tatie

Zähne verschieben sich wieder???

Hallo,

ich bin seit Juni meine Brackets (2,5 Jahre!) los und war unsagbar glücklich über meine geraden Zähne. Ich hatte zusätzlich zur Kieferorthopädischen Behandlung auch eine kieferchirurgische Behandlung mit OP (UK Vorverlagerung) und bin nun fast komplett fertig mit der gesamten Behandlung. Ich habe jeweils einen Retainer im OK und UK und trage nachts eine lose Spange. Nun habe ich das Gefühl, dass sich mein Schneidezahn wieder in "die alte" Stellung zurückschieben will und breche natürlich in leichte Panik aus:-( . Kann das passieren, trotz Retainer und täglichem Tragen der losen Klammer?????? Hat jemand Erfahrung damit? Ich weiß, dass ich natürlich zu meinem KFO gehen könnte und das checken lassen könnte, aber ich bin 650km weit weg gezogen und muss mir erst einmal einen neuen suchen - deshalb vorab die Frage an euch. Ich bin auch nicht ganz sicher - vielleicht bilde ich es mir auch nur ein........:-x

Danke für eure Antworten. Mir ist das übrigens damals als Jugendliche passiert, nach erfolgreicher KFO-Behandlung haben sich nach 1-2 Jahren meine Zähne wieder total verschoben. Damals gab es allerdings noch keine Retainer. So habe ich als Erwachsene diese Tortour der neuen KFO-Behandlung wieder auf mich genommen.

tatie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

ich hatte vor ein paar Jahren eine Zahnspange - die Zähne passten danach meiner Meinung nach auch - und trotz der Spange, welche man über Nacht trägt, haben sich meine wieder verschoben. Der jetzige KFO meinte aber, dass es daran liegt, dass die Zähne nicht zur Gänze von der Lippe bedeckt wurden & da dies ein extrem starker Muskel ist, hat dieser die Zähne wieder nach vor befördert - zwar ned so extrem wie zu Anfang aber doch.

I würds mir an deiner Stelle anschauen lassen - so bald wie möglich.

I mach den ganzen Weg jetzt nochmals von vorn ... :-/

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde an deiner Stelle auch so bald wie möglich noch mal zum KFO damit die rechtzeitig was dagegen unternehmen können. Wenn du erst in ein paar Jahren wieder hin gehst, wenn alles wieder komplett krum und schief ist wird das sicherlich größerer Ärger.

Ein Rezidiv kann sich nach jeder Behandlung ergeben. Leider weiß ich nicht wie groß die Wahrscheinlichkeit dafür ist und welche Möglichkeiten die Ärzte vor oder während der Behandlung schon haben die Chancen dafür zu erkennen und ggf. dagegen zu reagieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo tatie,

aus genau diesem grunde will mein ko nach abschluss der behandlung einen dünnen draht hinter die zähne "kleben", der das alles für immer fixieren soll.

ist so etwas bei dir nicht gemacht worden?

du solltest wirklich noch mal zum arzt gehen. vielleicht könnte man es nachträglich so fixieren?

denn deine zähne haben sich vor der korrektur u.U. viele jahre lang ihren "falschen" platz im kiefer "gemerkt" und werden daher immer danach streben dorthin wieder zurück zu gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@q-tip: tatie schreibt folgendes:

Ich habe jeweils einen Retainer im OK und UK und trage nachts eine lose Spange

Mag sein das ich es falsch verstehe, aber wenn sie schreibt das sie einen Retainer im OK und UK hat, meint sie glaube ich diese vo dir angesprochenen "Drähte", die nennt man auch Kleberetainer, denn welche Art von Retainer sollte sie sonst meinen, da sie ja auch zusätzlich eine lose Klammer trägt.

Mag auch sein das ich falsch liege, aber tatie wird uns bestimmt aufklären.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, mein KFO hat mir diesen Draht (Retainer nannte er es) hinter die ersten oberen und unteren Zähne geklebt. Damit sollte das ganze eigentlich halten... Sollte..... M.E. sind beide Drähte auch völlig in Ordnung.

Natürlich muss ich bald zum KFO, nur da ich umgezogen bin, wollte ich eigentlich meinen nächsten Check-up Mitte Dezember machen, wenn ich wieder in meiner alten Heimat bin um zu meinem alten KFO zu gehen, der mich ja gut kennt. Ich denke, ich warte noch 2-3 Wochen und wenn ich das Gefühl habe, es verschiebt sich wirklich, gehe ich hier zu einem neuen KFO.

Wie ist es bei euch - hat sich etwas verschoben????

tatie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, mein KFO hat mir diesen Draht (Retainer nannte er es) hinter die ersten oberen und unteren Zähne geklebt. Damit sollte das ganze eigentlich halten... Sollte..... M.E. sind beide Drähte auch völlig in Ordnung.

Natürlich muss ich bald zum KFO, nur da ich umgezogen bin, wollte ich eigentlich meinen nächsten Check-up Mitte Dezember machen, wenn ich wieder in meiner alten Heimat bin um zu meinem alten KFO zu gehen, der mich ja gut kennt. Ich denke, ich warte noch 2-3 Wochen und wenn ich das Gefühl habe, es verschiebt sich wirklich, gehe ich hier zu einem neuen KFO.

Wie ist es bei euch - hat sich etwas verschoben????

tatie

Eigentlich sollte jeder ZA den Retainer wieder ankleben können, wenn er sich gelöst hat und man nicht zum KFO gehen kann.

Stell dir mal vor, Du bekommst am Schneidezahn Karies, der ZA will eine Füllung machen und der Retainer hindert. Da kannst Du ja auch schlecht vorher/nacher zum KFO gehen zum festkleben.

Und ich weis von einem bekannten, das der ZA den Retainer wieder angeklebt hat.

also ab zum ZA und kleben lassen. Mündliche Nachricht an den KFO und im Dezember hin. die Zähne können sich schon recht schnell verschieben.

Das merke ich auch, wenn ich mal die Lose Spange für 2-3 Nächte nicht trage.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eigentlich sollte jeder ZA den Retainer wieder ankleben können, wenn er sich gelöst hat und man nicht zum KFO gehen kann.

Ich verstehe deine Antwort nicht so ganz - die Retainer sind nicht lose! Es ist alles damit in Ordnung und zum Zahnarzt zu gehen, macht für mich daher keinen Sinn. Ich mache mir Sorgen, dass sich die Zähne (im Moment bemerke ich es nur bei einem Schneidezahn) offensichtlich trotz täglichem Tragen der losen Spange und Retainer verschieben:-(

tatie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ganz klar da wird dir hier keiner im forum etwas anderes sagen: lass es einfach von einem kfo bgegutachten. eigentlich bin ich sogar ein wenig verwundert, denn wie du beschreibst, hast du schon praktisch zwei zahnspangen behandlungen über dich ergehen lassen müssen sodass dich dieser zeitraum ganz von allein in die arme des kfos hätte tragen sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zaehneknirschen,

meine Behandlung war Anfang August abgeschlossen, ich hatte geplant im Dezember wieder zu meinem alten KFO zu gehen, da ich umgezogen bin und dann erst wieder an meinem alten Wohnort bin. Er meinte, sofern sich da nichts tut, wäre das auch völlig ok vom Zeitraum her. Das werde ich nun auch tun - habe gerade mit ihm gesprochen. ;) Dann sehe ich weiter.

tatie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden