Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
comrade

späteres Schrauben entfernen wirklich notwendig?

Hallo!

Ich habe jetzt schon einiges im Forum gelesen und finde es sehr interessant und hilfreich. Auch mein UK wurde vor kurzem operativ vorverlagert und es geht mir ziemlich gut. Mich hat jetzt nur eine Sache etwas verunsichert, weil es in den Forumsbeiträgen so wirkt als wäre es für die meisten selbstverständlich, dass Platten später wieder entfert werden. Bei mir wurden so weit ich weiß nur Titanschrauben verwendet und ein späteres Entfernen stand eigentlich nie zur Diskussion, sondern mir wurde erklärt, dass die für immer drinnen bleiben und das auch kein Problem ist! Wisst Ihr da was dazu? Müssen Platten entfernt werden und Schrauben nicht? Oder gibt es da unterschiedliche Lehrmeinungen.

Eine zweite Sache wäre noch, ich wurde in Wien operiert und bin davon ausgegangen, dass die Kosten automatisch von der Kasse übernommen werden, wurde im Prinzip auch so informiert. Habe auch nie etwas beantragt, weil ich dachte das wäre nicht notwendig. Wie aus dem Forum dazu zu lesen ist, gibt es dazu aber auch verschiedene Erfahrungen. Weiß jemand wie die Situation in Österreich ist?

Naja, wünsche alles Liebe und hoffe auf Beiträge!

lg, Liljana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi liljana,

ich kann mir nicht vorstellen, dass du ausschliesslich schrauben drin hast, denn irgendwie muss ja auch der frakturspalt überbrückt werden - und das geht heutzutage eigentlich nur noch mit platten. aber auch schrauben alleine sind einfach fremdkörper, auf die dein körper möglicherweise irgendwann negativ reagieren KÖNNTE. in der literatur sind einige wenige entzündliche reaktionen auf dieses osteosynthesematerial beschrieben, die auch nach längerer zeit aufgetreten sind.

die aktuelle lehrmeinung der uni-klinik erlangen ist: alles nach nem halben material wieder raus, um möglichen komplikationen vorzubeugen, die aber recht selten sind. möglicherweise wird das anderswo anders betrachtet - und auch das wäre sicherlich korrekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Rainer!

Es kann gut sein, dass Liljana nur Schrauben und keine Platten im Kiefer hat, so wird`s bei mir auch gemacht.

Das ganze nennt man Tandem-Verschraubung und ist gelenkschonender als die Verschraubung mit Platten.

Kann jetzt aber nur von mir sprechen, wie`s bei der Liljana gemacht wurde weiß ich natürlich nicht.

Viele Grüße

Olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Liljana,

habe gerade eine UK-Vorverlagerung hinter mir, und die Schrauben – auf jeder Seite zwei Titan-Schrauben – bleiben drin! Zurzeit kann ich am Knochen noch den Spalt fühlen, der durch die Vorverlagerung entstanden ist. Lt. Chirurg wird sich dieser komplett wieder mit Knochen füllen. Definitiv habe ich nichts Anderes drin außer insgesamt vier Schrauben – habe selber das Röntgenbild gesehen, und so ist es auch vorher besprochen worden.

Viele Grüße

Katze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi Liljana,

auch bei mir wurde in Österreich eine UK-vorverlagerung gemacht und die OP kosten trägt bei uns die Krankenkassen, dafür dürfen wir ja die Spange selber zahlen :wink:

auch ich habe beitseitig je 3 Schrauben drinnen ohne Platten :wink: und auch mein Chirurg meinte die bräuchte man nicht mehr zu entfernen....

obwohl ich schon ein ziehen immer habe.... und stechen

ist eigentlich der Knochen wieder nach 9 Monaten postoperativ genauso stabil wie vor der OP oder ist der danach empfindlicher wenn man mal stürzt ect.

Lg.

Jenny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen,

also ich habe auch nur 3 Schrauben auf jeder Seite im Knochen aber bei mir werden diese in einem halben Jahr wieder entfernt. Komisch das da die Meinungen der Chirurgen so unterschiedlich sind.

Liebe Grüße die Planika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo :lol:

also auch wieder komisch das die meinungen bei den Kieferchirurgen so weit auseinander gehen bezüglich der Schrauben und Platten entfernung wo doch alle vom gleichen fach sind :?

werde aber bei meiner Abschlußdokumentation im Krankenhaus mal fragen :arrow: was wird da eigentlich noch gemacht...Abdrücke und Fotos. :?:

Lg. noch und schönen Tag

Jenny :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Liljana!

Wow, mein erster Beitrag hier im Forum!

Steh allerdings noch ganz am Anfang und bin noch in der Beratungsphase!

Aber erstmal super Kompliment an das Forum hier, ihr habt mir alle auf jeden Fall schon sehr viel weiter geholfen!

Hab jetzt schon wesentlich weniger Angst vor der bevorstehenden Behandlung!

Mehr dazu aber in der Vortsellungsrunde!

Nun aber zu deinem Problem, war nämlich heute bei Doc Kater in Bad Homburg zur Beratung, und wollte natürlich auch wissen wie das mit den Schrauben ist.Vorallem da ich Allergien habe.

Er meinte Titan wäre schon verträglich, soweit man bisher weiß, aber man hätte schon in Tierversuchen festgestellt, das Titan sich auflösen könnte und sich dann an anderen Stellen im Körper anlagern würde.

Ich möchte mir deshalb später auf jeden Fall wieder alles entfernen lassen, aber rede am Besten nochmal mit deinem Chirugen darüber!

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

So dann, liebe Grüße an alle!

Suse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0