odjie

auch das noch...

hi @all,

mein termin für die bimax steht jetzt....28.2.06

eben hat michg meine kfo angerufen und mir gesagt, das ein zahn intra op noch gezogen werden müsste. ein gesunder zahn...., man, man, man!

wäre ja alles gar nicht so schlimm, wenn es nur das wäre. eine brücke muss dann erneuert werden und ein implantat gesetzt und eine neue brücke gebaut werden. da kommen jetzt nochmal 5000 euronen an kosten auf mich zu.

freue mich aber trotzdem das es jetzt bald los geht!

allen ein wunderebares hinübergleiten ins jahr 06

hang loose

olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo.......ich habe auch eine kieferfehlstellung und wollte mal so ungefähr wissen wie viel du bezahlen musst??? wäre nett wenn du mir antworten würdest ,über verschiedene Antworten würde ich mich auch freuen.....

Danke schon mal im Vorraus!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI,

1000 für die Klammer bei Menschen, die schon volljährig sind. Der Rest geht über die Kasse.

Alle Zusatzleistungen, wie Implantate, Brücken o.ä. gehören nicht mit in die Dysgnathiebehandlung.

olli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aldi-Klammer?

Sorry, war ein Scherz.

Man kann keinen Pauschalpreis für eine KFO-Behandlung nennen. Jeder Mensch mit seinem individuellen Kiefer ist einzigartig und für jeden Menschen gibt es einen anderen Behandlungsplan.

Was deine KFO-Behandlung kosten würde, kann dir nur der Kieferorthopäde mit einem Heil- und Kostenplan in etwa sagen.

Mein Heil- und Kostenplan wurde inzwischen 3 x mal ergänzt (aufgestock). Wenn ich das richtig überschlage, liege ich wohl jetzt bei ca. 6000 Euro.

Aber bei mir zahlt alles die Beihilfe (bin Beamtin) und die private Krankenkasse bis auf einen sehr geringen Betrag, den ich selber zahlen muss, weil manchmal Dinge gemacht werden, die weder von der Beihilfe noch von der Krankenkasse gezahlt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi olli,

sind das die kosten, die du selber zu tragen hast?

ich bin nämlich gerade von meinem kfo gekommen, hab die unterlagen für den chirurgen und den zahnarzt bekommen.

kfo kosten voraussichtlich:

530 eur + kiefergelenksuntersuchung: 130 eur +

evtl während der behandlung zusätzl. entstehende kosten.

in dem brief an den zahnarzt ist von mindenstens 2 implantaten und natürlich post op zu ersetzenden brücken (3 stück) die rede.

muss ich das zusätzlich alles selber tragen?

gruß

alex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es kommt auf jeden Fall auf die Art der Fehlstellung an. Bei einem einseitigen Kreuzbiss, wie in meinem Fall muss man für die Klammer und die Kieferchirurgische Behandlung nichts bezahlen! Man muss lediglich 20% der Kosten im Quartal zahlen, diese bekommt man aber nach erfolgreicher Behandlung erstattet. So ists in meinem Fall.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi,

das mit den 20% ist schon richtig, jedoch liegt der Eigenanteil bei mir um die 1000 Euros.

Die Brücken und die Implamtate muß ich bis auf den Kassenanteil aber selber zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden