delijha

Eine Zahnspange zum 30. Geburtstag - jetzt geht's los!

69 Beiträge in diesem Thema

Naja, der 30. ist zwar erst im April, aber es ist so eine Art Geburtstagsgeschenk - teuer genug wird es auf jeden Fall :)

Vorgestellt hab ich mich schon vor einiger Zeit und zwar --->da

Am 05.02. kommt die feste Spange und ich wuerde auch gerne hier berichten - fuer mich und auch fuer Andere (sollte es denn jemanden interessieren).

Gleich werd ich mal aus dem Vorstellungsthread einige Sachen rueberkopieren, damit hier auch mal ein Ueberblick zu finden ist, was es bei mir fuer Baustellen gibt. Bei Gelegenheit gibt's auch Röntgenbilder.

So, hier mal die Diagnose + Therapievorschlag:

OK: Schmalkiefer, leichte Infraposition 13-23, frontaler Engstand: Platzmangel fuer 22; rotierte Zaehne 16, 12-23, 26;

UK: Ausgeprägter frontaler Engstand mit Platzmangel fuer 32-42, rotierte Zaehne 34-43, Infraposition 34-44

Biss: Distalbiss mit vergrößerter sagittaler Stufe, frontal offener Biss, bileteraler Kreuzbiss

Therapie:

OK: Dehnen; 12-23 extrudieren, Engstand aufloesen; Zaehne derotieren; Platzbeschaffung fuer 22, Extraktion 26; Lückenschluss von distal

UK: Engstand aufloesen; Platzbeschaffung fuer 32-42; Zaehne derotieren; 34-44 extrudieren

Maßnahmen: OK/UK-MB (indirekte Klebemethode, selbstlegierende Brackets), TPA, Lingualbogen, ASR, Kortikalisschraube, Retentionsgeraete (u.a. geklebte Ret.)

19.01.08

Heute war's soweit. Ich hatte meinen Termin beim Kfo um den Behandlungsplan durchzusprechen.

Ich muss sagen, dass ich generell ein Mensch bin, dem die Entscheidungsfindung nicht schwer faellt - in diesem Fall allerdings war ich bis zum Termin heute nicht schluessig, ob ich mit der Unterschrift auf dem Behandlungsplan das Richtige mache. Themen wie: Zahngesundheit nach der Behandlung schlechter (man liest ja Einiges)? Optisch sieht das gar nicht so schlimm aus! Soviel Geld investieren?

beschaeftigten mich. Auch das Freunde erstaunt guckten und meinten: "Deine Zaehne sind doch schoen, fuer was willst du denn soooviel Kohle ausgeben?" - haben mich total irritiert.

Das Gespraech dann hat alle Bedenken zerstreut und ich habe mit einem sehr guten Gefuehl unterschrieben. Er hat alles haarklein erlaeutert, meine Liste mit Fragen (die ich mir fein saeuberlich vorbereitet hatte ) absolut umfangreich und toll beantwortet. Alles in allem fuehlte ich mich (wie auch schon beim ersten Besuch) supertoll aufgehoben, alle in der Praxis sind symphatisch, alles ist irgendwie transparent. 1,5 Stunden haben wir geredet und nun wird es also bald losgehen.

Ganz anders als zur Anfangsdiagnose wird nur ein Zahn gezogen - fuer die Zaehne im UK wird anders Platz geschaffen. 1 Woche spaeter geht's dann los - Zaehne werden vorbereitet und kurz danach werden dann die Brackets geklebt.

Eben hab ich meine Zahnaerztin angerufen und wenn alles gut geht, wird der Zahn schon am Donnerstag Morgen gezogen...uiuiui, jetzt gehts los.

Ich werd dann die Tage mal ein neues Thema in den Spangengeschichten posten und schreiben, wie's mir ergeht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hallo delijha,

ich wünsche dir für deinen termin am 05.02. alles gute! dein bericht würde mich sehr interessieren, freue mich schon drauf! :-D

lg

lenchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Freitag wurden die Fäden gezogen und die Wunde verheilt bisher sehr gut. Ich kann auch wieder ordentlich essen. Die Luecke ist wirklich riesig, der 26er war immerhin mein größter Backenzahn, und ich hoffe, dass der Kfo sich entschliesst, die hinteren Zaehne bald nach vorne zu holen dann.

Heute war auch mein Vorbereitungstermin beim Kfo - das Glitzersteinchen musste sein Leben lassen und die Separiergummis kamen rein. 6 Stueck - bisher merke ich nix, ein leichtes Drueckgefuehl, aber es ist nicht unangenehm. Donnerstag geht's dann allerdings richtig los. Das Spängchen kommt! Ich bin froh, dass es endlich soweit ist. Je frueher drin, umso frueher bin ich dann auch fertig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo,bin 32 und irgendwie komisch oder...man läuft fast sein ganzes leben mit den schiefen zähnen(+kieferfehlstellung wie bei mir )rum,und kann es wenn es dann los geht,kaum erwarten???:-D diese ungeduld ist irgendwie witzig,war bei mir genauso.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hallo,bin 32 und irgendwie komisch oder...man läuft fast sein ganzes leben mit den schiefen zähnen(+kieferfehlstellung wie bei mir )rum,und kann es wenn es dann los geht,kaum erwarten???:-D diese ungeduld ist irgendwie witzig,war bei mir genauso.

Hehe, ja... es is wirklich so :-D

Allerdings muss ich sagen, dass mein "Leidensdruck" auch nicht besonders groß war. Die Zaehne fingen erst vor einigen Jahren (ca. 8) an sich zu verschieben und außer unten die Schneidezaehne sind alle ziemlich gerade. Bei mir wurde durch die Fehlstellung allerdings das Kauen immer anstrengender, das Knirschen nachts nervte usw. - aber total bekloppt: da brauchte ich jetzt nochmal ueber 4 Jahre um mal zu einem Kfo zu gehen. :oops:

Egal - ich hab's im Dezember getan und nun geht's rund - ich muss mich mal umschauen, was es von dir so zu lesen gibt bzw. was es fuer "Baustellen" gibt :-D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Separiergummis nerven! Mein Güte bin ich froh, wenn die Donnerstag rauskommen. Kann nur Suppe und Joghurt essen, der Druck macht sogar das Zaehneputzen zur Tortur.

Aber ich will mich nich beschweren - is ja bald vorbei. Dann kommt das naechste Leid, die Spange ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sooo, heute war es soweit!

2,5 Stunden hat der Spaß gedauert. Zahnreinigung, Anpassen der Bänder (hat sehr lange gedauert, weil immer noch zu wenig Platz war), indirektes Kleben der Brackets, nochmalige Zahnreinigung und dann noch die Mund/Bracketpflegeanleitung. Ein Pflegeset mit allen Buerstenvarianten gab's direkt mit.

Dann hab ich noch ein Rezept fuer eine Fluorid-Zahncreme mitbekommen - die kann ich allerdings erst morgen abholen, da sie die nicht vorraetig hatten.

Ich muss schon sagen, dass ich die Spange als sehr, sehr eigenartig empfinde im Mund. Das Fremdkoerpergefuehl laesst zwar beinahe schon nach, aber beim Essen fuehlt es sich an, als wuerde ich mit was anderem Kauen, als mit meinen Zaehnen... schmecken tu ich dadurch auch nicht so richtig was. Genuss ist was anderes ;)

Ich geh stark davon aus, dass sich all das noch legen wird in den naechsten Tagen/Wochen. Schmerzen hab ich zumindest keine - nachdem die Gummis so sehr schmerzten, eine wahre Erholung. Mir ist schon klar, dass das wohl noch etwas kommen wird. Mein Mund wird langsam auch etwas wund vom Scheuern. Durch's Essen wird's sicher auch nicht besser - aber der Appettit ist mir eh erstmal total vergangen :-D

In 4 Wochen muss ich wieder zum Kfo und dann schaut er mal, was sich getan hat, denn eigentlich steht noch die Schmelzreduktion unten an. Er meinte, er schleift jetzt noch nicht ein, weil er erstmal schauen will, wie sich das innerhalb des Monats veraendert.

Ich werde weiter berichten :)

Mein Kfo interessierte sich uebrigens fuer das Forum in dem ich doch so gerne infosuchend unterwegs bin - heute hab ich ihm dann mal "Progenica" zugefluestert - ich grüße sie jetzt schon Herr Doktor ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstaunlicherweise gewoehn ich mich nun recht schnell an die Spange. Das Fremdkoerpergefuehl weicht langsam und heute hab ich zum Fruehstueck weichen Toast mit Aufschnitt essen koennen - dazu kleine Honiggurken (das haerteste bisher). Das ist quasi fantastisch im Gegensatz zu den Separiergummis und den Schmerzen am 1. Tag nach Einsetzen der Spange :-D

Beim Grinsen/Lachen hab ich immer noch das Gefuehl, es wuerde etwas monströs aus meinem Mund ragen, aber das wird auch schon noch vergehen.

Montag muss ich allerdings nochmal zum Kfo vorbeischauen. Die Assistentin hat in an den Baendern alles schoen weggebogen nur unten rechts, scheuert meine Zunge weiter... keine Lust, staendig Wachs drauf zu kleben.

Dann hoer ich jetzt auch mal auf, mich selbst zu mitleiden (hab ich die letzten zwei Tage ordentlich gemacht)... ist ja fast schon wieder ein vernuenftiges Leben...

Alsoooo, es kann so weiter gehen 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Delijha,

ich gratuliere dir zu deiner Zahnspange :-) Die Schmerzen durch die Separiergummis kann ich sehr gut nachvollziehen, die Dinger können ganz schön gemein werden! Wie kommst du denn mit der Zahnpflege zurecht, soll ja recht aufwändig sein!?

Habe am Dienstag (03.02.) endlich meine GNE-Spange rausbekommen. :-D

Nächste Woche Freitag ist es dann bei mir auch soweit, dann bekomme ich meine Zahnspange im OK und UK! Bin schon sehr gespannt, wie ich mit der neuen Veränderung klarkommen werde. :confused:

LG

Lenchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Schmerzen durch die Separiergummis kann ich sehr gut nachvollziehen, die Dinger können ganz schön gemein werden!

Ich hab meinem Kfo auch gesagt - lieber lass ich mir noch 10 Zaehne ziehen, als diese fiesen Dinger nochmal zu tragen ;)

Damit war alles eine Qual - essen ging gar nicht, nur Suppe schluerfen, Zaehne putzen verursachte richtige Schmerzen usw...

Wie kommst du denn mit der Zahnpflege zurecht, soll ja recht aufwändig sein!?

Das geht eigentlich. Ich spuele immer als erstes 2 mal mit Wasser durch (falls grobe Reste irgendwo haengen) und dann putz ich 3min normal die Zaehne. Danach gehts mit Interdentalbürstchen in verschiedenen Stärken zur Sache, schoen zwischen den Brackets/Zaehnen entlang. Wenn ich damit fertig bin, geh ich nochmal mit einer Einbüschelbürste an allen Bracketseiten lang. Am Ende Zahnseide (aber nicht jeden Tag und schon gar nicht morgens und abends - meine Zahnzwischenraeume sind quasi nicht vorhanden, so eng stehen die Zaehne noch immer). Achja... abends spuele ich noch mit Meridol. Hoert sich jetzt nach viel Arbeit an, sind aber alles in allem ca. 10-15min - das kann man sich fuer seine Zahngesundheit schon mal antun :)

Habe am Dienstag (03.02.) endlich meine GNE-Spange rausbekommen. :-D

Nächste Woche Freitag ist es dann bei mir auch soweit, dann bekomme ich meine Zahnspange im OK und UK! Bin schon sehr gespannt, wie ich mit der neuen Veränderung klarkommen werde. :confused:

Hui, dann wuensch ich dir auch schon mal viel Spaß :-D

Naja, ich wills nicht beschoenigen... ich fand es am ersten Tag erschreckend schlimm. Viel schlimmer als ich vorher dachte. Ich hatte extremes Fremdkoerpergefuehl und musste dem Drang widerstehen, das Ding rauszureissen :mrgreen:

Essen ging nicht - war mir aber auch egal, fuehlte sich eh nicht gut an, ich schmeckte das Essen kaum bis gar nicht.

Heute, Tag 3, sieht die Welt schon viel besser aus. Bis auf kleine Aufschuerfungen im Wangenbereich alles chic ... wir werden langsam Freunde. Essen geht auch - klar, hart noch nicht - zumindest werd ich satt (war bei den Separiergummis nicht moeglich).

Alsooo - tschakkkka, du schaffst das, Lenchen 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah ihr hattet auch so probleme mit den doofen separiergummis, ich werd langsam verrückt damit..

und ich muss noch bis zum 12 aushaaren der engstand ist sowas von stark das ich eine woche damit rumlaufen soll sind aber nur 4 gott sei dank..

nachts ist immer schlimm dann kann ich gar nicht aufbeissen oder nur so verkrampft..

da schlaf ich dann lieber mit offenen mund :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, bis zum 12. - das ist echt hart. Ich hatte meine (trotz ziemlichem Engstand) nur 4 Tage drin. Allerdings war das Einsetzen der Baender auch dementsprechend anstrengend. Ich hatte 6 Stueck uebrigens...Bänder nun 4 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tag 6 neigt sich dem Ende und ich kann wirklich sagen, dass es von Tag zu Tag besser wird. Das Druckgefuehl das sich vom linken oberen Schneidezahn zur linken Seite rueber breitgemacht hatte, ist auch fast komplett verschwunden nun.

Thema Essen: Großartig - gestern mein erstes Stueck Huehnchen klein geschnitten und heute schon einen Apfel (natuerlich in kleinen Stuecken) gemampft :)

So gefaellt mir das und so kann ich wunderbar damit leben.

Hab ebenfalls bemerkt, dass ich die Spange teilweise nicht mehr merke - besonders unten. Klar, es ist noch stellenweise wund, aber an das Gefuehl hab ich mich gewoehnt.

Jetzt allerdings drehen sich bzw. wandern die Zaehne schoen... Biss ist voellig anders. Es tut sich was! 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe mich gewundert, dass ich keine separiergummis brauche, aber nachdem was ich hier alles lese, ist das auch nicht sooo schlimm :D

außer die bänder werden dann fies?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
habe mich gewundert, dass ich keine separiergummis brauche, aber nachdem was ich hier alles lese, ist das auch nicht sooo schlimm :D

außer die bänder werden dann fies?

Vielleicht ist bei dir einfach schon genug Platz fuer die Baender... wird schon seine Gruende haben :)

Und jaaa... keine Gummies ist schon mal ein seeehr guter Start :-D

Mir persoenlich tun die Baender ueberhaupt nicht weh. Das Bebaendern selber hat schon etwas gedrueckt, das lag aber daran, dass meine Zaehne noch so druckempfindlich durch die Gummis waren.

Also Baender merk ich nicht (die aeusseren Oesen scheuern etwas an der Wange, aber das tun die Brackets auch), ich hatte nur wieder Druck auf den Zaehnen durch den Zug des Bogens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, 16 Tage also schon *schielt zum Ticker* - mittlerweile ist die Spange Normalitaet geworden. Die meiste Zeit denke ich nicht mal mehr dran (klar, hab Wichtigeres zu tun, als mir den ganzen Tag den Kopf zu zerbrechen). Beim Essen fuehl ich mich allerdings schon noch recht eingeschraenkt...gerade, wo ich doch so ein Mensch bin, der fuer knackige Rohkost in "Urform" (Kohlrabi, Möhre, Apfel usw) sterben koennte... naja, is ja nicht fuer immer.

Was mich mehr nervt, ist das Genuschel hin und wieder. Bei "sch"-Lauten muss ich mich teilweise wirklich konzentrieren, um nich irgendwo durchzuzischen. Singen (tu ich hin und wieder) klingt auch eher befremdlich nach Sprachfehler.

Ich bin mir sicher, dass vorrangig ich das hoere, aber im langen Redefluss, wenn ich nicht viel Pausen habe, hoeren das auch Andere... es sammelt sich dann recht viel Speichel und vieles klingt dann "unsauber" gesprochen. Mal kieken, ob sich das viell. noch legt.

Schmerzen gibt's eigentlich auch keine... Naja, man darf halt nicht so weicheimaessig auf alles achten. Klar, es scheuert schon hin und wieder mal, oder nachts beißt man sich mal wo drauf. Auch presse ich nachts jetzt wieder heftiger (durch die Verschiebungen)... aber alles in allem: Nix, was sich nicht aushalten laesst.

Soweit von meiner Zahnspangenfront :-D

Am 05.03. ist der erste Kontrolltermin - da freu ich mich irgendwie schon drauf. Klar, man will ja wissen, wie es nach fachmaennischer Meinung voran geht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

huhu

das mit dem genuschel kenne ich.. viele leute machen mich dann nach oder lachen.. mich nervt das quadhelix ding..

die leute denken immer ich hätte nen sprachfehler und wenn ich mich aufrege ist es besonders schlimm..

aber es wird schon..:) ich bin voller zuversicht..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, 1 Zahn macht seit gestern Probleme - muesste der 42er sein. Es ist kein Druckschmerz, es ist Berührungsschmerz und zwar ziemlich heftiger. Beim Zaehneputzen darf ich gar nicht rankommen, dann faehrt mir ein Schmerz durch Mark und Bein.... meine Güte.

Kauen ist nun auch erstmal wieder nicht (Links die Riesenluecke oben, unten muss ich immer am 42er vorbei...). Wenn das jetzt noch die naechsten 2 Tage anhaelt, schau ich schon mal vor meinem Termin naechste Woche, beim Kfo vorbei. Solche Schmerzen sollten zumindest nicht auftreten, hat er mir eingebleut.

Wie gesagt... Druckschmerz bin ich ja gewoehnt und mittlerweile bin ich da auch recht abgehaertet, aber das laesst mir echt die Traenen in die Augen schießen. Mal gucken, wie sich das entwickelt - seit gestern also wieder nur suppiges (naaarf!).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wünsche Dir gute Besserung!

* hatte auch so einen hypersensiblen Zahn und kann dein „Leiden“ gut nachempfinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke dir, Sumi! :)

Hat sich das bei dir schnell gelegt bzw. wie bist du damit umgegangen?

Ich hoffe, das gibt sich von alleine wieder. Bisher tut's immer noch sehr weh, allerdings schwanke ich, ob es Sinn macht, vor meinem Termin am naechsten Donnerstag noch zum Kfo vorbeizuschauen. Wird schon alles okay sein.... kann ja nur durch die Zahnbewegungen kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gestern war mein erster Kontrolltermin. Der Bogen oben wurde ausgetauscht. Unten bleibt der 1. noch drin, weil noch genug Bewegung drin ist - es kam nur eine zweite Gummikette dazu, um den Eckzahn links noch mehr zu aergern.

Er war sehr zufrieden mit der Bewegung - oben will er etwas mehr Gas geben, weil wir da bald fertig sind, was das "begradigen" angeht - schaetzungsweise 2-3 Monate, dann steht wieder alles. Allerdings fangen wir danach an, die Luecke oben links zu schließen und die letzten 2 Zaehne ranzuholen. Das wird der größte Akt.

Außerdem wurde ich fuer die super Zahnhygiene bzw.Spangenpflege gelobt - das hoert man gerne, besonders, wenn man sich im 1. Monat ja nicht sicher ist, ob man alles richtig macht, bzw. gruendlich genug ist.

Naechster Termin also in 4 Wochen. :)

PS: Was meinen sensiblen Zahn vorne angeht. Er wackelt immer noch recht doll, aber tut nicht mehr weh zum Glueck. Der Kfo meinte auch, dass kam sicher daher, dass er sich in diesem einen Monat fast vollstaendig aufgerichtet hat (war etwas nach innen gekippt durch den Platzmangel) - ich denke, er wird nun auch langsam wieder fest - er steht jetzt gerade und hat Platz :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das klingt doch alles sehr gut bei Dir. Freu mich mit Dir und wünsche Dir weiterhin viel Glück.

Viele Grüße Sumi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden