Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Lovely_Yola

Oberkiefer gedrittelt oder im Ganzen verlagert? Mehr Risiken?

Hallo,

so wie ich das jetzt mitbekommen habe, wird bei manchen ja der Oberkiefer bei der Operation gedrittelt und bei anderen im Ganzen verlagert.

Habe mal gelesen, dass beim Dritteln mehr Gefahren bestehen können,

welche wären das?

Ich finde den Thread nicht mehr, hab "drei" in die Suche eingegeben, aber funktioniert nicht, ist anscheinend zu allgemein, der Begriff.

Bei wem von euch wurde der OK gedrittelt, bei wem im Ganzen verlagert?

Warum macht man das eigentlich?

Und welche Risiken sind größer beim Dritteln?

Vielen lieben Dank für Antworten,

liebe Grüße!

Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hey,

danke für die antworten :-)

@ff1977: danke für den link. hatte einen anderen zwar gesucht, aber da steht ja doch noch ganz wissenswerte sachen drin. glaub ich war vllt sogar diejenige, die die ausgangsfrage abgelenkt hat. uups :oops: sorry war nicht meine absicht.

Hat dir dein Chirurg erklärt, warum bei dir gedrittelt werden muss??

@relative: Ich war heute wieder bei zwei KFOs, und einer meinte, mein OK müsste gedrittelt werden wenn ich eine OP machen würde. Waren aber die Worte eines KFOs, nicht KFCs! Deshalb weiß ich es noch nicht genau..

und weshalb ist das so selten?

Und warum wird überhaupt gedrittelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ff1977: danke für den link. hatte einen anderen zwar gesucht, aber da steht ja doch noch ganz wissenswerte sachen drin. glaub ich war vllt sogar diejenige, die die ausgangsfrage abgelenkt hat. uups :oops: sorry war nicht meine absicht.

Hat dir dein Chirurg erklärt, warum bei dir gedrittelt werden muss??

kein Problem:-D

ich war heute in der Klinik zur Splintanprobe und hab dann auch danach gefragt was denn nun genau gemacht wird

nur wird dies erst noch entschieden

am Tag vor der OP wird mir dann alles ganz genau erklärt

was bei mir deutlich ist sind die unterschiedlichen Kieferbreiten welche durch die Dreiteilung sicherlich angepasst werden

ob die Speesche Kurve dabei auch etwas angepasst wird kann ich leider nicht sagen

für mich sind dies jedenfalls die zwei deutlichsten Makel welche ich am Model erkennen kann

in der Hoffnung auf ein gutes Ergebnis habe ich mich mit der Dreiteilung abgefunden

bei Beccy wurde dies ebenfalls im Marienhospital gemacht und sie ist voll zufrieden und hat auch keine tauben Stellen mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was bei mir deutlich ist sind die unterschiedlichen Kieferbreiten welche durch die Dreiteilung sicherlich angepasst werden

Danke für die Antwort, und ich hoffe, du hältst uns auf dem Laufenden, falls du mehr erfährst, warum bei dir gerade diese eher ungewöhnliche Variante der Oberkiefer-Operation durchgeführt wird!

Normalerweise wird bei unterschiedlichen Kieferbreiten doch eine GNE durchgeführt, stand das bei dir nie zur Debatte?

Oder ist das was ganz anderes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danke für die Antwort, und ich hoffe, du hältst uns auf dem Laufenden, falls du mehr erfährst, warum bei dir gerade diese eher ungewöhnliche Variante der Oberkiefer-Operation durchgeführt wird!

Normalerweise wird bei unterschiedlichen Kieferbreiten doch eine GNE durchgeführt, stand das bei dir nie zur Debatte?

Oder ist das was ganz anderes?

mein KFO meinte das wäre bei mir nicht nötig:confused:

mir wurden ja auch Zähne gezogen um Platz zu schaffen

am Mittwoch erfahre ich hoffentlich genaueres dann kann ich es vllt noch vom KH schreiben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich komm nun gerade vom KFO und hab die OP Häkchen bekommen

da hat er mir gesagt dass sich die Klinik bei ihm gemeldet hätte weil sie nur eine Zweiteilung machen würden

somit werde ich wohl anscheinend nicht in den Genuss kommen damit Erfahrung zu sammeln:wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0