killer

Mein 1er unten rechts Wackelt

Hallo liebe Docs oder Forenuser,

ich war vorgestern bei meinem KFO und habe im UK einen 16/22 NiTi Bogen bekommen, noch dazu eine Kette, das sich die Lücken im UK wieder schließen. Nun ist mir aufgefallen das der 1er im Uk sehr doll Wackelt. Wenn ich vor dem Spiegel stehe und ihn mit dem Finger berühre, hin und her Bewege, dann sehe ich richtig wie der sich bewegt. Ist das normal? Bisher ist mir dies noch nicht aufgefallen.

Ic h hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und mir einige Antworten geben.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi jörg,

bei mir haben die zähne - vor allem, als ich die netten gummiketten drin hatte - auch immer wieder mal gewackelt (allerdings nur ein bisschen, sichtbar aber nicht schlimm) und ich hab noch alle zähne drin. aber wenn du dir sorgen machst und es sehr schmerzt (also schlimmer als sonst, wenn man neue teilchen eingebaut bekommt), würde ich den kfo anrufen, was er dazu sagt und ggf. musst du halt hin. solltest du lieber noch vor'm WE erledigen.

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Janet,

nei sorgen mache ich mir nur etwas, es ist das erste mal das die Zähne vorne sichtbar Wackelten. Ich würde es auch noch etwas Beobachten ist ja auch erst 2 Tage her. Die Schmerzen haben schon nachgelassen.

Was mich halt auch wunderte, die Kette die ich das letzte mal drin hatte ( es war auch ein etwas festerer Bogen noch dabei ), hatte nicht eine so große Wirkung. Ich gehe nun auch mal davon aus, das es mit dem Bogenwechsel zusammenhängt.

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine zähne wackeln auch und zwar heftig. vor allem der 1er,2er und 3 er, also bei dem einen war sogar mal, dass ich ihn nur mit der zungenspitze hin- und herbwegen konnte habe damals auch panik gekriegt, aber mein kfo meinte, dass es normal sei. naja, ich finde das jeden falls nicht normal, habe soagr manchmal angst, dass ich beim essen meine zähne verschlucke:grin: LOL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@pizza: das kann ich nur so unterschtreichen, ich habeauch oft Pank, das ich morgens aufwache und ich nachts einen Zahn verschluck hätte oder das ich mir die Zähne bei essen "kaputt beisse".

@killer: sofern du hier etwas gesucht hättest, hättest du gemerkt, das ich zu diesem Thema auch schon oft meine Sorgen kund getan habe, gerade erst vor einer Woche. Ich hatte ganz zu Beginn meiner Behandlung ( nach nur 5 Tagen ) schon so einige Zähne die ganz doll gewackelt haben, bin damals auch direkt zur KFO, mir wurde gesagt es sein normal und es würde sich wieder geben, was ich an dieser Stelle nur bejahen kann. In der letzten Zeit habe ich immer wieder Probleme mit einem 2er im OK, der wackelt auch immer mal wieder sehr stark, bei diesem Zahn meinte meine KFO das es nicht mehr so normal sei und sie hatte ich mit extra Drahtligaturen besonders fest an den Bogen "gefesselt" um den Zahn etwas stabiler zu halten und ich wurde zum Zahnarzt geschickt zwecks eines Panoramaröntgen um nach den Wurzeln zu schauen. Auch dieser Zahn hatte sich wieder gefestigt, nachdem ich dann Gummis spannen sollte, ging das Drama wieder von neuem los und da der Zahn schon einmal so Probleme machte, bin ich wieder hin. Sie meinte Gummis erstmal draussen lassen und dann schwächere einsetzen. Also grundsätzlich glaube ih schon das die Zähne sich wieder "beruhigen", ansonsten ab zum KFO: Ich kann aus eigener Erfahrung deine Angst seeeeeeeeeeehr gut verstehen, schliesslich macht man nicht so eine Behandlung und verliert dadurch Zähne. Sein auch etwas vorsichtiger im Umgang mit dem Zahn ( beim putzen und abbeissen ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für die Aufklärung, hat mir geholfen. Was halt komisch war, das es nur dieser eine Zahn ist.

Schönes Wochenende.

Gruß Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein rechter 1er im UK wackelt seit ich die Spange unten drin habe auch sehr stark. Eigentlich würde mich das gar nicht so sehr beunruhigen (obwohl ich Wackelzähne zum Schaudern eklig finde), aber der Zahn hat vorne so gut wie kein Zahnfleisch mehr. Meine Zahnärztin meinte auch vor der Behandlung, man müsse aufpassen, dass dieser Zahn "nicht aus dem Knochen rutscht" :-( Ich habe nämlich das Gefühl, dieser Zahn sei ganz schön nach vorne gezerrt worden, während sein Nachbar (der noch nicht im Bogen eingespannt ist) arg nach innen gekippt wurde. Aber die werden ja wohl wissen, was sie tun, diese Kieferorthopäden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir haben auch immer wieder mal Zähne sichtbar gewackelt. Ich konnte sogar mal die oberen 2er sichtbar hin und herwackeln und auch noc etwas in den Kiefer reindrücken. Auch meine 6er / 7er, die ja wirklich massive Wurzeln haben haben mal kurzzeitig gewackelt. Das hat sich aber alles innerhalt von ein paar Wochen wieder gegeben. Zur Zeit ist wieder alles stabil und bombenfest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden