Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
flo

Meine Geschichte !

Endlich habe ich auch eine festsitzende Zahnspange !

Ich bin jetzt 24 Jahre alt und komme aus Wien.

Angefangen hat alles als ich ca. 12 Jahre alt war.

Meine Mutter ging damals mit mir zum KFO, der nach gründlicher Untersuchung meinte das ich eine festsitzende Zahnspange benötigen würde.

Damals zum Glück, heute leider, konnte sich meine Mutter die ZS nicht leisten abgesehen davon hatte ich furchtbare Angst eine tragen zu müssen und das wollte meine Mutter mir auch nicht antuhen.

Man hat sich geeinigt auf eine herausnehmbare Spange die ich dann brav 2 Jahre, über Nacht, getragen habe. Meine Zähne wurden schön gerade. Ich wurde aber immer schleissiger mit dem tragen bis ich sie dann gar nicht mehr getragen habe.

Die Jahre vergingen und meine Zähne verschoben sich wieder.

Mein Interesse an schöne, gerade, weise Zähne hat im Jahr 2006 so richtig begonnen. Da war ich 22 Jahre alt. Ich bin von KFO zu KFO gelaufen um mich zu Informieren was gemacht gehört und wieviel mich das ganze kosten würde.

An den ersten KFO kann ich mich noch ganz genau erinnern. Er hat mich angesehen, mein Profil und meine Zähne und meinte ganz plump "Sie kommen um eine festsitzende Zahnspange und eine Bimaxilläre OP mit eventueller Kinnplastik nicht herum." Ich keine Ahnung von dem was er sagte und meinte dann weiter: "Lesen sie sich das hier durch und machen sie sich dann einen Termin für den Beginn der Behandlung aus. Gezahlt wird Quartalsmäßig.":o

Er hat mir 5 zusammengeheftete Zettel überreicht mit der Beschreibung und Bilder drauf von einer OP. Ich war geschockt, mir war schlecht.

Ich hab das ganze mal verdauen müssen.

Am nächsten Tag habe ich mich im Internet schlau gemacht. Was ich alles unter Bimax usw. finden könnte. Dann bin ich auf diese Seite gestoßen! :D

Auf dieser Seite habe ich mich fast 2 Jahre durchgelesen um immer am aktuellsten Stand zu sein und mir Mut zu holen.

Ich schätze ich habe mir ca. 6 Meinungen aus ganz Wien eingeholt.

Es war mühsam, die Rennereien, das warten bis die Termine immer näher rückten.

Ich habe lange gebraucht bis ich mich für die für mich richtige KFO entschieden habe.

Meine jetzige KFO hat mir alles in Ruhe erklärt, hat mir sogar Fotos von OP´s und verschiedenen Fehlstellungen gezeigt. Mittlerweile machen mir solche Fotos keine Angst mehr!

Meine Diagnose: Kl. II/2 bimaxilläre Rethrognathie

Also festsitzende Zahnspange mit Ober- und Unterkiefervorverlagerung mit eventueller Kinnplastik.

Sie arbeitet mit einer Kieferchirurgin im AKH zusammen, hat mir empfohlen zu ihr zu gehen und mich von ihr aufklären zu lassen. Was ich auch gemacht habe. Frau Prof. Dr. M. ist der selben Meinung wie meine Frau Dr. E.

Seit Mitte September 2008 habe ich endlich eine festsitzende Zahnspange mit Keramikbrackets. Anfang Dezember bekomme ich die Spange im Unterkiefer gesetzt.

Es war sehr ungewohnt am Anfang muss aber sagen das ich mich recht schnell daran gewöhnt habe. Zähneputzen war einfach, Zahnseide die ich nie benutzt habe war einfach zu handhaben. Nur das Essen war etwas problematisch was aber mittlerweile auch gut funktioniert.

Das Lachen fällt mir noch etwas schwer weils doch anders aussieht.

Frau Dr. hat beim ankleben der Brackets etwas zu viel Kleber drauf gegeben den ich zwischen zwei Zähnen hatte. Den Kleber hab ich aber auch schon wieder raus bekommen mit der Zahnseide.

Wenn ich meine Brackets im Unterkieber beklebt bekomme werd ich mich dann wieder melden.

Frohes weiterlesen noch !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

also ich bin bei Frau Dr. Eltz im 1. Bezirk. Ich hoffe der Name wird nicht mit * verdeckt.

Ja, ich möchte schon gerne eine OP.

Erstens, wenn ich meine Zähne zusammenbeisse dann berührt sich (links) unten nur ein Backenzahn mit meinen oberen Backenzahn und das auch nur zur hälfte. Das heisst ich tu mir schwer mit dem Beissen, für mich ist das zwar normal aber jetzt weis ich das es besser funtkionieren kann!

Zweitens, ich habe eine große Nase (immer gehänselt worden bin) und ein fliehendes Unterkiefer. Mein Profil sieht also ziemlich sch... aus. Durch das zurückliegende Unterkiefer sieht meine e schon große Nase optischer noch größer aus. Und ich würde mich sehr freuen ein "normales" Profil zu haben.

Ich glaub das würde mir Psychisch auch gut tuhen.

LG Flo.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0