ichlachenurungern

1. Besuch beim KFO mit 40, Schrauben im Oberkiefer? Geht es nicht auch ohne?

Mit 40 habe ich mich dazu durchgerungen, einen KFO um Rat zu fragen. Als Kind hatte ich mal eine Behandlung, doch von Retention hat damals ja nie jemand gesprochen und so hat sich alles verschoben. Mich stört, dass die linke Seite meines Oberkiefers total gerade ist, die rechte jedoch meiner Meinung nach verschoben (Zweier etwas weiter zurück, daher mit 20 Jahren von einem "netten" Zahnarzt mit (zugegeben unsichtbarer "Empress???" Krone) überkront - aus optischen Gründen!!!. Er hat damals den gesunden Zahn beschliffen! Aus heutiger Sicht würde ich sagen - ein Verbrechen, warum hat er mir nicht damals schon geraten, einen KFO aufzusuchen. Egal, Vorwürfe und Ärger bringen nicht weiter. Der Dreier rechts etwas weiter vor, der Vierer dafür wieder etwas zurück. Wenn ich vor dem Spiegel stehe, finde ich das grausam, auf Fotos allerdings sieht man es geradezu nicht und wenn ich jemanden frage, heißt es immer "ich verstehe dein Problem nicht".

Der KFO sah dieses Problem auch nicht so gravierend, ihn störte eher die "Stufe" durch den vorhandenen Überbiss (Stufe II, hat er gesagt). Er meinte, man bekäme das Ganze hervorragend hin, sein Vorschlag allerdings hat mich etwas entsetzt. Er wollte im Oberkiefer jeweils zwei Backenzähne ziehen (kein Problem, haben eh dicke Füllung) und auf den letzten Zähnen jeweils einen Ring anbringen, an dem zwei Stahlbügel befestigt sind, die dann jeweils zur Oberkiefermitte verlaufen, dort zusammen treffen und dann mit einer Schraube (!!!!!!!) im Kiefer befestigt werden. Dann wird alles bebändert und die oberen Zähne nach hinten verlagert. In ca. 2 Jahren könnte ich mich dann über ein perfektes Lächeln freuen. Auf meine Frage, ob es nicht auch ohne die Schraube im Kiefer gehe sagte er ganz klar nein, er müsse sicherstellen, dass nicht alles nach vorne wandern würde. Kosten: mit Lingualtechnik 7200 Euro, mit normalen durchsichtigen Brackets 5200 Euro.

Nächste Woche habe ich einen Termin bei einem anderen KFO, mal sehen, ob er mich auch "verschrauben" will.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Schraube und den Metallbügeln im Oberkiefer. Ich kann mir nämlich überhaupt nicht vorstellen, damit sprechen zu können. Eine Bracketbehandlung würde ich ja mit 40 noch auf mich nehmen, doch die Schraube ist eine Horrorvorstellung. Zumal ich bisher in meiner Familie noch mit niemandem darüber sprechen konnte, ich will erst mal die Entscheidung für mich selbst treffen, ob ich mir das antue. Unterstützung werde ich wohl kaum finden. Ich weiß genau, meine Eltern werden niemals verstehen, warum man sich so etwas noch mal antut. Lediglich bei meinem Mann, der eigentlich immer auf meiner Seite steht, glaube ich, dass er mich versteht, wenn ich es ihm erkläre. Entschuldigt, jetzt ist mein Beitrag so lang geworden, doch ich stehe im Moment so allein da und denke an nichts anderes mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi Eve

Ist ja nett, dass Du Dich noch an den alten Zausel erinnerst:-P

Ich habe mich in letzter Zeit ziemlich rar gemacht, schäm:-(

Aber jetzt werde ich mich wieder öfter im Forum blicken lassen.

Schönen Abend noch:p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unseren alten Zausel vergessen? Nee, vergiss es, du hast hier vielen Mut zugesprochen auch wenn deine eigene Behandlung wirklich nicht leicht war!!!!

Zudem ist dein Humor unverwechselbar!

@ichlachenurungern, mmtargets Tagebuchbericht ist ein Beispiel dafür, dass man sein Lachen nicht verlieren muß, auch wenn man an manchen Tagen seinen Kopf in den Sand stecken mag!!!

Mir jedenfalls hat er Mut gemacht das alles zu schaffen

Und denke immer daran, du machst das für dich! Mit Rückhalt von deinem Mann wirst du das sicherlich schaffen.

Die meisten in meinem Umfeld waren nicht sehr begeißtert von meiner Entscheidung, treffe ich die Leute heute sagen sie entweder- gut das du das gemacht hast- oder- sie sagen gar nichts!

LG Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.