babs

Seit 2 Tagen Lingualtechnik

Hallo,

ich habe seit zwei Tagen im Oberkiefer und Unterkiefer Lingualtechnik. Leider geht es mir bisher ziemlich schlecht. Meine Zunge stößt überall an, Sprechen und vorallem Schlucken ist auch schwierig. Da noch vier Zähne gezogen werden müssen, sind an den Zähnen keine Brackets. D.h. die Bänder liegen frei am Kiefer. Das schmerzt leider auch alles ziemlich!

Wer hat Erfahrungen mit der Lingualtechnik in Unter- und Oberkiefer und kann mir ein bißchen Mut machen, dass das alles besser wir?

Babs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

na wenn ich das lese tendier ich immer mehr WEG von lingual.....Ich werde mich wohl dann doch für die Keramikvariante entscheiden.

Allerdings soll man sich an das Ganze wohl ganz gut gewöhnen. Du hast es ja erst seit 2 Tagen. Die Gewöhnungsphase liegt nach meinen Internetrecherchen bei ca 5-6 Wochen!

Dies ist natürlich von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Wie ist das mit dem sprechen??? Sehr schwierig???

Wenn da was pikst dann geh doch wieder zum KFO und lass ihn mal bissel biegen oder Wachs drauf machen.

Alles Gute, es wird bestimmt immer besser werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI Babs,

hatt auch im OK und Uk Lingualtechnik. Die ersten Tage waren was den Wachsverbauch anging furchtbar und auch das Sprechen war nicht so toll in der ersten Zeit. ABER es wird besser und man gewöhnt sich vollständig dran!

Kannst ja mal in meine Spangengeschichte gucken (nicht von der Länge abschrecken lassen!)- da sind auch Bilder vom Verlauf drin.

Ach ja, gegen wunde Stellen Kamistad- hab ich leider erst am Ende der Behandlung entdeckt, aber das Zeugs ist echt gut!

Liebe Grüße und viel Spaß mit deiner Spange!

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

vielen Dank für eure Antworten!

Nun sind die Lingual-Brackets fast eine Woche drin, und es stimmt, es wird echt besser! Essen geht schon wieder einigermaßen, Sprechen wird auch besser. Morgen werde ich nun wieder arbeiten gehen, mal schauen, wie das dann mit Telefonieren etc. funktionniert!

Was mir am meisten zu schaffen macht, sind zwei Halterungen auf den vorletzen Backenzähnen, an denen jeweils nach außen und innen zwei Röhrchen für die spätere Aufnahme der Bänder sind. Soweit ich weiß sind die nicht immer notwendig, bei mir aber wegen starken Überbiss schon, damit das Ganze nach hinten gezogen werden kann, wenn die zwei Zähne davor gezogen sind. Aber wahrscheinlich gewöhne ich mich auch daran?!

Nach der ersten Woche kann ich folgende Schlüsse ziehen, die vielleicht auch für alle interressant sind, die mit dem Gedanken spielen sich Lingualbrackets einsetzen zu lassen:

Mein Kfo hat den ganzen Anfang total verharmlost! Er hat immer nur von Schwierigkeiten beim Sprechen gesprochen. Mir war in den ersten Tagen allerdings dauernd zum Heulen zumute! Es ist schon echt eine heftige Umstellung und auch ganz schön schmerzhaft!

Fairerweise muss ich jedoch sagen, dass mein Kieferortophäde geraten hatte erst in einen Kiefer Brackets einzusetzen, zwei Wochen später die nächsten. Den Rat würde ich dringend folgen, wenn ich es nochmal zu tun hätte!

Ich hatte jetzt eine Woche Urlaub, das würde ich unbedingt wieder so machen, ich hätte mir nach zwei Tagen auf keinen Fall vorstellen können wieder ins Büro zu gehen!

Wers mit der Optik ganz genau nimmt, sollte vielleicht auch wissen, dass man die Bänder durch die Zähne leicht durchsehen kann. An den Schneidezähnen sieht man zwei graue waagerechte Striche durch die Bänder. Mich stört es nicht. Da mir das aber keiner gesagt hatte, war ich beim ersten Spiegelblick etwas erstaunt!

Das Reinigen der Zähne finde ich total unproblematisch. Wenn beim Essen mal was "hängenbleibt" sieht es ja keiner hinter den Zähnen und man kann sich in Ruhe nach dem Essen die Zähne putzen.

Ansonsten kann ich mir nach einer Woche schon vorstellen, dass man sich an das ganze Metall im Mund gewöhnen kann!

Soweit für heute...

Babs

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

weh tut es doch sicherlich innen wie außen gleichermaßen? Oder? Also ich denk mal.

Hach..... habe heute 10 Uhr Termin und hoffe mich da richtig zu entscheiden!:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey, ich habe nun seit gut einem jahr die lingualtechnik! du gewöhnst dich recht schnell daran! sprachprobleme hatte ich eigentlich nie, jedoch tat es bei mir auch anfangs ein wenig weh! also ich würde es immer wieder machen... einziger nachteil ist, dass die KFOs mit 3,5 fachem satz bei lingual abrechnen... (ist nun schon mein dritter nach merhmaligem wechsel) und die private kasse nur bis 2,3 bezahlt. auf dem rest bleibt man leider sitzen! :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden