Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Internet

Essen nach vertikaler OK-Verlagerung

Hi,

meistens heißt es ja, dass 6 Wochen nach einer Kiefer-OP wieder mit dem Kauen begonnen werden kann. Das sollte in den meisten Fällen wohl auch kein Problem sein. Ich frage mich aber, ob man nicht noch etwas vorsichtiger sein sollte, wenn der OK nach unten verlagert worden ist, schließlich entstehen durch das Kauen ja gewaltige Kräfte in die entgegen gesetzte Richtung, die den OK wieder nach oben drücken könnten.

Gibt es hier Leute, bei denen der OK nach unten verlagert bzw. vertikal geschwenkt worden ist? Würde mich interessieren, wann ihr euch getraut habt, wieder kräftig zuzubeißen ;)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hi,

meistens heißt es ja, dass 6 Wochen nach einer Kiefer-OP wieder mit dem Kauen begonnen werden kann. Das sollte in den meisten Fällen wohl auch kein Problem sein. Ich frage mich aber, ob man nicht noch etwas vorsichtiger sein sollte, wenn der OK nach unten verlagert worden ist, schließlich entstehen durch das Kauen ja gewaltige Kräfte in die entgegen gesetzte Richtung, die den OK wieder nach oben drücken könnten.

Gibt es hier Leute, bei denen der OK nach unten verlagert bzw. vertikal geschwenkt worden ist? Würde mich interessieren, wann ihr euch getraut habt, wieder kräftig zuzubeißen ;)

LG

Weiches Essen vorsichtig zu kauen, geht bei mir schon wieder, knapp 3 Wochen nach OP. Aber bis ich mich traue auf etwas Hartes zu beissen, werde ich wohl auch min. 6 Wochen warten. Bei mir wurden UK und OK verlagert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage von Internet würde mich auch interessieren, da bei mir der OK auch um bis zu 4 mm nach unten verlagert werden soll.

Darüber hinaus würde mich interessieren:

ob durch die Verlagerung nach unten das Gesicht insgesamt länger und damit schmäler wird

und ob und wenn ja, wie der Spalt, der durch die Verlagerung nach unten entsteht aufgefüllt wurde (Knochen aus dem Beckenkamm, Fremdknochen o.ä.)? Bei mir soll ggf. Knochen aus dem Beckenkamm herangezogen werden. Ein anderer Chirurg wiederum würde Lyoknochen einsetzen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0