Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
Andrea 16

Bekomme feste Klammer o.o

Hey

Also als ich erfuhr das ich eine Feste Zahnspange bekomme oben und unten war ich erst mal richtig geschockt und bin in tränen ausgebrochen..

Ich wollte nicht vorallem mit 16 und das dann bis ich achtzehn bin.Doch nach längerem nachdenken ist mir schon klar geworden das ich es tun sollte da ich es sicherlich sehr bereuen werde wenn ich es nicht tue..

Allerdings kommen für mich ausschließlich Kunststoff Brackets in frage.. von denen ich weis das die Krankenkasse diese eigentlich nicht übernimmt..

aber ist das endgültig so?

Ich weis zwar nicht wie teuer das ist .. aber sicherlich für mich nicht bezahlbar.. ich wohne alleine mache mein Fachabitur und bekomme Jugendhilfe...

Ich denke das die Kunststoffvariante eine gute alternative ist.. besser fänd ich natürlich die lingual technik oder Alphalign aber das ist von den Kosten her wahrscheinlich noch höher..

Ich denke ich werde der Krankenkasse auf jeden Fall mal einen Kostenvoranschlag schicken bzw meine Zahnarzt fragen ob er mich unterstützen könnte versuchen kann mans ja aber was wenn nicht ? ..

Ich mein ich würde einerseits sagen dann nehm ich keine Spange aber das wär ziemlich unvernünftig wie ich finde aber eine Metal Spange kommt für mich auf gar keinen Fall in frage ..

Hat vielleicht jemand damit schon Erfahrungen oder kann mir näheres dazu sagen ?

Ich bedanke mich im Vorraus schonmal für eure Antworten =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Tach,

Ich mein ich würde einerseits sagen dann nehm ich keine Spange aber das wär ziemlich unvernünftig wie ich finde aber eine Metal Spange kommt für mich auf gar keinen Fall in frage ..

Jo, wär echt unvernünftig, wieso willstn eigentlich so überhaupt keine Metallbrackets?

Allerdings kommen für mich ausschließlich Kunststoff Brackets in frage.. von denen ich weis das die Krankenkasse diese eigentlich nicht übernimmt..

aber ist das endgültig so?

Bist du gesetzlich versichert übernimmt die Krankenkasse die Kosten für Kunststoffbrackets mit Sicherheit nicht. Soweit ich das jetzt richtig in Erinnerung habe, werden Kunststoffbrackets zum Teil nicht mal bezahlt, wenn wenn man eine Nickelallergie (Nickel ist in den normalen metallenen 'Kassenbrackets' drin) hat. (Gab mal ein paar Treads bezügl. der Kostenübernahme für Kunststoffbrackets bei Nickelallergie, kannst ja mal die Suchfunktion nutzen wenn dich das interessiert)

Hab meine Spange auch gekriegt als ich 16 war und am Anfang hab ich auch gedacht, nuuur mit Keramikbracktes. Da Keramikbrackets bei mir nicht machbar waren aufgrund meines Ausgangsbisses musste ich die Metallenen nehmen.

Inzwischen kann ich sagen, dass ich ziemlich froh bin, dass ich die Metallenen habe. Das Geld kann man echt besser investieren, eine Zahnspange sieht man so oder so, und sieht man sie nicht ganz so gut schaut man eher 2x hin.

Zudem haben in dem Alter auch noch so viele eine Zahnspange, von dem her solltest du dir da kein Kopf machen, da achtest echt kein Schwe... drauf. Die einzige Reaktion in den ersten paar Tagen nach dem Einsetzen ist halt : "Du hast ja 'ne Spange. Seit wann hast du 'ne Spange?!" - "Seit gestern" - "Und wie lang musst du die jetzt tragen?" - "2 Jahre" - "Aha."

Außerdem haben die Metallbrackets angeblich ein paar Vorteile gegenüber den Kunstoff und Keramikbrackets, wie bessere Löslichkeit beim Entfernen & dass sie flacher sind, und die Kunstoffbrackets sollen sich ja auch gelblich verfärben. Es gibt auch kleinere Damon-metallbrackets (die müssen alerdings auch privat gezahlt werden). Hier gibts so viele 'Keramik oder Metal?'- Treads, ließ dich einfach mal ein.

Liebe Grüße, nelli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hay ich find die dinger einfach nicht schön ich bin schon sehr eitel und gerade in dem alter 16/17 find ich das die hölle..

meine kleine schwester hat auch metal brakets allerdings war sie 12 als sie die bekommen hat .. in dem alter haben ja viele ne spange ich hab in meinem bekanntenkreis niemanden.. ausser ein paar mütter aus dem kindergarten in dem ich arbeite..

Ich hab gestern auch schon eine ganze menge gestöbert und werd immer "nüchterner" und denke das ich im endeffeckt eh selbst in die tasche greifen muss wie auch immer..

vielleicht klappt es ja auch mit der differenz das ich halt die differenz zwischen den metal dingern und den kunststoff teilen zahle..

Die Brackets haben eigentlich alle ihre vor und Nachteile .. und das mit dem verfärben soll wohl mit dem heutigen Material gar nicht mehr so stark sein..

Ich hoffe einfach das es irgendwie funktioniert ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0