11kuh

Kiefer Knackt!!

Hallo!!!

Ich bin Neu hier und brauch einfach mal euren Rat und zwar habe ich immer so ein Knacken im lingen Kiefergelenk ich war deswegen auch schon beim Zahnarzt und der hat mir eine Aufbissschiene für den Unterkiefer verschrieben!!!Es wurde auch besser aber seitdem einige Zähne eine neue Füllung bekommen haben und ich 2 Kronen neu habe ist das knacken wieder schlimmer geworden und ich kann immer nicht lange den Mund aufhalten bei einer Zahnbehandlung dann tut der Kiefer und der Muskel weh, verkrampfe ich evtl.?

Ich muß auch immer einen Druckausgleich machen ich war deswegen schon beim Ohrenarzt aber die meinte es wäre alles in Ordnung nur das ich halt immer einmal im Jahr zum Ohren sauber machen müsste da sich meine Ohren nicht von selbst reinigen würden.

Ich leider auch unter starke Verspannungen im Schulter und Nackenbereich seitdem ich Arbeitslos bin.

2003 hatte ich mal eine Kieferentzündung gehabt kann das damit evtl. zutun haben?

Meine Zahnärztin meinte es könnte auch an den Weisheitszähnen liegen!!! Sie meinte noch die Weisheitszähne sehen eh nicht mehr so toll aus weil die so einen schwarzen Belag drauf haben!! Ich weiß auch nicht wo dieser schwarze Belag herkommt obwohl ich immer ordentlich putze im hinteren Bereich.

Bekommt man diesen schwarzen Belag irgendwie weg poliert?

Wie gesagt ich habe keine Probleme mit den Weisheitszähnen also warum sollte ich sie ziehen lassen!!! Ich laufe doch nicht mit offenem Mund durch die Gegend.

Wie läuft so eine Kieferbehandlung ab?

Ich habe totale Angst, wäre schön wenn Sie mir schonmal etwas die Angst nehmen könnten

LG

Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich meine mal gehört zu haben, das die weißheitszähne allgemein gerne probleme machen können (vorallem später) und auch gerne so wachsen wie es ihnen passt und dabei die anderen zähne verschieben ;)

Bei mir wurde letztens z.B. entdeckt das auf einer seite über dem einen weißheitszahn noch nen winziger zweiter hinterher wandert. Solche blindgänger sollten wohl immer entfernt werden um probleme zu verhindern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lass doch mal ein MRT von deinem Kiefergelenk machen. Es könnte nicht mehr unter dem Diskus liegen und hinten eingeklemmt (Rücklage) sein, sodass du dadurch auch Ohrprobleme hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lass doch mal ein MRT von deinem Kiefergelenk machen. Es könnte nicht mehr unter dem Diskus liegen und hinten eingeklemmt (Rücklage) sein, sodass du dadurch auch Ohrprobleme hast.

:shock: Prima Idee. Im Anschluß daran würde ich eine Unterkieferteilresektion empfehlen. Der Unterkiefer wird dabei von den Kiefergelenken abgetrennt und hängt frei schwingend an den Muskeln. Dadurch werden die Kiefergelenke entlastet und gut ists. - Ironiemodus aus-

Mal im Ernst: Kiefergelenksknacken ist eine häufige Erscheinung. Es gibt Spezialisten für Funktionsdiagnostik. Du kannst dich unter http://www.gnathologie.de/ mal grob informieren und vielleicht eine Suchmaschine bemühen um einen Spezialisten in deiner Nähe zu finden.

Gruß Steve

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank erstmal für Eure Antworten!!!

Ich habe ziemliche Angst davor und vor allem wenn die Weisheitszähne auch noch gezogen werden müssen.

Weiß jemand wie so eine erste Behandlung abläuft beim Kieferch.???

Kennt jemand ein Forum mit Kieferch. oder CMD Spezialisten wo man sich mal Rat holen kann?

Vielen Dank.

VG

Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verstehe jedoch nicht warum es immer gleich ein MRT sein muß. Das ist schließlich auch teuer und wird sicher nur in Ausnahmefällen beim Kassenpatienten gemacht.

Der behandelnde Arzt wird hoch erfreut sein wenn Du gleich reinschneist und um ein MRT bittest. :-P

Ich persönlich denke, ein normaler Arzt kann das durch "Abtasten" und ein normales Röntgenbild schon ganz gut erkennen und geeignete Schritte einleiten. Wie dann die Behandlung abläuft kann er Dir ganz genau erklären.

Die angegebene Seite ist sehr aussagekräftig und ich würde mir einfach erstmal einen Kieferorthopäden suchen der sich das mal anschaut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir knackt es auch hin und wieder, vorallem wenn ich morgens aufwache und merke, dass ich wieder die Kiefer/Zähne kräftig zusammengepresst habe.

Dabei erschrecke ich furchtbar, weil es sich so anhört, als ob was brechen würde.

Darauf habe ich meinen KFO angesprochen, und er hat dann einmal röntgen lassen (in der Praxis) und danach die Gelenke abgetastet.

Er hat so ausgeschlossen, dass es von den Gelenken kommt, und hat die Bänder der Kiefermuskulatur dafür im Verdacht. Die sind so gespannt, dass die sich mit dem bekannten Geräusch wieder entspannen.

Es muss also nicht immer direkt ein MRT sein.

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!!

Hast du denn deine Weisheitszähne noch alle drin?

Es könnte ja auch davon kommen ich hoffe nur das er mir die nicht alle ziehen wird.

VG

Heike

Also bei mir knackt es auch hin und wieder, vorallem wenn ich morgens aufwache und merke, dass ich wieder die Kiefer/Zähne kräftig zusammengepresst habe.

Dabei erschrecke ich furchtbar, weil es sich so anhört, als ob was brechen würde.

Darauf habe ich meinen KFO angesprochen, und er hat dann einmal röntgen lassen (in der Praxis) und danach die Gelenke abgetastet.

Er hat so ausgeschlossen, dass es von den Gelenken kommt, und hat die Bänder der Kiefermuskulatur dafür im Verdacht. Die sind so gespannt, dass die sich mit dem bekannten Geräusch wieder entspannen.

Es muss also nicht immer direkt ein MRT sein.

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Heike

Ne, ich habe alle meine Weisheit im OP während der GNE-OP verloren :razz:.

Und vorher hatte ich noch NIE Probleme mit Kieferknacken oder Zähneknirschen.

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Thomas!!!

Na das hört sich ja gut an!!!

Was rätst du mir soll ich lieber zum Kieferchirurgen oder erstmal zum Kieferorthopäden gehen?

VG

Heike

Hallo Heike

Ne, ich habe alle meine Weisheit im OP während der GNE-OP verloren :razz:.

Und vorher hatte ich noch NIE Probleme mit Kieferknacken oder Zähneknirschen.

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mich an den Rat von Steve halten, und vielleicht eine Spezialisten für Gnathologie aufsuchen.

Oder du stellst dich nochmal bei deinem Zahnarzt - von dem du die Bissschiene hast - nochmal vor und berichtest ihm / ihr von deinen Beschwerden.

Viele Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!!

Leider bin ich bei dem Zahnarzt nicht mehr in Behandlung der mir die Bissschiene verschrieben hat.

Wo kann ich denn da suchen nach einem Spezialisten für Gnathologie? Ich komme aus dem PLZ Gebiet 38350.

Meine Zahnärztin meine ich sollte zum Kieferch.gehen oder soll ich doch lieber zu einem anderen Spezialisten gehen.

Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen?

VG

Heike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden