Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Philosoph

Unangenehmer Überbiss

Hallo,

Ich bin 21 und leide schon seit erheblicher Zeit unter meinem Überbissproblem. Ich war im Leben nur einmal beim Kieferprthopäden, das war als ich 14 war. Ich weiß nicht mehr, was da besprochen wurde. Jedenfalls weiß ich, dass mein Fehlbiss so nicht in Ordnung ist und mich eigentlich ziemlich stört. Ich habe jetzt beschlossen entschieden unbedingt tätig zu werden, weil ich den nicht mein ganzes Leben lang mit mir rumschleppen möchte.

In meinem Fall sind die oberen Zähne zu weit vor den unteren. Deshalb kann ich den Mund auch nicht so richtig schließen. Das heißt ich kann ihn schließen, aber ich spüre ständig die Zähne auf meiner Unterlippe und es kostet mich etwas Mühe den Mund entspannt geschlossen zu halten. Ich wünschte das wäre anders.

Ich habe keine Erfahrung mit KFO-Behandlungen und hoffe, dass da eine geeigntete Behandlung für mich dabei ist. Ich würde mich über jeden positiven Rat freuen. Vor allem würde mich interessieren mit wie viel Kosten ich zu rechnen hätte.

Danke im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

ich denke das beste wird es sein, wenn Du mal einen Termin bei einen KFO machst (sicher kann dir dein Zahnarzt einen empfehlen).

Die Beratungskosten für den 1. Termin werden (in der Regel) von der Krankenkasse übernommen (einfach mal nachfragen).

Ich selber bin das Thema vor 3 Jahren auch so angegangen. Danach habe ich mich entschieden für ca. 400 Euro ein Modell meines Kiefers anfertigen zu lassen.

Die kosten belaufen sich auf ca. 4.500 Euro (Multibandapperatur, ....).

Ich selber hatte einen extremen Tiefbiss, stark aufgefächerte OK-Front (bekam meine Lippen auch nicht mehr gescheit geschlossen), Engstände im UK, .... .

Hoffe es hilft Dir etwas weiter!

Bracket

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich selber litt bis vor 2 Jahren unter einem starken Überbiss...Abstand OK zum UK 11 mm.

Konnte den Mund auch nicht schließen. Ich empfehle dir einen Termin beim KFO. Aufgrund eines notwendigen chirugischen Eingriffs (UK-VV) hat meine Kasse die Kosten übernommen!

Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir alles Gute!

LG natalie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0