Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
flugzeug-fan

Angst, wegen Schule

Ich hab da so eine kleene Frage.

Nach meiner Bimax bin ich ja bestimmt 2 Wochen von der Schule befreit.

Aber was ist danach, also wenn ich wieder in die Schule gehen kann.

In meiner Klasse sind über 70% Deppen vorhanden^^

Sie schupsen sich gegenseitig, rempeln jemanden an, schmeißen Sachen durch die Gegend etc.

Was ist wenn ich da was abbekomme ?

Also kann da was passieren...

Ich passe dann eh schon doll auf, aber wenn man mal nicht daran denkt.

Und auf Rücksicht, brauch ich auch nicht warten, die kennen sowas nicht :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich hab da so eine kleene Frage.

Nach meiner Bimax bin ich ja bestimmt 2 Wochen von der Schule befreit.

Aber was ist danach, also wenn ich wieder in die Schule gehen kann.

In meiner Klasse sind über 70% Deppen vorhanden^^

Sie schupsen sich gegenseitig, rempeln jemanden an, schmeißen Sachen durch die Gegend etc.

Was ist wenn ich da was abbekomme ?

Also kann da was passieren...

Ich passe dann eh schon doll auf, aber wenn man mal nicht daran denkt.

Und auf Rücksicht, brauch ich auch nicht warten, die kennen sowas nicht :lol:

Notfalls wirst Du halt 4 Wochen krankgeschrieben. Schlagfest ist der Kiefer wohl wieder so nach 7-9 Wochen. Wenn Du was abbekommst, darfst Du schlimmstenfalls wieder zur OP und Dein Klassenkamerad darf zahlen...;)

Da werden die schon vorsichtig.

Das ist wohl auch der Grund, warum sich manche Schüler vor den Ferien operieren lassen, so haben sie mehr Erholungszeit und verpassen nicht zu viel in der Schule...

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, danke für deine Antwort.

Das vor den Ferien wollte ich auch so machen, ging nur leider nicht... weil die Zähne bis dahin noch nicht so ganz fertig sind.

Und mein KC operiert nur wenn die Zähne so stehen wie er es will.

Hab es eh so hingelegt, das es dann in der 2. Weihnachtsferienwoche ist bzw. sein soll. Damit ich nicht zuviel Unterricht verpasse.

Und die Osterferien, sind schon zu spät.

Lg Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

schau doch einfach nach den zwei Wochen, die du zu Hause / krank bist, wie's dir geht und wenn du dich noch nicht fit genug fühlst, geh genau mit diesem Argument zu deinem Arzt.

Oder versuch mit deinen Lehrern zu sprechen, dass sie da vielleicht auch ein Auge drauf haben und mit "aufpassen".

Ansonsten würde ich wirklich einige Mitschüler ansprechen, egal ob Depp oder nicht und sie einfach bitten, vorsichtig zu sein. Auch wenns vielleicht nicht immer was bringt.. :(

Oder versuch ihnen aus dem Weg zu gehen, erst nach ihnen das Klassenzimmer zu verlassen usw usf.

Mehr fällt mir spontan auch nicht ein. :)

Gruß

Katrin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heey, Katriin =)

Danke dir, das sind echt gute Tipps.

Das mit dem direkten Ansprechen der Schüler wird wohl nichts bringen, aber das mit sitzen bleiben bis alle anderen draußen sind etc. ist sehr gut.

Naja, in so Sachen bin ich halt dann schon vorsichtig, weil ich ja genau weiß das was an meinen Kiefern gemacht wurde =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das wäre sicherlich ne gute Lösung. Und wenn du dann noch mit deinen Lehrern sprichst, denken die auch nicht dass du ein Problem mit der Klasse hast oder dich ausgrenzen willst. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI Flugzeug-fan!

Ich hab da jetzt mal noch eine allgemeine Frage bezüglich deines Alters. Ich dachte immer, man muss mindestens 18 sein.

Ich bin jetzt 21 und am Rumüberlegen, ob ich mich operieren lassen soll. Und der KC meinte, ich sei ja noch sehr jung und es könne evtl. noch der Kiefer wachsen. In dem Fall würde er auf keinen Fall operieren. Jetzt wollte ich nur dich bzw. alle hier mal fragen, wie das mit dem Alter so ist?

LG

Nelke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Nelke,

wenn bei mir die Bimax gemacht wird, bin ich noch 17 =)

Also mir sagte man, es sei kein Problem.

Hatte mit 16 meine GNE und man hat mir auch gesagt das ich eh nicht mehr soviel wachsen würde, was auch wirklich stimmt.

Ich wachse echt keinen cm mehr :P

Und da kann man das halt machen lassen.

Es ist auch so, das meine Kiefergelenke es nicht viel länger aushalten könnten ohne erheblichen Schaden davon zu kommen.

Also weder KFO noch KC sehen in der Bimax die im Januar erfolgt dadurch das ich 17 bin jetzt keine Probleme.

Viele liebe Grüße

Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

ich habe auch in ca 3Wochen meine Bimax Op.

Ich habe eher Angst dass, ich eine Mega Schwellung haben werde und mich alle in der Schule anglotzen und witze machen... Wie war's bei euch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fleur,

Ich hatte meine Bimax vor ca. 3 Monaten, ich wurde nur einmal blöd angegafft wegen meiner Schwellung, alle meine Freunde haben mir Komplimente gemacht, niemand hat mich auf meine Schwellung angesprochen bzw. Witze gemacht. Ich war 5.5 Wochen krankgeschrieben, musste aber schon früh alleine einkaufen

gehen.

Grüsse Findus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fleur,

ich hatte vor 25 Jahren mit 17 schon eine OK-VV und kann mich an dumme Kommentare oder Witze nicht erinnern, nur noch daran, dass Bemerkungen kamen, dass es gut aussieht. Falls irgendwelche dummen Kommentare kamen, haben diese also keinen bleibenden Eindruck hinterlassen. Ich war eine Woche nach der OP wieder in der Schule, es war also sicher noch Schwellung vorhanden, wahrscheinlich auch noch blaue Flecke und ich war noch für eine weitere Woche verdrahtet.

Du darfst bei der Schwellung auch nicht vergessen, dass diese gleichmässiger ist als z.B. bei Weissheitszähnen und damit insgesamt weniger auffällt. Bei mir kam jetzt nach der Bimax eigentlich eher die Bemerkung, dass es aussieht, als ob ich zugenommen hätte (war eher liebevoll gemeint und berechtigt, da das Gesicht vorher sehr eingefallen aussah). Und angesprochen worden bin ich vor allem auf die blauen Flecken, die bei mir sehr ausgeprägt waren, da ich definitiv zu blauen Flecken neige. Aber die wenigsten haben eine solche Farbenpracht und ich habe meine blauen Flecken auch nicht versteckt.

Ich würde mir deshalb relativ wenig Gedanken machen, außerdem ist es bemerkenswert, wie wenig manchen Leuten überhaupt etwas auffällt. Und wie ist es mit Dir selber, würdest Du denn jemanden anglotzen oder Witze reisen, der gerade eine Bimax hatte? Und wenn Du es (hoffentlich) nicht tust, warum sollten es dann die anderen machen? (Wobei es natürlich immer irgendwelche Trampel gibt, aber die trampeln normalerweise auf allen rum und merken es meist gar nicht, also braucht man es nicht persönlich zu nehmen).

Irene

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Fleur,

ich hatte vor 5 Wochen eine Bimax, also gut zwei Wochen vor den Ferien, bin aber am letzten Schultag nochmal gegangen. Meine Mitschüler haben sich entweder für das Ganze interessiert und sich mitleidig gefragt, wie ich das alles ausgehalten habe ;) oder sie haben mich einfach ignoriert, was mich dann auch nicht groß gestört hat.

Nach zwei Wochen hat man schwellungsmäßig sowieso das Gröbste überstanden, bei mir wars jedenfalls so...

Wünsch dir viel Glück für deine OP!!!

Grüße - Würzl

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe das glück das ich erst wieder Oktober zu Berufsschule muss, weil ich bis zum 26.09 krankgeschreibenn bin, also auch 1 monat später die berufsschule beginnen kann *freu*, was mir aber kopfzerbrechen bereitet ist wie es bei der ausbildung ist, d ich meine ausbildung bei einem BBW(berufsbildung werk) mache, und da natürlich wiele bereiche sind und auch leute, und die ein oder anderen machen dann natürlich ein dumme bemerkungen, da ich am 10.09 meine distrakor enfernung habe, ich ich glube das dann die schwellung davon noch da sein wird.

aber ich habe hoffendlich zum glück gute arbeitskoleginnen die hinter mir stehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0