Hallo an alle!

Ich bin sehr froh, dass ich auf diese Seite gestoßen bin, da man hier auf Gleichgesinnte trifft und endlich mal alles fragen kann, was mit dem Thema zu tun hat!!!!

Meine Frage:

Ist irgendjemand schon mal mit INVISALIGN-Zahnspangen behandelt worden?

Ich habe eine mandibuläre Prognathie (ca. 4mm) und mein Kieferorthopäde meinte, man könne statt einer normalen Zahnspangeevtl auch diese Plastikschienen anwenden - nur dass ich im ganzen Forum noch nichts über so eine Zahnspange gelesen habe!!!!!????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo mayi,

also bei mir ist es so, dass ich nach der Op, anstatt der losen Zahnspange diese INVISALIGN bekomm. Hat allerdings Aufpreis gekostet, ist mir aber viel lieber. Ich hab das so erklärt bekommen, das man kleine Veränderungen nach und nach damit auskorrigieren kann. Bei mir muß wahrscheinlich (hoffentlich) nichts mehr verändert werden, so trage ich die selbe Schiene/oder Scheibe (wie sagt man dazu?) bis sie kaputt ist.

Ich hab dann für meinen Freund mal nachgefragt der eventuell an den INVISALIGN interessiert ist, so für eine leichte Veränderung seine Frontzahnstellung. Da hat mir der KFO erklärt, dass man dann so alle 2 Wochen eine neue Scheibe benutzen muss, die dann immer ein klein wenig anders ist und die Zähne langsam in die richtige Richtung bringt. Da man so viele Dinger braucht, kostet das dann natürlich auch.

Ich glaub arg große Veränderungen sind nicht möglich, und vor einer eventuellen OP sowieso nicht. Aber ich weiß ja auch nicht genau und will ja auch nix falsches erzählen, so hab ich das jedenfalls verstanden.

Weiß nicht genau ob dir das jetzt was weitergeholfen hat.

Gruß Andsche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also ich hab mich total viel wegen invisalign erkundigt, weil ich e s vorher unbedingt wollte. hab immer gesagt, invisa oder gar nix (hab jetzt übringes doch brackets).

es ist nämlich so, dass invisa schon etwas teurer ist und nur bei eher nicht so gravierenden fehlstellungen funktioniert.

es ist richtig, dass du alle 2 wochen eine neue schiene kriegst - die dinger sind durchsichtig und du kannst sie zum essen und zähe putzen rausnehmen.

wenn dir die finanz egal ist, kannst du áuch zu solchen zahnäzten gehen, die es auch bei schlimmeren zahnfehlstellungen machen - dafür aber auch mehr verlangen - da gibt es kfos die sie nur darauf spezialisiert haben und die brackets gar nicht mehr machen.

von wo bist du? kann dir in wien spezialistenadressen dafür zukommen lassen?

lg hasizandi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden