Sandy__90

Meine Zähne (UK) verschiebt sich trotz Retainer!

Hallo :)

bin neu hier und hoffe, dass ich hier richtig bin :P

Es geht darum, dass ich vor einem Jahr einen Retainer am UK angeklebt bekam...zu dieser Zeit, wollten bereits meine Weisheitszähne durchbrechen...

Mein Zahnarzt aber meinte damals, dass die Weisheitszähne im Unterkiefer genug Platz hätten und man sie nicht ziehen lassen müsse...die Zähne würden sich auch nicht verschieben!

Trotz alle dem, wollte ich einen Retainer im Unterkiefer haben, um sicher zu gehen...doch nach einem Jahr später musste ich leider feststellen, dass sich die Zähne im Kiefer wieder verschieben wollen...ich dachte durch den Retainer wäre das so gut wie nicht mehr möglich? Wahrscheinlich sind die Weisheitszähne der Auslöser dafür...was sollte ich denn jetzt am besten tun?

Ich bin jetzt 18 Jahre alt...die Krankenkasse würde mir eine weitere Behandlung nicht mehr bezahlen und müsste die Kosten dafür selbst tragen...aber ich habe die finanziellen Mittel nicht dazu...die Alternative wäre natürlich sich die Weisheitszähne entfernen zu lassen...aber ich habe schon alleine vor dem Gang zum Zahnarzt Angst, wenn sie mir Zähne auch noch rausreissen, bekomme ich wirkliche Panikattacken...

Im Oberkiefer sind die Zähne noch gerade und trage auch noch eine lose Spange (zur Sicherheit), die Weisheitszähne im OK sind aber noch nicht da, also noch nicht sichtbar...ich weiß nicht was ich machen soll...auf der anderen Seite war ich jetzt 5 - 6 Jahre in Behandlung...und wenn die Zähne bereits schon nach einem Jahr beginnen sich wieder in ihre alte Position zu verschieben, war das ja alles für die Katz gewesen und das ist schon ein wenig ärgerlich..

Danke schon mal im Voraus (tut mir leid für den etwas zu langen geratenen Thread ;))

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

ich würde mal einen Kieferorthopäden drauf gucken lassen. Der kann sicher erst mal genaueres sagen und es wird auch nicht viel kosten, wenn überhaupt.

Viele Grüße!

PS: So viel wie ich weiß muß der Retainer nach dem Einsetzen alle Jahre mal wieder kontrolliert werden. Denn er kann sich auch lösen. Man kann ihn aber immer wieder festmachen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo q-tip :)

danke für deine Antwort, ja ich denke auch, dass das das beste wäre.

Ich werde mal hingehen und mal nachschauen lassen.

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das würde mich auch mal interessieren. Bei meinem Sohn (achtzehn, seit 2 Jahren Retainer) verschieben sich die Zähne ebenfalls trotz Retainer. Ich überlege jetzt, vom Zahnarzt eine Schiene anfertigen zu lassen, um wenigstens in der Nacht nochmal etwas Druck auszuüben. Mal sehen, ob das trotz Retainer überhaupt möglich ist. Termin nächste Woche. Ich werde berichten.

Ach, ist das ein Mist, ich habe drei Kinder und bei zweien davon gibt es nach der KFO Behandlung Probleme. Einmal bei meiner Tochter mit "zuviel Zahnfleisch" und bei meinem Sohn mit dem Verschieben trotz OK/UK-Retainer. Und ich selbst überlege, ob ich mich mit 40 nochmals einer KFO-Behandlung unterziehen soll. Doch wenn ich diese Probleme sehe, wird mir ganz schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte auch das der retainer sicher ist, ansonsten können wir uns doch den ganzen sh.... mit unseren keifern ersparen, oder müßen wir alle jahre wieder ne spange tragen:roll:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war mit meinem Sohn beim KFO. Retainer sitzen bombenfest, nichts hat sich gelöst. Allerdings hat auch sie sofort gesehen, dass sich alles verschiebt. 1 Schneidezahn oben steht vor, Frontzähne rücken nach vorne. "Das kommt schon mal vor". Nun bekommt er eine "Knirscherschiene" für nachts, die das ganze zumindest stoppen soll. Rückgängig machen kann man das nicht. So ein Mist und dafür die ganze Quälerei. Und wir haben viel Geld dazu bezahlt. Nun wird er 18, will im Moment nichts davon hören und ich hoffe, er trägt die Schiene.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden