berti

Soll ich Kiefer-OP machen?? Ich kann mich einfach nicht entscheiden...

Hallo,

bei mir wäre laut KFO und KFC eine Gaumennahterweiterung (GNE), sowie eine Unterkiefer-OP (der Unterkiefer soll hervorgeholt werden) notwendig, also insgesamt sogar 2 OP's.

Seit einiger Zeit bin ich aber ständig am Überlegen, ob ich diese Operationen überhaupt machen soll oder nicht.

Einmal denke ich mir, JA, ich mache beide Operationen, weil ich auch ein Endergebnis haben will, das perfekt ist und nicht nur so halb passt.

Ein anderes Mal aber denke ich mir wieder, NEIN, ich will diese beiden Operationen nicht machen, weil es lohnt sich nicht, sich das alles anzutun.

Mir wurde von den Ärzten schon gesagt, dass sich durch die Operationen nicht viel am Aussehen meines Gesichts ändern wird, also frage ich mich, wieso ich mir dann diese 2 OP's überhaupt antun soll?

Vom gesundheitlichen Standpunkt aus gesehen sind meine Kiefer vollkommen in Ordnung und ich habe keine Probleme mit ihnen, also fällt das auch schon mal weg als möglicher Grund für eine Operation.

Mir fallen nur 2 Gründe ein, die für die Operationen sprechen würden:

1) Aus medizinischer Sicht werden die Operationen empfohlen, weil die Medizin natürlich immer danach trachtet, ein 100 % perfektes Ergebnis zu erzielen. Aber Medizin schön und gut, nur, was habe ich konkret davon??

2) Durch die Operationen würde eben ein zu 100 % perfektes Ergebnis erreicht, was das Optische betrifft, also mein Aussehen. Aber da mir eben schon gesagt wurde, dass sich beim Aussehen "nicht viel" ändern wird, frage ich mich, wieso ich mir dann diese Operationen antun soll?

Denn es muss meiner Meinung nach nicht unbedingt ein 100 % perfektes optisches Ergebnis sein, ich bin auch schon mit einem 70 oder 80 %igem optischen Endergebnis zufrieden.

Es ist also wirklich sehr schwierig für mich derzeit, weil ich mich einfach nicht entscheiden kann und total ratlos bin :sad:

Darum wollte ich euch mal um eure Meinung fragen. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?

Lg

berti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo und willkommen,

kurze Antwort: Wenn die Mediziner es aus medizinischer Sicht empfehlen, solltest Du diesem Rat folgen. Sie empfehlen es dann aus guten Grund und nicht weil sie 100% erreichen wollen.

Du wirst mit etwas lesen hier viele Finden die sich die selbe Frage gestellt haben und es dann haben machen lassen. Und heute zufriedener sind.

Medizinisch gesehen ist die kieferfehlstellung eigentlich eine Krankheit, die vielen so nicht bewusst wird. und normalerweise schaut man ja auch, das man seine Krankheiten loswird (oder versucht sich mit ihnen zu arrangieren, was auf Dauer aber nie das bessere ist). Die Langzeitfolgen bei einer nicht behobenen Kieferfehlstellung können auch schmerzhaft sein (stark abgenutzte Zähne, Kiefergelenke verschlissen ua). Wenn Du noch Zweifel hast ob es ohne OP geht, dann such einen anderen Arzt. Ansonsten lies dich durch das Forum und

was andere berichtet haben.

Wie ich gestern geschrieben hatte, ich bin froh es gemacht zu haben, und hätte auch die GNE mitgemacht, wenn es vorher ganz klar gewesen wäre, aber ich war da ein Grenzfall bzgl. GNE.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Mediziner wollen naturgemäß beim Patienten immer ein zu 100 % perfektes Ergebnis erreichen.

Die Frage, die ich mir auch stelle, ist, welche Konsequenzen es hätte, wenn ich die OP's nicht machen würde bzw. ob das überhaupt irgendwelche Konsequenzen hätte. Bis jetzt bin ich mit dem derzeitigen Zustand meiner Kiefer ja ohne Beschwerden durch's Leben gekommen. Einziger "Nachteil" bis jetzt war eben nur, dass es vom optischen Standpunkt aus gesehen nicht zu 100 % perfekt ist, aber das hat mich eigentlich nie so wirklich gestört, zumal dieser "optische Nachteil" eigentlich nur sehr wenig bis kaum auffällt.

Darum stellt sich für mich eben die Frage, was ich nun tun soll. Ich versuche zwar, die Vor- und Nachteile einer Operation gegeneinander abzuwägen, aber ich kann mich dennoch nicht für etwas entscheiden :?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, Mediziner wollen naturgemäß beim Patienten immer ein zu 100 % perfektes Ergebnis erreichen.

Was bitte ist ein für dich (oder Deinen Arzt) ein 100% perfektes Ergebnis?

dann reden wir von Schönheits-OPs. Es geht den meisten Leuten hier darum

ein medizinisches Problem (oder Krankheit) zu beheben, bevor es zu weiteren Folgen kommt. Das sich dabei Gesicht und Mimik ändern ist dann meist nur ein Nebeneffekt. Kinnplastiken werden dann vielleicht mitgemacht um das Ergebnis dann "runder" zugestalten.

Die Frage, die ich mir auch stelle, ist, welche Konsequenzen es hätte, wenn ich die OP's nicht machen würde bzw. ob das überhaupt irgendwelche Konsequenzen hätte.

Frage Deine Ärzte, das Sie dir dies an Hand Deiner Situtation erklären

Bitte such in diesem Forum nach entsprechenden Berichten und informiere Dich bevor Du mit Deinem Arzt sprichst. Diese Frage wurde wirklich so oft gestellt, das ich (und wohl auch andere) das jetzt nicht noch ausführlicher hier erklären wollen. Ein bisschen selbst zu suchen in diesem Forum ist wohl nicht zu viel verlangt....

Bis jetzt bin ich mit dem derzeitigen Zustand meiner Kiefer ja ohne Beschwerden durch's Leben gekommen. Einziger "Nachteil" bis jetzt war eben nur, dass es vom optischen Standpunkt aus gesehen nicht zu 100 % perfekt ist, aber das hat mich eigentlich nie so wirklich gestört, zumal dieser "optische Nachteil" eigentlich nur sehr wenig bis kaum auffällt.

Hast Du eine Kieferfeststellung? Oder was ist nicht perfekt.

In vielen Fällen wirst Du hier auch bessere Antworten bekommen, wenn DU mal Fotos (frontal, Seite) von Deinem Gesicht beifügst, damit andere es beurteilen können.

Darum stellt sich für mich eben die Frage, was ich nun tun soll. Ich versuche zwar, die Vor- und Nachteile einer Operation gegeneinander abzuwägen, aber ich kann mich dennoch nicht für etwas entscheiden :?

sie meine Kommentare oben.

gruss

michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden