tammy

Lose Spange oder Retainer?

Hey ihr Lieben,

auch ich bin nach x Jahren Behandlung endlich vermutlich am Ziel erlangt. Also 10-12 Jahre können es jetzt schon sein. Was hat meine KFO ein Geld mit mir gemacht...

Nun stellt sich die Frage ob Retainer oder lose Spange? Oben habe ich mich defitinitiv gegen einen Retainer entschieden... Der Kostenfaktor 3,5 ist mir eindeutig zu hoch angeschlagen. Das sehe ich einfach nicht ein, wenn da die Spange reicht warum nicht.

Nur unten stelle ich mir die Frage, ob ein retainer nicht sinnvoller wäre als eine lose Spange, weil ich mit der Zunge ja doch die Zähne wieder verschieben könnte... Was ich ja nicht hoffe, aber wäre meine Panik.

Aber gibts von euch jemanden, der keinen Retainer am Ende der Behandlung bekommen hat bzw. sich gegen entschieden hat?

Lg Tammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Tammy,

ich selbst habe nach der festen Spange einen Retainer im UK und eine feste Spange im UK und OK bekommen. Nach einer Weile habe ich für den OK eine Schiene über die vordersten 6 Zähne bekommen. Die Spange im UK muss ich seit Entfernung der WHZ nicht mehr tragen, da die diese die restlichen Zähne nun nicht mehr verschieben können.

Um zu deiner Frage zu kommen: ich weiß es nicht aus eigener Erfahrung, aber aus meinem Freundeskreis, wo ich beobachten konnte, dass sich bei nahezu all denen, die im UK keinen Retainer bekommen haben, sich die Schneidezähne wieder verschoben haben, teilweise sogar richtig extrem. Ich weiß zwar nicht, ob die evtl. eine lose Spange hatten und diese einfach nicht regelmäßig getragen haben, aber dennoch würde ich nach so einer langen Prozedur so ein Risiko nicht eingehen wollen.

Liebe Grüße, PinkLady.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann man sich eigentlich bei einem Retainer 100% sicher sein, dass sich lebenslang nichts mehr verschieben wird?

das würde mich auch interessieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden