Barbara

Dringende Frage zu Implantaten

Hallo ihr Lieben!

Seit ca. 1,5 Jahren befinde ich mich in Kieferorthopädischer

Behandlung.

Im UK fehlen mir auf beiden Seiten die 5er Zähne und mein KFO

versucht die Lücken groß genug für Implantate zu kriegen.

Nun meine Frage:

Wie groß muss eine Lücke sein um sagen wir das kleinste Implantat

hinein zu bekommen?

Vielen Dank für eine Antwort!

Barbara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Meine Zahnärztin hat einmal gemeint, dass eine Lücke mindestens 3mm (also ca. halb so breit wie ein 5er) groß sein muss.

3mm sind definitiv zu wenig. das dünnste implantat hat um die 3,5mm durchmesser, zu den nachbarwurzeln sollte mindestens 1mm platz bleiben. also: 5-7mm knochenangebot sind nötig, um lege artis implantieren zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten - dann werde ich wohl

mal messen und hoffen das beide Lücken groß

genug sind bis ich am 4.12. den Termin zur Vorbesprechung

habe!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden