Ich hätte eine Frage zur Gaumennahterweiterung.

Ist eine Gaumennahterweiterung auch nach einer bereits erfolgten Behandlung mit festsitzender Spange und Bimax möglich.

Was ich im Forum lese, wird die GNE immer zu Beginn gemacht. Ist wenn das Ergebnis nach einer Bimax nicht zufrieden stellend ist, auch im nachhinein eine GNE möglich

lg Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Es ist auch später noch möglich eine GNE zu machen. Nur ob es wirklich notwendig ist kann dir nur der KFO oder Zahnarzt beantworten. Bei mir stand es nach der OP auch nochmal kurz im Raum doch nochmal eine GNE machen zu müssen (hatte mit 14 schonmal eine) wir haben es aber noch so nur mit der Zahnspange hinbekommen, da es nur um mm ging.

Was empfindest du eigendlich als nicht zufriedenstellend?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Info. Mich stört der Ok, da er eher klein ist und die Lücken links und rechts der Zähne, ich glaub man nennt es buccal corridors, aber wenn man es auch nachher machen kann, bin ich schon beruhigt. Lg Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden