Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Amsterdam

Ich kann jetzt auch die Wochen bis zum OP zählen

Endlich habe ich einen OP Termin bekommen, in 9 Wochen habe ich es hinter mir. (AK Nord in Hamburg) Beim Vorstellungsgespräch hat der Arzt gemeint, dass eine UK-VV ausreicht. Puhh, als ich das hörte, war ich froh. Als meine KFO dass hörte, war Sie gar nicht froh. Sie meint, dass eine Bimax unbedingt notwendig ist. Na, super. Jetzt möchte Sie dass mit dem Arzt klären. Ich denke, dass ich bis zum nächsten Besuch in 2 Wochen warten muss um mehr zu erfahren. Ich habe aber schon gelesen, dass so etwas öfters passiert. Blöd finde ich nur, dass in Falle einer Bimax ich keine Zeit mehr haben werde um Eigenblut zu spenden. Das ist sch... Die Vorstellung, dass vielleicht fremdes Blut gebraucht wird ist unerträglich.

Hat hier im Forum schon jemand Erfahrungen mit diesem KK?

Ich habe noch eine Frage! Wenn man nach dem OP einen Splint bekommt, ist die dann Fest an den Zähnen fest oder hällt der sich, dadurch, dass die Zähnen zugehalten werden mit Gummies? Wie kann man dann reden?

Ich wollte spätestens 4 Wochen nach OP wieder arbeiten. Schauen wir mal8)

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

heute in 5 Wochen, habe ich die OP schon hinter mir. Ich zähle noch die Wochen, später dann die Tage.

Ich war am Montag im KK für die Registrierung (Abdrücke, Fotos) und nachdem der Ober- und Chefarzt sich mein Kiefer angeguckt hatten und beide sich für die ukvv entschieden haben (also gegen der Meinung meiner KFO) ist das Thema dann jetzt wohl durch. Ist schon komisch da so zu sitzen, wenn alle ein so angucken 8)

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist schon doof wenn dein KFO anderer Meinung ist, aber der Chef und Oberarzt werdens wohl wissen. :-D

Ich freu mich für dich das du es bald hinter dir hast!!!

LG Sternchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh mann, was für ein Schock. Ich hatte heute 2 Nachrichten auf meinem Anrufbeantworter. Erst einer vom KK. mit der Aussage, "wir müssen leider alle Termine und OP vorerst streichen. Der Oberarzt hat mit ihren KFO gesprochen und alles wird um ein halbes Jahr verschoben". Dann der zweite Anruf vom KFO mit der Bitte um Rückruf am Montag. Na super, Sie weiß natürlich nicht, dass das KK. mir jetzt alles schon gesagt hat. Das wurde mal eben alles ohne mein Wissen entschieden und ich muss jetzt bis Montag warten um mehr in Erfahrung zu bekommen, weil jetzt ja keiner mehr arbeitet. Die haben keine Ahnung, was das für eine Planung in der Firma war. Ich versuche jetzt schon für mein Gemüt die Vorteile aufzuzählen, sonst bin ich das ganze WE auf 180.

Ich hoffe nur nicht, dass mein KFO die Idee vom Oberarzt mit Implantate zu arbeiten auch gut findet. Mir fehlen im OK nl. die 2 Schneidezähne, was mich nicht stört, aber dazu führt, dass meine Oberlippe noch schmaler als gewöhnlich ist. Wie gesagt, mein KFO möchte Bimax und im KK nur ukvv.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber doof und dann gleich ein halbes Jahr, bin mal gespannt warum die das so entschieden haben.

Und dann musst du auch noch bis Montag warten das würde mich auch ärgern.

lg und alles

Gute Diana !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, ich weiß jetzt Bescheid. Meine KFO wird in den nächsten Monaten versuchen die Zähne im ok mehr nach vorne zu bekommen. In September soll dann die OP sein. Wenn die Zähne dann schön nach vorne gekommen sind, wird es eine ukvv. Wenn die Zähne nicht richtig nach vorne kommen (und ok verbreiten mit Gummis) dann wird mein KFO doch noch für Bimax plädieren. Also bleibt erstmal alles beim Alten. Ab Juli werde ich mich dann wahrscheinlich wieder vorstellen im KK. Die haben einen Vorlaufzeit von 2 Monaten. Ab Dienstag geht es jetzt erstmal weiter mit der KFO-Behandlung. Mal schauen, wie es weiter geht.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0