koenigskind

unterkiefer vorverlagerung...ja oder nein?!

hallo ihr.

ich komme nun gerade von meinem zahnarzt und bin nun ein bißchen verwirrt.

nachdem ich anfang dezember beim kieferorthopäden war und er mich weiter zum kieferchirurgen geschickt hat war ich bei dem anfang januar.

er hat mir erklärt, dass mein unterkiefer zu weit zurück liegt und ein deckbiss vorliegt. zu dem ist der bis auf der rechte seite verschoben. es riet also zu einer spangenbehandlung mit anschließender op und wieder spange.

nicht nur aus schönheits-gründen (meine oberen frontzähne stehen nach hinten gekippt und sind übereinander geschoben)sondern auch weil es ggfs im alter zu problemen mit den kiefergelenken kommen kann.

nun war ich heute bei meinem zahnarzt und er hatte unterlagen von dem kieferorthopäde da. ich hab ihm die geschichte erzählt und er hat mir von der operation abgeraten. er meinte die frontzähne könnte man mit einer spangenbehandlung wieder aufstellen und dann müsste ich halt bis an mein lebensende eine lose spange oder schiene tragen weil man durch den deckbiss keinen draht von hinten gegen die zähne setzen kann...

er meinte die op sei zu risikoreich und hat mir sehr stark davon abgeraten...

ich wollte jetzt noch einmal zu einem zweiten kieferorthopäden gehen und noch eine meinung hören...

ich hatte mich schon fast damit abgefunden die op zu machen und jetzt bin ich verunsichert und weiß gar nichts mehr...

ist die operation wirklich so gefährlich?

und wie habt ihr eure entscheidung getroffen?

habt mehrere meinungen eingeholt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hallo erstmal,

ich rate dir auf jeden Fall zu mehreren Kieferorthopäden zu gehen.

Du solltest auch 1-2 Kieferchirurgen aufsuchen.

Das mit der losen Spange für das ganze Leben hört sich echt heftig an.

Ich trage im Moment auch so eine Spange und ich bin froh, wenn

ich diese nicht mehr tragen muss.

Also eine Kiefer-OP hat immer Risiken.

Aber es werden so viele OP's gemacht und die

techniken werden auch immer besser.

Ich wollte diese OP zu 100 %.

Mfg ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist die operation wirklich so gefährlich?

nö. das wesentliche risiko ist, dass man ein 2. mal operiert werden muss, wenn was schief geht.

ob du das machen lässt musst du selbst entscheiden, aber nicht hören solltest du auf irgendeinen zahnarzt, der solche OPs generell für zu gefährlich hält. mag sein, dass die OP bei dir vermeidbar ist, durch eine andere behandlungsmethode. aber besprich das mit KFOs und nicht mit jemandem, der eine behandlungsmethode von vornherein ablehnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir war es das gegenteil..

meine zahnärztin war diejenige, die mich ständig zum kfo schicken wollte, damit ich meine unterkieferrücklage behandeln lasse... eben genau aus diesen gründen, die der kfc dir nannte...

bin erst hingegangen als meine kiefergelenke blockierten...

generell habe ich aber von bekannten gehört, das zä. generell diese op für zu gefährlich halten.

würde an deiner stelle noch ein paar kfo´s und kfc´s aufsuchen... vielleicht kannst du dir so ein klareres bild machen.

viel glück und alles gute...

lg schnattchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für eure antworten...!!

ich hab gerade mit der praxis einer mir empfohlenen kieferorthopädin telefoniert und habe einen termin am 16.02.09 um mir ihre meinung zu der sache anzuhören. mal sehen was sie sagt...

morgen werd ich mir denke ich noch einen termin bei dem chirurgen holen der mir damals meine weisheitszähne gezogen hat...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber diese Spange trägst Du doch nur nachts. Das würde mir nichts ausmachen.

Man sollte halt abwägen was man will und wie das zu erreichen ist.

Das Du zur Beratung beim KFO und KFC gehst ist doch eine gute Ausgangslage um danach darüber nachzudenken ob eine OP für Dich in frage kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

was hat denn Dein Chirurg nun geraten?

Meine KFOtin hat mir heute auch geraten, mal zum KFC zu gehen.

Ich bin mir aber noch nicht so sicher, ob ich das mache...

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden