Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
livio100

Fehlende Mimik

ich leide unter einem schlechten Lippenschluss, d.h. die meiste Zeit lauf ich mit geöffnetem Mund rum, meine Unterlippe hängt runter und wenn ich veruche meine Lippen zu schließen kommt der Kinnmuskel hervor, verhärtet und blockiert mich in jeder weiteren bewegung. Da ich die Lippen nicht so zusammen bekomme wie ich möchte leidet leider auch miene mimik darunter. ich habe praktisch keine kontrolle über meine Mimik. Lächeln geht wie gesagt nicht und viele andere Bewegungen gehen ebenfall nicht. Dasd so sehr weil es mir in diesem Zustand praktisch nicht möglich ist unter Menschen zu sein.

Ist das normal das man bei schlechtem Lippenschluss nicht lächeln kann??

Was raten sie mir?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo und willkommen!

Hast du einen offenen Biss oder ein starkes Gummysmile?

Ich habe auch einen offenen Biss und kann das, was du erzählst, (in abgeschwächter Form bei mir) bestätigen!

Mein Lächeln sieht irgendwie "clown"-artig aus.... :?

Möchtest du vielleicht ein Foto von deinem Mund (Gebiss) hier posten?

Dann könnte man dir vllt. besser weiterhelfen.

Bist du bereits in kieferorthopädischer Behandlung?

Liebe Grüße, Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf einem Foto könnte ma nur sehr schwer sehen und verstehen was ich meine. Wenn dann müsste das schon ein Video sein.

Das ganze Problem mit meinem Mund wurde duch eine OP vor zwei Jahren verursacht, mit der ich mein Kinn optisch vergrößern lassen wollte. Dazu wurde mir ein Implantat eingesetzt, was eine Woche darauf (wegen einiger Komplikationen) wieder entfernt werden musste.

Zur zeit bin ich bei einem erfahren mkg-chirurgen in Behandlung der mich vor zwei wochen operierte. Er hat bei mir eine Kinnplastik gemacht, das heist, er hat den Kiefer gebrochen und das Kinn um 8 mm nach vorne geschoben. Das sollte den Kinnmuskel ruhig stellen, der verhinderte, dass ich den Mund schließen konnte.

Leider sehe ich keine richtigen Verbesserungen.

Besser ist nur das mein Kinn optisch schöner geworden ist, das meine Lippe nicht mehr so runterhängt und dass der Kinnmuskel zu 90 % ruhiggestellet wurde und er nicht mehr so verhärtet beim Versuch die Lippen zu schließen.

Das ist ja in soweit nicht schlecht, nur habe ich gehofft, dass mit dieser OP-die ja nur die Folge meiner vorhergegangenen OP war- alle meine Beschwerden verschwinden würden.

Und jetzt habe ich keienen Rat mehr...........

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich kenn ja deine situation nicht genau , aber du bist vor 2 wochen operiert worden und 90% deines problems los?

da würde ich erst noch etwas warten, wahrscheinlich bist du sogar noch geschwollen, bevor du dir die nächste behandlungsmöglichkeit suchst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

um etwas abschließend beurteilen zu können sind meiner Meinung nach 14 Tage nach OP viel zu kurz. Bin vor gut 7 Wochen operiert worden und immer noch geschwollen. Finde eine 90 %ige Verbesserung in dieser kurzen Zeit jedenfalls super. Gib den letzten 10 % noch Zeit. Wird sicher noch besser.

Geduld!!!:-P

Liebe Grüße

Strubbel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0