Hallo Leute!

Bitte um Hilfe!:-P

Habe am 21. Oktober oben meine Spange bekommen und hatte von Anfang an Probleme, mal mehr mal weniger.

Ich gebe schon zu, dass ich das "Ding" in meinem Mund nur schwer bis gar nicht akzeptieren kann.:shock:

Die beiden oberen zweier und die Schneidezähne sind total druckempfindlich geworden, beißen ist so gut wie gar nicht möglich. Selbst mit der Zunge ankommen tut weh.:sad:

Ich muss kleine Stücke abreißen damit ich sie kauen kann.

Immer wieder blutet das Zahnfleisch.

Seit gestern habe ich auch die Spange unten und starke Schmerzen!

Mein Backenzahn rebelliert furchtbar und die unteren Vorderzähne sind jetzt schon empfindlich!

Hat jemand einen Tipp was ich tun kann? :?: Ich weiß, dass es noch frisch ist, aber ich will keine Schmerzmittel nehmen und auf Dauer werde ich verrückt.:???:

Zuerst nur oben und seit gestern im ganzen Mund.

Danke Jacky

post-3506-130132833267_thumb.jpg

post-3506-130132833271_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Ich hab meine Spange jetzt seit 06 und ich muss sagen ich bin auch froh wenn ich sie wieder los bin.Am anfang hatte ich auch so zahnschmerzen das ich nur suppen essen konnte oder das mir die Zähne beim putzen weh getan haben.Das ist aber nur die ersten 1-2 tage so wenn die spange neu gestellt wird ansonten ist es aus zu halten.Gibt schlimmers und wenn du es halt so gar nicht aushalten kannst nimm halt ne tablette denn schmerzen immer aus zu halten macht auf dauer agresiv ich kenn das von mir.Was mir auch immer geholfen hat war warm halten musst du halt mal ausprobieren.Ansonsten kann ich nur sagen Kopf hoch du schafst das wir Frauen können doch einiges aushalten liebe grüsse Eva

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo am anfang haben meine Zähne auch wie die Hölle geschmerzt, ein tip ja zu kontrollierten schmerzmittel gebrauch.

Weiß nicht ob du eine OP machst aber spätenstens dann wirst du schmerzmittel brauchen. Du musst kein Held sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin jetzt auch keine Fachfrau was den Gebrauch von Schmerzmitteln betirfft, aber ich denke man sollte da nicht allzu heldenhaft sein ... Schmerzmittel wirken so weit ich weiss entzündungshemmend und somit kann u. U. schlimmeres verhindert werden. Ich selber habe gute Erfahrungen mit dem Wirkstoff Ibuprofen in geringer Dosierung gemacht.

Allerdings finde ich auch, dass Du mal beim KO vorbeischauen solltest.

Gute Besserung

Bracket

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jacky,

leider tut die Spange am Anfang etwas weh und es dauert auch ein ganzes Weilchen, bis man sich an den Fremdkörper im Mund gewöhnt hat.

Ich habe nach dem Einsetzen 2 Wochen lang nur Suppe gegessen, um die Zähne nicht zusätzlich zu belasten.

Nach jedem Bogenwechsel treten bei mir die Zahnschmerzen wieder für etwa 4 Tage auf. Das ist leider so.

Halt durch! Bestimmt wird es bald besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure aufmunternden Worte:p

Um auf die Frage der OP zu antworten: ja es steht mir im Juli nächsten Jahres eine Bimax mit OK-Rückverlagerung, UK-Vorverlagerung, Kinnkorrektur und OK-Kippung bevor:-?

Also ich weiß schon, dass ich da durch muss, aber manchmal ist es nur frustrierend! Obwohl ich erst am "Anfang" der Prozedur stehe.

Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... habe jetzt erst gelesen, daß du solche Probleme mit deiner Spange hast.:sad: :sad: :sad:

Ich hab ja auch noch keine Erfahrungen, hab aber hier im Forum schon sehr viel darüber gelesen. In der Suchfunktion "schmerzmittel" eingeben, dann findest du einiges. Meistens wurde gesagt, daß die Schmerzen nach 2 bis 3 Tagen nachlassen. Erst nach dem Bogenwechsel treten sie dann wieder auf.

Vielleicht solltest du es einmal diese 2 bis 3 Tage mit einem Schmerzmittel versuchen und dann langsam absetzen.

Wünsch dir alles GUTE !!!

Astrid

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo jacky, bei mir hat es 8 Wochen gedauert, bis ich endlich "schmerzfrei" essen konnte. Breichen und Co standen bei mir täglich auf dem Speiseplan.

Es war zum Verrücktwerden. Meine Schnitten mußte ich immer mundgerecht schneiden und anfangs war sogar die Rinde zu hart. Kam mir ziemlich blöd vor.

Jetzt habe ich seit 3 Wochen einen beweglichen Bogen und ich muß sagen, es ist alles easy. Kann wieder fast alles mümmeln, worauf ich Appetit habe.

Halte durch, das schaffst Du schon. Ich habe anfangs auch nicht dran geglaubt, dass es mal wieder besser wird.

LG Kathi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, sowas kenne ich leider auch =(

Meine Zähne waren vom 1. Tag an total druckempfindlich.

Ich konnte nicht mal ohne Schmerzen kauen.

Selbst Kuchen oder Toastbrot hat dermaßen wehgetan.

Konnte auch nur unter Schmerzen Zähne putzen.

Ich kann da total mitfühlen.

Aber ich konnte es ohne Tabletten nicht aushalten.

Also alles was ich vorher irgendwie verdrängen wollte ging gar nicht.

Selbst jetzt, wo seit 3-4 Wochen nichts gemacht wurde, schmerzen sie an manchen Tagen noch .

Also als ich in dieser Phase war, wo du bist, haben mir keine Paracetamol oder Ibuprofen 400 geholfen.

Erst als mir mein KC Ibuprofen 600 verschrieben hat, ging es einigermaßen.

Wobei manchmal half nicht mal das wirklich.

Ich kann dir da nur sagen, halte durch und ich wünsche dir gute Besserung.

Auf das die Schmerzen ein wenig besser werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey hey....Also ich weis nur eins, ich schließe mich ashanti an....immer wenn die Spange neu gestellt wird hab ich 1-2 Tage kaum was essen können immer der Druck das ist einfach Hölle und naja ich muss sagen ich hab es immer überstanden auch ohne schmerzmittel...naja ich muss aber auch sagen ich hab noch nie seit meiner bimax op (auch nicht direkt danach also überhaupt bis jetzt noch nicht) schmerzen gehabt.

Ich weis aber eben nicht wie das bei deiner bimax op dann ist weil ich denk jeder reagiert anders auf die kieferumstellung...aber wir frauen schaffen das!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den ersten 5 Wochen mit der Spange hatte ich auch ständig Schmerzen und konnte weder richtig essen noch Zähne putzen. Hab anfangs immer gedacht, dass es von allein besser wird - was leider nicht so war...:evil:

Mein KFO hat mir dann eine weiche Schiene angefertigt, die ich nachts tragen musste. Die Schmerzen waren nach nur einmal tragen weg. Hatte auch beim Bogenwechsel keine Probleme mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Rückmeldungen!:-D

Es ist schon viel besser mit den Schmerzen, meine Wange ist innen noch immer offen aber der Druck auf die Zähne ist leichter!8) In der Zwischenzeit wurde die Spange in OK nachgestellt das hat die ersten paar Tage ziemlich gezogen und war Schmerz empfindlich.

Ich habe das Problem, dass in der Nacht meine Lippen austrocknen, und ich mit meinem Überbiss auf der Unterlippe mit der Spange kleben bleibe. Ich bin trotz Eincremen mit einer Fettcreme offen, das ist sehr unangenehm!:(

Außerdem leide ich häufig unter Zahnfleisch bluten das kannte ich bis her nicht.

Heute war ein interessanter Bericht in PRO 7 über eine Bimax OP bei einem jungen Mädchen mit zu kurzem Unterkiefer. War ident mit der OP- Vorhersage meiner Ärztin.:-?

Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Jacky,

Bezüglich deiner trocckenen Lippen hab ich einen tollen Tipp für dich. Kauf dir eine Tube Bepanthen Salbe in der Apotheke und schmier dir am abend ganz dich die Lippen damit ein. Wirklich dick!!!! Wirst sehen das Hilft und die Lippen sind beim Aufwachen am Morgen nicht mehr so trocken. Ich mache das bei meinen Mundecken auch ständig.

l.g sabine:-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war ein interessanter Bericht in PRO 7 über eine Bimax OP bei einem jungen Mädchen mit zu kurzem Unterkiefer. War ident mit der OP- Vorhersage meiner Ärztin.:-?

Jacky

Hey, weißt du eventuell ob das die Serie Leb deinen Traum! war?

Wenn ja, weißt du wo man sich das nochmal anschauen kann, würd eich nämlich gerne sehen =)

LG Sandra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sandra!

Ja, es war die Sendung "Lebe deinen Traum" bin zufällig beim durchblättern darüber gestolpert!

Wo du diesen Bericht findest weiß ich leider nicht, probiere es im Internet unter PRO 7.

L.g Jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden