Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
woodstock

was tun gegen unterentwickelten OK?

Eine Frage an die Experten:

bei mir wurde bereits eine OK-Vorverlagerung durchgeführt. Allerdings ist der OK immer noch zu unterentwickelt - woher kommt das?

Wurde der OK zu wenig nach vorne verlagert, oder hätte man noch zusätzlich eine GNE durchführen müssen (war nämlich mal geplant gewesen).

Vielen Dank im voraus

Ich habe heute immer noch eine Neigung zum Kreuzbiss und einen Schmalkiefer (laut KFO)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Hm...und wieso wurde nicht von vornherein die GNE durchgeführt? Wenn du einen Kreuzbiss hast, kann und sollte der behandelt werden und das wird auch von der KK übernommen.

Hast du den KFO darauf mal angesprochen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ich wusste bisher gar nicht, dass ein Kreuzbiss nur durch eine GNE behoben werden kann. Ich kenne das Forum hier noch nicht so lange und hab mich früher einfach immer auf den KFO verlassen- wäre ich doch vor der Behandlung so gut informiert gewesen....

in seinem Behandlungsplan schreibt er folgendes :

Zustand nach KFO-Behandlung

Kl. 1 Schmalkiefer mit Kreuzbissneigung beidseits

OK: Transversale Diskrepanz, schwach entwickeltes Mittelgesicht

UK: Geringer frontaler Engstand

Bisslage: Mesialbiss 1/4 Pb, Neigung zum frontal offenen Biss

Der KFO hat mir das von vorneherein als private Behandlung angekündigt, die ich komplett selbst zahlen muss.

Wie gesagt, eigentlich war die Behandlung schon vor 3 Jahren abgeschlossen.

Sollte ich evtl. mal einen anderen Arzt aufsuchen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, an deiner Stelle würde ich auf jeden Fall mal einen anderen KFO zu Rate ziehen! Ich bin selbst keine Expertin, aber das hört sich schon komisch an...

Naja, und wie du ja bestimmt schon hier gelesen hast, übernimmt die Krankenkasse die Kosten, wenn die kieferorthopädische Behandlung mit einer OP kombiniert werden muss.

Aber eine Frage noch: Hast du eine Ahnung, was "Neigung zum Kreuzbiss" bedeutet? Also entweder hat man einen Kreuzbiss oder man hat keinen, oder seh ich das falsch? Vielleicht kannst du ja auch nochmal nachhaken...

Viel Erfolg und LG,

Julia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0