Hi Leutz, mir ist gerad irgendwie keine bessere Überschrift eingefallen^^

Worum es mir geht, ist halt das Thema essen. Mit so nem Drahtgestell im Mund kann bzw. darf man ja nicht alles essen...wie z.B. Kandierte Mandeln, Kaugummi..usw.

Ich muss gestehen, dass ich es trotzdem ab und zu mal riskiere und des öfteren mal anschiss von meinem KFO bekomme:mrgreen:

Da ich mir dann immer die Breckets abbreche...-.-

Auf welches essen freut ihr euch, wenn ihr endlich euere Spange raushabt, oder, esst ihr sowieso alles ohne Rücksicht auf Verluste^^

_____________________________

Also ich freue mich schon, endlich mal so in einen Apfel oder eine Karotte beißen zu können und die nicht immer klein Schneiden müssen.

Liebe Grüße und schönen Sonntag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Kaugummi kauen durfte ich (glaube ich). Da gab es auch nie Probleme.

Andere klebrige Sachen wie Toffees oder klebrige Kaubonbons esse ich sowieso nie, weil ich sie nicht sonderlich mag.

Allerdings freue ich mich auch sehr darauf, Äpfel usw. nicht mehr schneiden zu müssen, sondern einfach wieder hineinbeißen zu können.

Und darauf, dass mir nicht mehr alles in den Brackets hängen bleibt und in mühsamer Arbeit wieder herausgeputzt werden muss...

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

guck mal hier

Da gibts eine Menge Inspiration zu diesem Thema:razz:

Ich selber fands nach der Entbänderung laube ich am Besten, dass nix mehr hängen bleiben konnte und dass man einfach so herzhaft überall reinbeissen konnte:-D

Liebe Grüße,

Eve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe es nicht eingesehen wegen der Spange auf Toffifee zu verzichten und habe mir in den 3Jahren oder was, die ich die Spange hatte nur ein einziges Bracket abgebrochen.

Schön war, wieder in einen Apfel zu beißen, allerdings war ich überrascht, bzw. enttäuscht darüber, wievie doch auch ohne Spange zwischen den Zähnen hängen bleibt. Ich bin also immernoch etwas paranoid, was das angehe und muss nach dem Essen immer estmal in den Spiegel schauen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich versuche eigentlich weitestgehend alles zu essen.

Aber es macht mir keinen Spaß :cry:

Beim Abbeißen habe ich Angst, dass die Brackets abfallen.

Beim Kauen fehlt durch die gezogenen Zähne die Kaufläche und dann verschwindet das Essen auch noch ständig zwischen den blöden Drähten und Bögen.

Auf Kaugummis habe ich bisher verzichtet aber beim Einbauen der Spange wurde gesagt, dass ich darf.

Und ich finde manche Sachen schmecken einfach nicht richtig, wenn man sie nicht richtig kauen kann. Hanuta und Kinderriegel fand ich z.B. ohne Spange viel toller :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal noch was anderes (passt so halbwegs zu dem Thema - möchte keinen neuen Thread eröffnen):

Wenn ich Fisch esse, dann verändert der Fisch seinen Geschmack so eigenartig ins Metallische .... das kenn ich von meiner Vorspangenzeit nicht! Passiert mir auch mit Gurke ..... .

Kennt Ihr das?

LG

Bracket

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

Ich selber fands nach der Entbänderung glaube ich am Besten, dass nix mehr hängen bleiben konnte und dass man einfach so herzhaft überall reinbeissen konnte:-D

dito - couscous sag ich nur, esse ich nämlich sehr gerne und des schaut einfach nicht schön aus mit spange :-D:oops:

allerdings habe ich mich eigentlich nicht großartig einschränken lassen durch die spange. außer die zähne haben wehgetan wg. neuem bogen etc. ... das konnte man dann doch net so einfach ignorieren. kaugummi fand ich zu nervig, wenn sich dann so hübsche fäden um die brackets rumgewickelt haben (is mir zumindest so gegangen).

lg janet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich brauche täglich meine Dosis Kaugummi, ohne Rücksicht auf Verluste :) ... aber ehrlich gesagt, Probleme hatte ich deswegen noch keine und bisher hat sich auch erst ein Bracket gelöst!

lg steph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freue mich am meisten (wie wohl alle hier) darauf, von einem Apfel abbeissen zu können ohne dass alles in der Spange hängen bleibt.

Ebenso freu ich mich auf Nüsse und Pasta Bolognese (das Faschierte blieb

auch immer in der Spange hängen)

mehr fällt mir mom. nicht ein, das restl. Essen hat (großteils) funktioniert

Aber ich freu mich schon auf das neue Gefühl im Mund!!

lg, Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, wenn man die Spange erstmal raus hat, ist es viel einfacher zu essen.

Von einem Apfel hab ich bis jetzt noch nicht abgebissen, aber das

kommt noch.

Trotzdem bleiben aber noch manchmal Sachen in den Zähnen hängen,

vor allem dort, wo diese Schienen con der Klammer zwischen den Zähnen waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden