu verschieben. Mein damaliger Zahnarzt war jedoch davon überzeugt, „das sich alles wieder von alleine zurecht wächst“ (da warte ich heute noch drauf ;-) ) und eine Spange, ob nun lose oder fest, nicht nötig wäre.

Mit 17 wurden mir dann meine beiden WZ im OK (hatte nur die beiden) gezogen, um ein weiteres Verschieben irgendwie aufzuhalten. Aber im Laufe der Jahre hat sich alles nur weiter verschlechtert und heute sieht es nun so aus, dass die beiden Schneidezähne 12 und 22 (hoffe das ist so richtig) vor stehen, 11 und 21 nach innen gewandert sind und im UK sich die Zähne vorne leicht auffächern. Außerdem habe ich einen Tiefbiss.

Hatte mich eigentlich mit meiner Zahnsituation arrangiert. Optisch fand ich es zwar nie so gut, aber ansonsten gab es ja keine Probleme.

Nach einem Zahnarztwechsel fiel dann im letzten Jahr jedoch der für mich entscheidende Satz: „Da müsste wirklich einmal was gemacht werden, es ist schade um die schönen Zähne“. Ok, erkundigen kann man sich ja mal, ganz unverbindlich...

Herausgekommen ist dabei nun eine feste Zahnspange für ca. 1 ½ Jahre und eine UK VV. Im Oktober bekomme ich die Bänder und im November dann die Brackets.

LG Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Minimi,

Deine Geschichte gleicht meiner ziemlich. Außer, dass ich ich schon als Kind eine Spange getragen habe. Aber die Weißheitszähne haben wieder alles verschoben und sind leider viel zu spät rausgenommen worden.

Bei mir geht es morgen los. Da bekomme ich meine Brackets im OK. Im UK erst später, da wegen dem Tiefbiss und den zu steil stehenden Schneidezähnen im OK kein Platz ist.

Ich werde Deine Geschichte auf jeden Fall gespannt verfolgen.

Viel Glück bei der bevorstehenden Behandlung.

Liebe Grüße

Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Minimi

auch ich wünsche dir alles gute

@ Kaddas

dir natürlich auch die Schmerzen die du morgen abend haben wirst gehen bald weg , also mache dir keine Sorgen hatte auch am ersten Tag abends Schmerzen die Spange wurde DO 21.8 eingebaut und bis den folgenden Montag war alles wieder im Grünen Bereich , schon ab etwa Samstag abend konnte ich festes essen aber DO abend- Samtag morgen/Mittag war Suppe angesagt und Pfannekuchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Katharina und Charly

Vielen Dank euch beiden für die lieben Wünsche.

Katharina, ich freu mich für dich, dass es bei dir morgen schon los geht. Schön, dass unsere Geschichten sich so ähnlich sind, dann weiß ich so ungefähr, was auf mich zukommen wird.

Ich bekomme meine Brackets gleichzeitig oben und unten eingesetzt und zum Essen so eine Aufbissplatte. Ansonsten hätte die Behandlung laut KFO wohl ca. 1/2 Jahr länger gedauert und das wollte ich nicht so gerne.

Bin gespannt, wie es dir morgen ergehen wird und auch ich werde deine Geschichte sehr gerne verfolgen.

Also alles Gute für dich und dass die Schmerzen erträglich bleiben.

LG Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ Katharina und Charly

Vielen Dank euch beiden für die lieben Wünsche.

Katharina, ich freu mich für dich, dass es bei dir morgen schon los geht. Schön, dass unsere Geschichten sich so ähnlich sind, dann weiß ich so ungefähr, was auf mich zukommen wird.

Ich bekomme meine Brackets gleichzeitig oben und unten eingesetzt und zum Essen so eine Aufbissplatte. Ansonsten hätte die Behandlung laut KFO wohl ca. 1/2 Jahr länger gedauert und das wollte ich nicht so gerne.

Bin gespannt, wie es dir morgen ergehen wird und auch ich werde deine Geschichte sehr gerne verfolgen.

Also alles Gute für dich und dass die Schmerzen erträglich bleiben.

LG Minimi

Zeiten sind relativ bei den KFO kann auch so 1/2 Jahr länger werden als geplant, ich sollte letzten DI neuen Draht bekommen, wurde dann aber um 3-4 Wochen verschoben auf 6.10.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zeiten sind relativ bei den KFO kann auch so 1/2 Jahr länger werden als geplant, ich sollte letzten DI neuen Draht bekommen, wurde dann aber um 3-4 Wochen verschoben auf 6.10.

Ich weiß, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wofür nutzt man denn soeine Aufbissplatte??

Die soll verhindern, dass ich mir beim Essen die untersten Brackets wieder abbeiße.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, wollte mich auch mal wieder melden und weiter berichten.

Gestern habe ich nun meine Separiergummis bekommen. Nachdem hier im Forum schon so viel darüber geschrieben wurde, war ich gespannt, was auf mich zukommen würde, da meine Zähne doch recht dicht beieinander stehen und ich schon mit Zahnseide so meine Probleme habe.

Aber ich muss sagen, dass mit den Schmerzen hatte ich mir viel schlimmer vorgestellt. Eigentlich merke ich die kaum und auch zusammenbeißen kann ich (noch) ohne Probleme. Bin aber beim Essen und Zähneputzen trotzdem noch ein bisschen vorsichtig. Also, wenn das so bleibt, bin ich zufrieden.

Nächste Woche Montag werden die Gummis dann durch die Bänder ersetzt.

LG Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Minimi,

cool, dann geht es bei Dir jetzt auch richtig los.

Ich hoffe, dass Dich die Gummies nicht zu sehr plagen werden in der nächsten Zeit.

Viele Grüße

Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Katharina

Also, die Gummis waren echt auszuhalten. Hatte ich mir schlimmer vorgestellt.

Heute wurden bei mir die Bänder eingesetzt. War während der Anprobe etwas unangenehm, aber Schmerzen hatte ich keine. Dafür stören jetzt die Häkchen und Schlösser oder was da sonst alles so dran ist. Wenn ich nicht soviel spreche, geht es, aber Essen ist schon sehr ungewohnt. Habe jetzt 2 Wochen Zeit, mich daran zu gewöhnen, denn dann bekomme ich die Spange.

LG Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo ihr Lieben!

Nach einer sehr schlaflosen Nacht und etlichen Überlegungen, ob ich nicht doch alles wieder absage, war es gestern dann soweit: Ich habe meine Brackets im Unter- und Oberkiefer eingesetzt bekommen.

Wirkliche Schmerzen habe ich bis jetzt (toi toi toi) nicht. Seit heute morgen ist es mit dem Essen nicht mehr so einfach, da ich so ein Druckgefühl in den Schneide- und Eckzähnen im OK habe. Aber ich wusste ja, dass die erste Zeit wohl weiche Kost angesagt ist.

Ansonsten komme ich bis jetzt doch besser damit zurecht, als ich anfangs dachte, nur das Aussehen ist noch gewöhnungsbedürftig. Aber für meine Mitmenschen wohl noch mehr als für mich :razz:

LG Minimi

Das möchte ich noch hinzufügen: Ich bin wirklich froh, jetzt doch endlich mit der Behandlung begonnen zu haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Minimi,

Herzlich Willkommen im Club der Spangenträger! :razz:

Ich hoffe, dass die Spange Dich nicht zu sehr plagt. Bei mir sind es auch immer die Schneidezähne, die am meisten weh tun.

Ich war heute auch mal wieder bei meiner KFO. Sie hat die Ligaturen neu gemacht und damit gleichzeitig wieder neuen Druck aufgebaut. Morgen früh werde ich es wahrscheinlich wieder spüren, dass der Bogen seine Arbeit tut. ;-)

In drei Wochen wird entschieden, ob die Brackets endlich im UK geklebt werden können.

Viele Grüße

Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, mal ein kleiner Zwischenbericht nach 14 Tagen:

Komme eigentlich gut mit der Spange zurecht. Die ersten 4 - 5 Tage habe ich immer noch versucht, die Spange zu verstecken. Dies hatte aber zur Folge, dass ich doch recht genuschelt habe und mich keiner so richtig verstanden hat und das war mir dann echt zu blöd. Also verhalte ich mich jetzt ganz normal. Habe auch schon eine sehr positive Reaktion auf die Spange erfahren dürfen, und zwar von einem Erwachsenen.

Bei der Zahnpflege stört mich eigentlich nur, dass ich die Zahnseide nicht mal schnell so zwischendurch benutzen kann, wie ich es sonst immer gemacht habe. Das nimmt jetzt echt Zeit in Anspruch und ist wirklich anstrengend.

Gestern taten mir die Backenzähne beim Essen weh und heute merke ich wieder Druck auf den Schneidezähnen. Ist aber alles auszuhalten. Beim Essen wird man ganz schön eingeschränkt. Da ich aber ein Suppenkasper bin und Pudding, Grieß und Co. doch recht gerne esse, bin ich noch nicht am Verhungern. Wer aber gerne Fleisch isst, hat es sicherlich schwer.

Mein nächster Kontrolltermin nach Einsetzen der Spange ist dann Anfang Januar.

LG Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Minimi,

habe gerade gesehen, dass du die Spange am gleichen Tag wie ich eingesetzt bekommen hast (10.11.). Geteiltes Leid ist halbes Leid :-)

Das mit dem Essen kommt mir bekannt vor...allerdings habe ich vor einer Woche noch einen Palatinalbogen bekommen und der stört mich wesentlich mehr als die Spange allein.

Aber ansonsten hab ich mich jetzt auch schon gut daran gewöhnt und bekomme nur positives feedback! Das baut natürlich auf! Habe im OK und in UK Keramikbrackets, die fallen halt auch nicht so arg auf.

Ich wünsch dir weiterhin alles gute

LG

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sandra,

ich habe zwar keinen Palatinalbogen, kann aber nachvollziehen, wie sehr der stören muss. Ich habe ja nur zum Essen und schlafen noch eine zusätzliche kleine Klammer, die man aber rausnehmen kann, und selbst die ist nervig. Wie lange musst du den Palatinalbogen denn tragen?

Ich habe Minibrackets komplett aus Metall. Kann damit auch leben, aber wenn ich es noch einmal entscheiden müsste, würde ich im OK wahrscheinlich auch Keramik nehmen.

Dir noch alles Gute und ich hoffe, wir bleiben im Kontakt.

LG

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, mein erster Kontrolltermin nach Einsetzen der Spange stand an:

Ich habe im UK und im OK einen neuen (stärkeren) Bogen eingesetzt bekommen. Im OK hat sich auch schon viel getan, im UK nicht so, aber das ist lt. KFO alles so gewollt und in Ordnung, da im UK nicht so viel bewegt werden muss.

Nachdem ich beim letzten Mal überhaupt keine Schmerzen hatte, hoffte ich, dass es dabei bleibt. Leider war dem nicht so und ich hatte doch ganz schöne Schmerzen in allen Backenzähnen. Aber mittlerweile geht es schon wieder.

In den letzten Wochen hatte ich dann leider so ein blödes Tief. War mit mir selbst und mit meinen Mitmenschen total unzufrieden. Konnte es überhaupt nicht ertragen, wenn jemand in meiner Nähe gelacht hat und mir dabei seine schönen Zähne präsentierte, besonders nicht bei den Frauen (ich weiß, das ist gemein, war aber leider so). :oops:

Gott sei Dank ist das jetzt aber wieder vorbei. Ich frage mich bloß, wenn ich jetzt schon mit den Tiefs anfange, wie soll das erst bei der OP werden? Mag gar nicht daran denken. :(

LG

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Minimi!

ich hoffe die Schmerzen gehen bei dir schnell wieder weg! Ich bekomme 2 neue Bögen Ende Januar.

Ich kenne das Gefühl deines Tiefs nur zu gut - auch ich denk mir öfters mal "warum ich" wenn ich andere lachen sehe, die scheinbar einfach so perfekte Zähne haben! Aber ich hab mich ganz gut an die Spange gewöhnt und mein umfeld reagiert nur positiv darauf und das hilft mir dann immer.

Alles Gute für dich und liebe Grüße

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sandra,

danke für deine Antwort - jetzt weiß ich jedenfalls, dass ich nicht die Einzige bin, die so denkt. Leider reagiert mein Umfeld ganz anders, fast alle ignorieren es und sagen gar nichts. So muss ich mich immer wieder selbst für die Sache begeistern und das fiel mir eben zu dieser Zeit sehr schwer. Aber ich will mich nicht beschweren, wenn man ernsthaft krank ist, ist das viel, viel schlimmer.

Ich wünsche dir alles Gute für deinen Bogenwechsel Ende Januar.

Gruß

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hatte ich vergessen:

Beim letzten Kontrolltermin hatte ich den KFO noch gefragt, ob ich denn die nervige Aufbissplatte schon weglassen darf. Nachdem er sich meinen Biss angeschaut hat, meinte er, nachts soll ich sie lieber noch tragen und mit dem Essen müsste ich mal versuchen. Wenn ich mir ein Bracket abbeiße, dann geht es eben noch nicht ohne (klingt logisch :mrgreen: ).

Was soll ich sagen? Ich esse jetzt seit fast zwei Wochen endlich wieder wie ein normaler Mensch! Wie dieses Ding einen eingeschränkt hat, ist nicht zu glauben. Erst jetzt merke ich, dass die Spange an sich beim Essen gar nicht so stört, wie ich immer dachte. Ein absoluter Motivationsschub (mal abgesehen von den fast 1 1/2 kg, die ich nach den verlorenen 4 kg wieder drauf habe :? ).

Viele Grüße

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was soll ich sagen? Ich esse jetzt seit fast zwei Wochen endlich wieder wie ein normaler Mensch!

Hey Minimi,

hey cool. Freu mich für Dich.

Bei mir sieht es auch schon viel besser aus. War heute bei der KFO und sie meinte dass es schon gut aussieht. Und in den nächsten Tagen soll ich die Platte noch tragen, aber dann sollte es auch ohne funktionieren.

Trägst Du sie denn noch Nachts?

Viele Grüße

Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Katharina,

ja, ich trage sie nachts noch. Frage aber beim nächsten Mal wieder nach, ob ich sie nicht weglassen darf, denn meine Zähne haben sich schon so bewegt, dass die Platte gar nicht mehr richtig passt. Vielleicht bekomme ich dann ja noch eine neue, mal sehen :???: .

Gruß

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein zweiter Kontrolltermin stand an:

Neue Bögen habe ich nicht bekommen, da meine Zähne sich leider nicht so recht einreihen wollen. Dann vielleicht beim nächsten Mal. :-?

Dafür wurden meine Zähne ordentlich gesäubert: Bögen raus, Zahnstein mit diesem Airflow dingens entfernt (ist nicht schlimm, nur ein fieses Geräusch), noch ein paar Kleberreste entfernt (das war schon unangenehmer), Elmex Gelee drauf, Bögen wieder rein - fertig. Das sieht doch gleich ganz anders aus.

Nun habe ich erstmal wieder ein paar Wochen Ruhe. Da ich keine neue Bögen bekommen habe, habe ich auch keine Schmerzen. Auch nicht schlecht. :-D

Viele Grüße

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo alle zusammen.

Habe nun meinen dritten Kontrolltermin hinter mich gebracht. Im OK gab es einen neuen Bogen (16er) aus Titan, im UK den ersten aus Stahl. Dazu dann noch ein paar Ketten. Nun habe ich das erste Mal seit dem Einsetzen der Spange richtige Schmerzen. An Kauen ist im Moment überhaupt nicht zu denken. Aber das hatte mir der KFO schon in der Praxis vorhergesagt.

Da ich jetzt einen Stahlbogen bekommen habe, muss ich auch eher wieder zur Kontrolle. Nichts mehr mit 6-8 Wochen zwischen den Terminen :-( .

Ansonsten merke ich deutlich, wie sich der Biss in den letzten Wochen schon verändert hat. Habe auf der rechten Seite viel mehr Zahnkontakt als vorher.

So, das wars erstmal von mir.

Viele Grüße

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleines Update:

Heute stand mein vierter Kontrolltermin an. Da ich beim letzten Bogenwechsel doch ziemliche Schmerzen hatte, gab es aus Rücksicht auf meine Zahnwurzeln noch keine neuen Bögen. Nur Gummis gewechselt und fertig. Aber endlich hat mein KFO mal den einen Satz gesagt, auf den ich schon lange warte: "Sieht sehr gut aus". Merke ich ja selber, wie gut meine Zähne inzwischen schon stehen, aber er kann gefälligst auch mal was positives dazu sagen, oder? :grin:

Nächster Termin jetzt erst wieder in sechs Wochen.

LG

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden