bademeistern

Bimax OP in Heidelberg

76 Beiträge in diesem Thema

Ich hab meine Geschichte schonmal geschildert und jetzt dachte ich da ich die OP hinter mir habe werd ich mal einen Erfahrungsbericht schreiben :)

Hier ist die Vorgeschichte:

http://www.progenica.net/forum/showthread.php?t=4736

Nun dann möcht ich mal zu meinem Bericht kommen...

Montags morgens hab ich ins Krankenhaus kommen müssen und bin auf mein Zimmer gebracht worden! Die Zimmer hier sind soweit ganz schön, doch leider gibt es keinen Fernseher dafür aber für relativ wenig Geld Internet wenn man den Laptop dabei hat!

Den Fernseher kann man sich leihen wenn man möchte, für 2,50 € am Tag An- und Ablieferung kosten einmalig 5 €. So muss man nicht immer in das Fernseh zimmer und mit anderen schauen! Nunja am Montag ist nicht mehr viel passiert, OP nochmals durchgesprochen und sonst eigentlich nichts mehr gewesen! Dienstag (09.12.2008) morgens um 10 sollte es los gehen ich bin so um halb 10 war es glaub ich abgeholt worden. Schön die OP Sachen noch angezogen, Strümpfe, Unterhöschen und natürlich das Hemdchen :)

Dann ging es los vorher noch die "scheißegal Tablette" geschluckt und dann ging es runter in den OP!

Erstmals musste ich noch umgebettet werden auf die OP Liege und dann ging es zur Anästhesitin! Die hat mir relativ schnell weg gehabt das denk ich war so um 10 rum.

Als ich wieder aufgewacht bin, war es so halb sieben soweit ich weis, ich lag auf der Intensiv und um mich rum waren 3 Ärzte + die Schwester.

Sie haben gesagt das alles gut verlaufen ist und ich die Nacht auf der Intensiv bleiben werde.

Ich hatte noch eine Magensonde die leider verstopft war und somit hab ich mich zweimal übergeben müssen und immer war die schwester nicht schnell genug und somit mussten sie mich immer frisch machen!

Nach kaum Schlaf ging es am nächsten Tag hoch auf die Station! Vorher hab ich mich noch einbisschen gewaschen und bin aufgestanden und habe den Katheder und die Magensonde gezogen bekommen.

Als ich oben auf Station war hatte ich erstmal eine neue Zimmergenossin und dann kam auch meine Mutter zu Besuch! Ich wollte dann etwas Wasser trinken was ich auch gemacht hab was aber nach hinten los ging weil ich mich wieder übergeben musste. Der Arzt kam dann auch und sagte mir was bei der op war! Ich habe meinen Unterkiefer verschoben bekommen und die Platten reinbekommen. Nun bin ich ja verdrahtet da aber mein Unterkiefer auf der einen Seite so dünn war von meiner falschen Kauweise mussten sie auf der einen Seite eine Schraube mehr reinmachen. Somit hab ich links drei und recht vier schrauben nun!

Naja soweit war ja alles ok ich hatte keine schmerzen. Nur was mich permanent aufregt ist die Kühlmaschine ich hab jetzt seit ich wieder auf Station bin kein Auge nachts zu gemacht also ich hab bis jetzt 2-3 schlaflose nächte denn auf Intensiv hab ich auch nicht wirklich geschlafen!

Nun ist mein 3 Tag nach der OP angebrochen mal schauen was der bringt.

Angeschwollen bin ich noch und das wird auch erstmal so bleiben. Ich darf wenn alles gut läuft am Montag wieder nach Hause, leider bleibt mein Kiefer 5 Tage länger verdrahtet da mein Unterkiefer so dünn war. :(

Muss man durch sag ich nur!

Ansonsten ist hier alles soweit ok, morgens so um halb 8 wird man geweckt da bekomm ich mein Antibiotika und dann gibt es Pudding durchs Röhrchen zum Frühstück :)

Zum Mittagessen gibt es Suppe so um halb 1 rum und dann um 16 uhr gibt es das zweite Antibiotika. Um 18 Uhr rum gibt es Abendessen auch wieder Suppe und das größte Übel um 23 Uhr gibt es nochmal Antibiotika.

Und spätenstens bis um 00 uhr musst du dich gemeldet haben wenn du schlafmittel willst danach gibt es nämlich keines mehr! :(

Naja jetzt noch so ein bisschen was zur Intensiv und zur Station!

Die hier sind alle recht nett muss man sagen was allerdings ich auf Intensiv festellen musste die haben lange gebraucht vom alarm von mir bis sie kamen und das ist auch auf Station so. Am besten man steigt auf geht zum schwesternzimmer wenn man auf station ist und sagt was man will...

Ich werde auch noch Bilder reinstellen und mich wieder melden wenn es neuigkeiten gibt.

:)

Bis bald!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Schön das du alles so gut überstanden hast.Dein Bericht hört sich positive an.Ich bin schon gespannt auf die Bilder und wünsch dir weiterhin alles gute gruss Ashanti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles gute zur überstanden Op.

So, wie es sich anhört hast du es ja soweit alles gut überstanen :-)

Wünsche dir für die nächsten Tage eine Gute Besserung !!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal danke ich euch für die gute besserungs Wünsche :)

So dann hab ich mal ein paar bilder die röntgen bilder versuch ich auch zu bekommen :)

Mal schauen ob das klappt :D

Das 1. Bild ist zwei Tage nach der OP das zweite auch.

Das dritte und vierte Bild 3 Tage nach der OP.

Das fünfte Bild ist mit der Kühlmaske allerdings hat die da ein wenig schief gehangen :) (4 Tage nach OP)

Das sechste Bild ist auch 4 Tage nach OP.

Das siebte ist auch 4 Tage nach OP ich hab den kleinen schnitt sowohl links als auch rechts!

Was die da gemacht haben muss ich nochmal genau nachfragen!

So mehr bilder folgen noch!

post-3673-130132833583_thumb.jpg

post-3673-130132833592_thumb.jpg

post-3673-130132833597_thumb.jpg

post-3673-130132833602_thumb.jpg

post-3673-130132833609_thumb.jpg

post-3673-130132833613_thumb.jpg

post-3673-130132833617_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht ja soweit schon ganz guut aus !!

Wenn die Schwellung weg ist, sieht es bestimmt noch besser aus =)

Achso, da wo die Fäden sind, waren doch bestimmt die Drainage Schläuche oder?

Sind die Fäden da schon gewesen als du die Drainagen noch drin hattest, oder wann wird das genäht?

Und wann zieht man die Fäden wieder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin aufgewacht da hat ich nur noch durch die nase die magensonde und dann hatte ich noch den blasenkatheder oder wie man das nennt :)

Ansonsten hatte ich keine schläuche mehr an mir.

Nur noch die vier Infusionsnadeln. Eine links innen am ellenbogen eine rechts und dann jeweils links und rechts eine seitlich vom Handgelenk!

Das am Hals ist genäht die Fäden werden am Montag bevor ich geh glaub ich gezogen!

So hab noch ein paar bilder:

Die ersten drei sind von heute also 4 Tage nach OP.

Das letzte ist ein bild das wir vor der OP gemacht haben!!

post-3673-130132833621_thumb.jpg

post-3673-130132833625_thumb.jpg

post-3673-130132833632_thumb.jpg

post-3673-130132833639_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na da sag ich doch mal danke...

ich hoff ich seh auch wieder so aus danach denn ich will mich net ins schlechte ändern sonst bereue ich alles.

Es waren zwar nur zwei mm die versetzt worden sind aber es war ja nötig...wenn ich die röntgen bilder bekomm dann sieht man es auch.

Also es war ja rein medizinisch bei mir ich will mein altes gesicht zurück :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na da sag ich doch mal danke...

Also es war ja rein medizinisch bei mir ich will mein altes gesicht zurück :(

Bitte, nichts zu danken !

Hmm, ich freue mich ja eigentlich auf meine Bimax, aber mittlerweile bin ich mir gar nicht mehr so sicher, ob mir mein neues Gesicht gefallen wird :-(

Von daher kann ich dich da schon verstehen.

Mir wäre es wenn mir mein Gesicht nicht gefallen würde eigentlich egal, ob andere sagen es sehe super aus.

Eigentlich kann es ja bei mir nicht schlimmer aussehen, als es eh schon ist. Aber da bin ich dennoch skeptisch...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ich denke das wird schon wieder aber bei mir trat das problem auf das mein rechter unterer kieferknochen so "abgekaut" von meiner falschen kauweise das mein arzt meinte das erstens eine schraube mehr rein musste und ausserdem hatten sie schwierigkeiten die mitte dadurch zu finden das alles wieder gut aussieht. Naja jeden tag mittlerweile sagt er das wird schön das wird schön aber deine mitte hat problematik gemacht er meint zwar auch das es alles jetzt so ist wie es sein soll aber ich bin eben skeptisch wenn man sowas gesagt bekommt das es indirekt ja doch Komplikationen gab aber naja. ich warte mal ab was rauskommt wenn es komplett abgeschwollen ist und alles wieder ok ist! :D

Aber mach dir keine gedanken wo wirst denn operiert??

Naja wenn ich mich hässlich finde können es mir andere auch nicht schön reden da stell ich dann auf sturr denk ich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, das ist ja auch etwas blöd gelaufen dadurch.

Na, wenn es abgeschwollen ist, da bin ich aber noch mehr gespannt auf die Fotos von dir =)

Ich werd in Offenbach operiert von Dr.N.

Ich vertraue ihm ja zu über 100%, aber das skeptische halt ist da.

Das es mir nicht gefällt etc.

Echt schlimm so gedanken zu haben :razz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz ehrlich, ich hab in meinen Arzt 100% iges vertrauen gehabt und wenn ich mich jetzt so ansehe dann muss ich immer dran denken das er einfach jeden tag kmmt und zu mir sagt "na wie gehts was machen die Wangen?"

Und dann meint er immer "Das wird total schön" ein anderer arzt den ich auf dem flur getroffen habe meinte wie es mir denn geht und dann meinte er "sieht ja schon sexy aus so kleine augen und so dicke wangen" Ich weis net aber die machen einem hier voll mut das es einfach nur geht gehen wird! :)

Ich denk es ist normal das skepsis da ist wär glaub ich schlimm wenn nicht denn das hat jeder mensch denk ich!

Von dem abgesehen sind die Gedanken net schlimm zu haben denn so etwas ist normal denn das gesicht ist ein aushängeschild von dir und wenn da rumgewärkelt wird dann macht man sich schon gedanken darum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hehe, na die machen wirklich Mut.

Meine Ärzte sagen auch immer... naa, das wird schon und ach, das machen wir schon =)

Find ich richtig gut.

Ja, da hast du wohl recht.

Naja, will ich mich mal überraschen lassen :razz:

Danke nochmal für die aufbauenden Worte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyho melde mich wieder :)

So heute ist der 5 Tag post OP!

Mir gehts gut keine Schmerzen nur angeschwollen :)

Eben war ich bei der Untersuchung und ja ich hab gehört was ich net hören wollte...

Ich hab gefragt ob ich nun morgen heim kann dann meinte er naja das wird sich morgen früh angeschaut und dann entschieden...(ich wollte hören ja dürfen sie) :)

Ausserdem hab ich gefragt warum ich die zwei kleinen einschnitte an der unterseite der backen habe da meinte er, dies sind die einschnitte durch die die 1,4 cm schrauben durchgekommen sind!

Dann hab ich noch gefragt wie das ist ob das alles ja auch wieder raus muss, da meinte er, klar und das passiert auch wieder unter Vollnarkose und dann muss ich wieder 3-4 Tage da bleiben :(

Darauf hab ich gar keine Lust!

Naja ich hoff ich darf trotz allem morgen heim weil ich halte es hier echt nicht mehr aus ich dreh hier bald durch..eben haben sich 3 andere patienten und ich verabredet zum scrabble spielen heute abend! :)

Bisschen ablenkung :)

Naja nun geh ich auch wieder off, gibt bald essen.

Bis dann bye bye!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sandra,

schön dass du alles so gut überstanden hast!

Ich wünsche dir natürlich gute und schnelle Besserung, und drück die Daumen, dass du morgen nach Hause kannst! ;-)

Was mich immer noch wundert, ist, dass manche Ärzte heutzutage immer noch Schnitte von außen machen. Ich mein, klar, die Narben sind so klein, dass sie wahrscheinlich nach ein paar Wochen nicht mehr sichtbar sind, aber trotzdem...... irgendwie würde mir das Angst machen.....

woran liegt das?

Sind die Ärzte in manchen Kliniken noch nicht so fortschrittlich?

Was ich an deinem Krankenhaus auch total unverschämt find, ist, dass man nach 0.00Uhr keine Schlafmittel mehr bekommt, obwohl man bis 23Uhr wach bleiben muss wegen dem Antibiotika. Ich mein, ich kenn mich ja nicht aus mit dem klinischen Alltags-Ablauf, aber Medikamente müsste man doch eigentlich zu jeder Tages- und Nachtzeit bekommen, oder!?

Genauso komisch, dass sie selbst nichtmal auf Intensiv schnell zur Stelle waren :roll:

Naja, hauptsache, dir geht es gut und alles ist prima verlaufen!

Finde dein Vorher-Foto übrigens auch schon voll hübsch, und ich würd mir keine Sorgen machen, dass es nachher nicht gut aussehen würde. Im jetzigen (geschwollenen) Zustand kann man zwar noch nix großartig erkennen, aber eine Kiefer-Umstellungs-OP (wenn nicht gepfuscht wird wie in seltenen Fällen) bringt allerallermeistens ein verbesserndes optisches Ergebnis! Also keine Sorge!

Alles Gute und liebe Grüße, Anna

P.S. Achja, das eine Bild, wo man die Fäden oben sieht, find ich auch interessant, nur kann man wenig erkennen, weil du vermutlich die Lippe wg. Schmerzen nicht so weit hochziehen kannst :?:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey hey...

Erstmal danke fürs danke drücken und so...

ich durfte heute nach Hause :D

Und ich hab auch Unterlagen für meine Kieferorthopädin mitbekommen die hab ich kopiert :)

Das ist der vorläufige Arztbericht :)

Den muss ich nur noch von Arztnamen und so persönlichen Sachen trennen und dann gint es den online :) Unteranderem sind da vorher nacher Röntgenbilder darauf zu sehen!

Das mit den Schnitten von aussen hat mein Arzt mir erklärt, er meinte da man mit dem "schraubendreher" und der Schraube nicht in den Mund kommt muss es von aussen sein...Ich denk wenn man die Bilder (röntgen) sieht dann kann ich es ehrlich gesagt verstehen! :)

Das mit den Schlaftabletten fand ich auch unverschämt. Aber ich hab es hinter mir denn ich hab mein Bett :D

Ach und das mit der Intensiv ich denk der Schwester kann ich net böse sein denn ich hab mitbekommen (auch auf Station) das hinten und vorne Personal fehlt und die nur im Stress sind von einem ins andere Zimmer. Ich glaub ich muss mal so nen Brief schreiben das ich das nicht in Ordnung finde wenn an schwestern gespart wird. :-)

Das Föto mit den Fäden mach ich nochmal nur jetzt kann man es besser sehen denn die lippen sind nicht mehr so geschwollen und ich kann sie besser hochziehen ausserdem macht es jetzt auch nimmer so weh das stimmt! :D

Also ich melde mich morgen dann mit Bericht Röntgenbilder und Fotos :D

Bye bye

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool, dass du uns das zur Verfügung stellst, da bin ich ja mal gespannt!

Das mit der Schraube find ich immer noch bisschen komisch. Hattest du ne besondere Schraube oder der Arzt nen speziellen Schnittverlauf, dass außerhalb geschnitten werden musste?

Sorry, wenn ich so nachhake, aber interessiert mich einfach, ob es da andere Techniken oder so gibt...... aber vermutlich weißt du das auch nicht 100% drüber Bescheid!?

Ich denke, heut wirst du bestimmt wieder gut schlafen können in deinem eigenen Bett! :D

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ich melde mich wieder im Gepäck hab ich Brief und Röntgenbilder ich hoff man erkentt es auch wenn nicht muss ich es irgendwie größer machen das ganze! :D

War gestern mittag bei meiner KFO und habe den Bericht abgegeben, sie hat kurz drauf geschaut und gemeint es sei alles super :)

Ausserdem meinte sie auch wenn sie nächste woche urlaub hat wenn es Probleme gäbe soll ich anrufen sie verreist nicht und sie möchte mich net zu einem anderen schicken :)

@Lovely_Yola: Geschlafen hab ich 1a in meinem warmen Bettchen :)

Das mit den Schrauben, ich kann mal nachfragen am Freitag denn da kommen die Drähte und die Fäden raus und da seh ich meinen Arzt ja sowieso. Wenn ich es vergesse frag ich meine KFO mal vllt weis es die.

Also ich hab mir gedacht ich schreib das was im Brief an meinem OP Tag steht schreib ich hier nochmal das man es besser lesen kann.

09.12.2008: Bignathe Umstellungsosteotmie, Miniplattenosteosynthese Oberkiefer bds.

Stellschraubenosteosynthese Unterkiefer bds.

Mandibulo-Mexilläre-Fixation in ITN

Postoperative, intensivmedizinische Überwachung

So das wär es ich hab die Firma von den Platten und Schrauben weggelassen....Aber wenn ihr mich fragt, mehr wie Miniplatten und Stellschrauben und der letzte Satz versteh ich nicht :D

Vielleicht kann es mir jemand ins "Deutsche" übersetzten *lol*

Also dann, ich geh mal wieder hoffe es hilft euch weiter ;)

post-3673-130132833675_thumb.jpg

post-3673-130132833697_thumb.jpg

post-3673-130132833722_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toller Bericht, wie hast Du die Röntgenbilder eingescannt? Ganz normal mit nem Scanner?

Auf den Röntgen sieht man ja eine wirklich deutliche Veränderung, Kinn wurde aber nicht operiert, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey hey...

erstmal Danke. :)

Ich hab dir Röntgenbilder ganz normal eingescannt allerdings waren die auf Papier denn die machen alles nur noch Digital und drucken die dann ganz normal wie Fotos aus.

Das Kinn wurde nicht operiert. Ist normal geblieben :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich konnte es übrigens kaum glauben, als ich Dein Fotos vor der OP mit Augen-MakeUp gesehen habe, dass es dieselbe Person ist. Die Fotos nach der der OP könnten von einer Dame sein, die zehn Jahre jünger ist (nicht wegen der Schwellungen) :)

Da bin ich mal auf ein Foto ohne Schwellungen gespannt. Wünsche Dir weiterhin gute Besserung. Bist zufrieden? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden