q-tip

Wann saht Ihr 1. Veränderungen als Zanspange drin war??

Huhu,

ich würde gern mal wissen wann in etwa Ihr erste Veränderungen bezüglich Eurer Zahnstellungen hattet, als die Spange rein kam.

Ich hab sie jetzt erst seit Montag drin und mir ist bewusst, dass es total illusorisch ist, zu glauben, JETZT würde sich schon was sichtbares tun.

Dennoch interessiert mich wann sich bei Euch so richtig sichtbar was verändert hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Aufs gesamte Gebiss gesehen kann ich das nicht sagen, aber mir sind manchmal einzelne Zähne aufgefallen. Da ging es sehr schnell.

Mir ist z.B. mal ein Bracket abgegangen, 2 Tage später hatte sich der Zahn schon hinter den angrenzenden geschoben.

Wenn ich vormittags beim KFO zum Bogenwechsel war, konnte ich an einzelnen Zähnen meist abends schon eine Veränderung sehen, vor allem, wenn es ums Herstellen oder Schließen von Zahnlücken ging.

Viele Grüße und alles Gute!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi q-tip,

diese Gedanken kenne ich noch zu gut und ich kann Dir Mut machen.

Ich habe Lingualbrackets und kann mich erinnern, bereits nach etwa vier Wochen sichtbare Veränderungen bemerkt zu haben. Kann aber nur empfehlen, nicht zu ungeduldig zu sein und nicht alle paar Minuten in den Spiegel zu schauen:p

Viele Grüsse

igelelch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dankeschön.

Ich erwisch mich so einmal am Tag vorm Spiegel. :shock::razz:

EDIT: Ich habe jetzt mal 2 Bilder verglichen und es hat sich tatsächlich schon was getan!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das komische ist, dass es mir vorkommt, als hätte absolut keine - nicht im geringsten - Veränderung stattgefunden!

Es fühlt sich alles sogar noch schlimmer an als vor der Spange!

Aber wenn ich dann meine Modelle vergleiche, sehe ich eine Besserung.

Ich frage mich dann nur dauernd, warum es mir vor der Spange mit meinem Gebiss viel viel besser ging als jetzt, und ich eigentlich nur eine kleine Lücke beheben lassen wollte :?:

Aber die Lücken gingen bei mir auch schnell auf und zu (und wieder auf und zu)! ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir hat man innerhalb von wenigen Tagen schon die ersten neu entstandenen Lücken gesehen ...die nach dem ersten Bogenwechsel ganz schnell wieder zu waren.

Irgendwie hab ich bisher dein Eindruck, dass sich in den ersten Tagen immer alles ganz schnell bewegt und dann sieht man kaum noch was.

Na ja, mal abwarten wie es weiter geht. Hab ja auch erst einen Bogenwechsel hinter mir.

Ich freu mich immer nur, wenn die Zähne sich nicht allzu lose anfühlen, weil das beim Abbeißen immer so eklig ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi q-tip,

also bei mir hat sich zu Beginn der Bogen-Behandlung eine ganze Menge schnell verändert. Jetzt nach einem Jahr verändert sich nur noch sehr gering etwas. Mein Kfo meint aber auch, dass zu Beginn der Bogenbehandlung viele Veränderungen sichtbar sind -und auch schnell-.

Derzeit werden bei mir die Zähne auf die Bimax-OP vorbereitet, so dass sehr viele Feinabstimmungen gemacht werden, die mir nur sehr wenig noch auffallen und nur ein paar Tage sich bemerkbar machen, nachdem ich einen neuen Bogen eingesetzt bekommen habe. lg, janine67

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin der meinung das sich mit dem ersten Bogen bei mir das meiste verändert hat aber seitdem geht es langsamer voran , auch bei mir hat man es nach dem einsetzen des 1.Bogen meiner Meinung schon etwas gesehen das sich was bewegt hat , aber das kann auch nur vorstellung sein aber beim Bogenwechsel hat der Doc es bestätigt das sich einiges getan hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe gestern ja Bilder verglichen. Eins vorher und eines vom 2. Tag nach Zahnspangeneinbau und ich war sehr überrascht.

Dann habe ich noch eins vom 5. Tag. Und eine Veränderung von Tag 2 zu 5 ist nicht vorhanden. :razz: Was mir bestätigt was ich vermutete:

Die Veränderung ist kurz nach einem neuen Bogen enorm und läßt dann flott nach. Das ist sicher auch völlig normal. Die Zähne werden mit dem neuen Bogen ja wieder stark beansprucht und bewegt, der Rest wird nur "Festigung" sein (bzw. überwiegend). Klärt mich auf wenns anders ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Veränderung ist nur in den ersten drei, vier Tagen bemerkbar. Irgendwie finde ich, dass die Zähne jetzt viel schlechter stehen als vorher. War das bei euch auch so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eine Veränderung ist nur in den ersten drei, vier Tagen bemerkbar. Irgendwie finde ich, dass die Zähne jetzt viel schlechter stehen als vorher. War das bei euch auch so?

Das habe ich nicht festgestellt, was sicher auch daher kommt, dass ich nur meine Front ausrichten lasse und nicht mehr. Ich bin gespannt wie es mir nach dem nächsten KFO Termin geht und ob man da wieder so radikale Veränderungen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir nach einer Woche. In den ersten beiden Monaten hat sich bei mir das Meiste getan. Hatte Engstand.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir hat sich innerhalb der ersten 3 Monaten am meisten verändert,ist aber bei jedem anders (art der Fehlstellung usw..)Hatte am ANfang eine Herausnehmbare Spange sodass der Ok breiter wurde...erst dann bekam ich Bracets.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden