peterlustig

Heilkostenplan bekommen- Fragen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo Peter,

zu 1: genau. So siehts aus.

zu 2: das heißt nur, dass der Oberkiefer verbreitert werden soll. Nicht der Kieferknochen selbst, sonder nur der zahntragende Anteil.

zu 3: Durch eine Intrusion schwenkt der UK nicht nach oben; die Seitenzähne sind ja auch noch da. Dadurch wird dein Tiefbiß behoben und die proklinierte Front im Oberkiefer kann beseitigt werden.

zu 4: gar nicht. Das wäre D3 ausser derjenige der den KV geschrieben hat, hat Overjet und Overbite verwechselt. Wenn du über 18 bist hat das aber keine Auswirkungen.

Gruß Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4. Interessehalber: Wie kommt die Einstufung in KIG D2 zustande bei Overjet von 6,2mm?

Wie wird das berechnet?

ich würd mir das wenn möglich noch auf D3 umschreiben lassen. wenn du das jetzt dental korrigieren lässt und dann doch eine OP nötig wäre hast du den salat, weil eine erneute abmessung durch die dentalen veränderungen nicht mehr über 6 mm ergeben würde.

hast du die skelletale klasse I auch von anderen KFOs gesagt bekommen?

ich frag mich, was der mit einem bionator will, wenn du doch skelletale klasse I hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

danke für die ersten Antworten.

Ich war bisher nur bei der einen Kfo. Ich habe mich dazu entschieden bei ihr erstmal eine komplette Diagnose erstellen zu lassen. Denn mehrere Beratungsgspräche ohne Diagnosunterlagen erschienen mir wenig sinnvoll.

Ich werde jetzt nochmal einen Termin zur Besprechung der Ergebnisse machen.

Mich interessieren vor allem die verschiedenen Winkelbeziehung der Kiefer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ich auch nicht wirklich verstehe: Mesialstand der UK Seitenzähne bei Distalbisslage? Wie soll man das denn verstehen?

Das liegt daran, dass es einen Unterschied gibt zwischen Bißstellung und Bißlage. Die Bißstellung ist der Befund, so wie man ihn sieht (in deinem Fall dann wohl der Mesialstand). Die Bißlage kommt durch Umdenken zustande, wenn man Wanderungen, Kippungen usw. gedanklich rückgängig macht.

So kann jemand mit Neutralokklusion trotzdem eine Mesialbißlage haben oder wie bei dir eine Mesialokklusion bei einer Distalbißlage.

Einfach, oder :shock:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So kann jemand mit Neutralokklusion trotzdem eine Mesialbißlage haben oder wie bei dir eine Mesialokklusion bei einer Distalbißlage.

und was will man in der situation mit einem bionator erreichen?

ich dachte damit hält man die kiefer zueinander in bestimmter stellung, in der hoffnung dass sich der patient daran gewöhnt, ähnlich einem herbstscharnier. also skelletal.

jedenfalls ist das genau das, was bei mir nicht funktioniert hat. (zwar mit aktivator, aber das gleiche prinzip)

was will man mit einem bionator bei skelletaler klasse I? ausser vielleicht zähne bewegen, aber dazu sind ja brackets geplant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
und was will man in der situation mit einem bionator erreichen?

Was will man überhaupt mit einem Bionator erreichen ? Bestenfalls kann man damit jemanden mundtot machen, medizinischen Nutzen konnte ich noch keinen feststellen (meine persönliche Meinung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was will man überhaupt mit einem Bionator erreichen ? Bestenfalls kann man damit jemanden mundtot machen, medizinischen Nutzen konnte ich noch keinen feststellen (meine persönliche Meinung)

mir hilft der aktivator nachts gegen kiefergelenkssymptome. protrusion des UK.

was damit dauerhaft ohne wachstum erreicht werden soll ist mir auch ein rätsel. zum glück bin ich das ding in absehbarer zeit los.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Bisslage und Bissstellung muss ich mir mal anschauen, bzw. das soll die Kfo mir erklären.

Ich werde mir jetzt noch einen Termin machen und mir das ganze erklären lassen.

Der Bionator ist bei der Erwachsenenbehandlung anscheinend umstritten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Bionator ist bei der Erwachsenenbehandlung anscheinend umstritten

das hast du aber schmeichelhaft formuliert ;-) fakt ist: wenn in der kiefergelenksregion kein wachstumspotential mehr vorhanden ist (und davon kann man beim erwachsenen ausgehen), bringt ein bionator rein gar nichts. und selbst bei kindern gehen die lehrmeinungen doch seeehr weit auseinander.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das hast du aber schmeichelhaft formuliert ;-) fakt ist: wenn in der kiefergelenksregion kein wachstumspotential mehr vorhanden ist (und davon kann man beim erwachsenen ausgehen), bringt ein bionator rein gar nichts. und selbst bei kindern gehen die lehrmeinungen doch seeehr weit auseinander.

Interessant, ich hatte einen als Kind und hab immer noch eine Unterkieferrücklage. Kann aber auch daran gelegen haben, dass ich das Ding kaum trug. :-P :-P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden