Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
MeisterChefkoch

Mit großen Schritten Richtung OP ... Fragen!

-Werbung-

-Werbung-

hi MeisterChefkoch :lol:

also ich hatte ja auch im März eine UK- vorverlagerung, OP am Freitag und bin Montag schon heim ...

und war 6 Wochen krank geschrieben...

aber ich brauchte diese Zeit schon um wieder meine Arbeit zu schaffen :lol:

abgenommen habe ich 2 Kilo nur :cry: aber ich konnte auch schon nach 4 Wochen wiedr das meiste essen...

tja und mein UK-Nerv war bei mir nicht beeinträchtig ....also ich spürte von anfang an wiedr die Lippe und das Kinn ...ich war auch heilfroh :D

so ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

Lg. noch

Jenny :D:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frank,

in Kürze:

Meine UK-Vorverlagerung war vor 8,5 Wochen.

Zu 1: 2 Wochen Krankschreibung incl. Krankenhaus waren bei mir völlig ausreichend!

Zu 2: Großartige Gewichtsabnahmen kann ich mir auch nicht leisten. Habe es geschafft, es auf 3 kg zu beschränken. Suppen waren nur am Tag 1 und 2 nach der OP angesagt. Dann, also ab Tag 3, gab es Nudeln, z. B. Spaghetti bolognese. Viel Nudeln in der ersten Zeit, mit Käsesauce usw. – das geht schon! Natürlich auch Suppen, alles andere dauert so lange. Keine Nahrungsergänzungsmittel oder so. Und nach 6 Wochen ging schon wieder alles!

Zu 3: Leider ist bei mir noch eine UK-Hälfte taub, aber wenn man fest zuzwickt, spüre ich schon etwas – also nicht irreparabel, es dauert nur seine Zeit. Tja, das mit dem Küssen ist wirklich nicht optimal, da muss man wohl Geduld haben!

Viele Grüße

Katze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hei!

zu 1) nachdem du nur einen kiefer bekommst, und da auch nicht mordsmässig rumgemacht wird, denk ich kannst du nach 2 wochen wieder in die uni. bei mir wars ne riesenbewegung und ich konnte nach etwa 4-5 wochen wieder in die uni (und auch nur deswegen, weils zuhause bei mama mit dem essen leichter war, sonst wärs nach 2 gegangen ;))

zu 2) ich bin auch eher schlank, iuch denke ich hab ein paar kilo abgenommen. wenn du aber neben der breinahrung fleissig schokolade und so zeug isst (ein leichtes zu der jahreszeit ;)) dann fehlt sich auch hier nichts. wenn du wirklich dürr wirst, merkst du das (oder deine freundin/eltern) und du kannst etwas schoko nachlegen ;)

zu 3) also mich hats nerventechnisch recht stark erwischt, ich bin jetz glaub ich über 8 wochen postop und die unterlippe ist noch nicht wieder da. allerdings habe ich seit etwa 2 wochen zunehmend gefühl in den zähnen, und spüre auch den einen oder anderen schmerz an der lippe, sprich es tut sich was, allerdings langsam. aber hier ists so: je weniger bewegung umso schneller erholt sichs. und ist der chirurg geübt, dann wird auch dein nerv nicht verletzt! (ausnahmen zawr nicht ausgeschlossen, aber hier ist glaub ihc keiner)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Meisterchefkoch,

also ich hatte eine Bimax vor 9 Tagen und bin schon wieder auf den Beinen. Ich glaube das hängt auch ganz vom Typ ab. Außerdem bin ich selbständig, da hat man keine Zeit über längere Zeit krank zu sein. Bist du ein Meisterchefkoch?Es interessiert mich, denn wir haben ein Restaurant und ich bin für`s kochen zuständig.

Mit dem Essen kannst Du Dir doch paar Kilo`s vorher anfuttern. Aber du hattes ja auch schon die Idee kalorienreich zu kochen mit Butter- u. Sahnezugabe, das funktioniert mit Sicherheit.

Ich darf ca. 3 Wochen nur puriertes Essen. Klar morgens ein schönes Brötchen wäre mir auch lieber als Brei. Mein Renner Stracciatellageschmack. Nach 3 Wochen geht`s wieder los, mit Pasta ohne Ende. Freude :lol:

Klar nach 9 Tagen ist bei mir auch noch einiges taub und wird noch etwas dauern, aber die Chancen sind doch minimal, das was taub bleiben wird. Schau zuversichtlich nach vorne.

Wackelzahn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0