Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Susine

GNE auch nach BIMAX möglich?

Hab' da mal eine Frage:

kann eine GNE auch erst nach erfolgter Verlagerung des Ober- und Unterkiefers erfolgen?

Wenn nicht, wie ist die Begründung, dass die GNE immer vorher erfolgen muss?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Bei der Bimax oder generell einer Kieferverlagerung sollen die Zahnbögen ausgeformt sein. Wenn Du Engstand hast wird daher zu Beginn die GNE gemacht, damit der Platz da ist und die Zähne schön gestellt werden können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab' da mal eine Frage:

kann eine GNE auch erst nach erfolgter Verlagerung des Ober- und Unterkiefers erfolgen?

Wenn nicht, wie ist die Begründung, dass die GNE immer vorher erfolgen muss?

Wie schon von anderen gesagt: Die GNE erfolgt vor der Kiefer-OP.

Mit der Spange werden die Zahnbögen so ausgeformt, wie sie später sein sollten. Durch eine spätere GNE passt dann das System nicht mehr richtig.

Bei mir war kurz vor der OP mal die Rede davon: Man hätte doch eine GNE in einem Kiefer machen können. Aber dann war es zu spät, da dann der KFO nochmal die gesamten Zähne hätte umstellen müssen -> 6-9 Monate Verzögerung.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0