Gast y_smile

Zahnlücke UK-> Korrektur der Fehlstellung und UKVV

Hallo,

so bald gehöre ich auch zu den Zahnspangenträgern.

Ich bin 20 Jahre alt und habe mich jetzt dazu entschlossen meine auffällige Zahnlücke im UK zu behandeln. Schon als Kind hatte ich eine kleine Zahnlücke im UK, die jetzt immer größer wurde. Keine Idee warum die als Kind nie behandelt worden ist.

Ich habe eine hervorragende KFO in Wiesbaden gefunden. Wir haben einen Abdruck vom Gebiss, der Fehlstellung gemacht. In Ruhe analysiert.

Heraus kam das meinen Zähne im UK deutlich zu weit nach vorne gefallen sind.

Die müssten jetzt wieder nach hinten und schön flott aufgestellt werden, im gleichen Schritt lasse ich die Zähne im OK auch perfekt stellen. Dadurch das die Zähne im UK deutlich nach Hinten müssen, entsteht ein deutlicher Überbiss, sodass eine UK Vorverlagerung nötig wird.

Da ich in der Bank arbeite und täglich Kundenkontakt habe, möchte ich eine möglichst unauffällige Zahnspange. Geplant sind für den UK Keramik Brackets und für den OK das Incognito System.

Habt ihr Erfahrungen? Tipps?

Ich freue mich schon jetzt auf ein perfektes, strahlendes Lachen.

Liebe Grüße

post-3937-130132834327_thumb.jpg

post-3937-130132834334_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo,

so nun ist meine Spange im UK drin. Eigentlich nichts schlimmes und sehr unauffällig. Es spannt nichts. Komm dss spannen später?

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

so nun ist meine Spange im UK drin. Eigentlich nichts schlimmes und sehr unauffällig. Es spannt nichts. Komm dss spannen später?

Liebe Grüße

Ja, heute Abend sicher. :mrgreen: Leg schon mal ne Ibuprofen bereit.

Ich habe auch bis abends gedacht, dass mir nichts weh tut, aber dann ging es los. In der Nacht habe ich dann eine Schmerztablette genommen. (Man bedenke, ich habe nur 6 Brackets oben!).

Aber vielleicht hast Du ja auch Glück.

Jedenfalls ist es trotz der Schmerzen auszuhalten. Mich hat dieses Druckgefühl aber irgendwann nur noch genervt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo y-smile,

lass dich da mal nicht verrückt machen bezüglich der Schmerzen. Mir wurde beim KFO auch gesagt, dass ich Schmerztabletten brauchen werde, dem war aber nicht so. Nur beim Kauen musste ich etwas vorsichtiger sein, aber auch das ging.

Beim ersten Bogenwechsel sah das dann schon ganz anders aus und die Backenzähne taten doch weh. War aber auszuhalten und nach ein paar Stunden auch schon wieder vorbei. Jeder empfindet Schmerzen jedoch anders und ich würde das einfach auf dich zukommen lassen.

Für deine weitere Behandlung wünsche ich dir viel Glück.

LG

Minimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

so der erste Tag nach einsetzen der Zahnspange. Alles in Ordnung. Ich spüre den Druck, aber es lässt sich gut aushalten. Nachts hatte ich das Gefühl die Zähne gehen im Kiefer spazieren.

Ich esse erstmal nur Suppe :)

Wie ist denn das. Ich kann man Backenzähne nicht komplett aufeinander schließen, weil ich mit einem Schneidezahn an einem Bracket im UK komme.

Was mache ich denn da? Nicht das ich das Bracket "abhaue".

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Schmerztabletten habe ich nicht genommen, ich habe aber auch die Erfahrung gemacht, dass ich mittags mit der Spange nochmal schnell was richtiges gegessen habe, aber abends hat's dann auch angefangen und dann hieß es erstmal für ca. 'ne Woche weiche Kost. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kann man Backenzähne nicht komplett aufeinander schließen, weil ich mit einem Schneidezahn an einem Bracket im UK komme.

Was mache ich denn da? Nicht das ich das Bracket "abhaue".

Hallo y_smile,

das gleiche Problem habe ich auch, seit dem ich die Brackets im UK habe. Ich habe dafür eine Aufbissplatte bekommen, die man wie eine lose Zahnspange in den OK einsetzt. Kannst Du Dir ja hier mal anschauen:

http://www.progenica.net/forum/showpost.php?p=63551&postcount=36

Problem dabei ist, dass Du damit erst recht keinen Kontakt zu den Backenzähnen hast und das Sprechen um einiges schwerer geht. Man nuschelt halt so vor sich hin.

Zum Essen nehme ich die dann aber doch raus und passe eben auf, dass ich nicht auf die Brackets beiße.

Viele Grüße

Katharina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke.

Ich werde morgen meine KFO mal fragen. Aber es ist nur ein Zahn. Ich denke das weniger als 1mm der fehlt damit es passt. Hmmm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So ein kleines Update. Ich habe jetzt auf den unteren mittleren Brackets wie so Mini-Kissen. Jetzt ist es mit dem Beißen etwas besser.

Desweiteren ware ich heute bei Prof. G in Wiesbaden und habe mich zur UKVV und Extraktion der Weisheitszähne vorgestellt.

Ich habe einen sehr guten Eindruck von Ihm. Weisheitszähne werden im Januar entfernt. Erst eine Seite, wenige Wochen später die zweite Seite.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

heute morgen wurde alles neu eingestellt, der erste Bogen ist aber noch drin. Jetzt spannt es wieder mehr. Erste positive Veränderungen sind schon zu erkennen.

Morgen werden auf der einen Seite die Weisheitszähne gezogen. Also meine Zähne sind auf dem richtigen Weg.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden