Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
peterlustig

Spezielle Frage zu Füllungen

Hallo,

ich hoffe es kennt sich hier jemand aus. Zwei meiner inzwischen (semi?)provisorisch versorgeten Backenzähne wiesen eine pulpanahe Karies auf, weshalb ein indirekte Pulpaüberkappung durchgeführt wurde. Die Zahnärztin wollte eine Weile abwarten, ob die Zähne Probleme machen und später dann definitiv versorgen. Ich nehme auch an das Abwarten hat etwas mit der Medikamenteneinlage zu tun (ich nehme mal an Calciumhydroxid)

Bisher ging ich bei meiner Anfang Februar anstehenden kfo- Behandlung nur von einer Bracketbehandlung aus, wo die provisorische Füllungen kein Problem darstellen würden. Ich habe jetzt aber den begründeten Verdacht, dass die Kfo auch Bänder setzen will (die Arzthelferin am Telefon sprach von Gummis einsetzen, da können eigentlich nur Separiergummis gemeint sein) Am Montag werde ich die Kfo anrufen und mit ihr sprechen.

Aber nun zum eigentlich Problem: Die Zahnärztin hat mir aufgrund der Dringlichkeit angeboten, dass sie die provisorische Füllung nur bis zum Zement entfernt und dann ein Kunstofffüllung macht (durch die Füllung entstehen aber aufgrund der Größe und des damit verbundenen Mehraufwandes Extrakosten)

Mein Frage daher. Macht das Sinn, hält das, mit welchen Nachteilen ist zu rechnen? Die Gefahr, dass aufgebohrt werden muss, wenn der Zahn Probleme machen sollte ist mir bewusst.

Wäre schön wenn jemand was dazu weiß. Muss mich ja irgendwie entscheiden, wenn der Kfo mit derm Vorgehen einverstanden sein sollte.

grüße Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0