Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
pipilotta

vitamin b schon vor der op?

hallo!

ich war mir nicht sicher wo ich das reinsetzen sollte, desswegen mach ichs mal hier hin!:-D

mich würde mal interessieren ob es etwas bringt auch schon vor der op vitaminB zu nehmen?und wenn ja wie lang vorher?

über die suchfunktion habe ich nichts dazu gefunden nur das einige diese nach der op nahmen und es von da an besser mit den nerven wurde!

ich frage mich nun, wenn man vorher schon vitaminB in konzentrierter form zu sich nimmt, dann müssten die nerven doch eigentlich... naja sagen wir mal gestärkt sein.(weis nicht wie ichs anders beschreiben soll:oops: ) und somit könnte es doch auch sein das die regeneration der nerven schneller erfolgt?!?!

kann natürlich auch totaler blödsinn sein was ich mir da denke!:mrgreen:

aber was sagt ihr dazu?

lg

franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

hi franzi,

ich nehme b-vitamine regelmäßig (also so gut wie jeden Tag,-wenn ichs nicht mal ab und zu vergesse-) ein! erstens weil ich anscheinend einen vitamin-b-12 mangel habe, und zweitens habe ich als tolle nebenerscheinung gemerkt, dass nach kurzer Zeit meine Fingernägel dadurch stärker wurden. Und sie wachsen schneller, genauso wie die Haare! Also tolle Nebeneffekte =)

Ich würde mal sagen: Schaden kanns nicht, wenn du das schon vor OP einnimmst!;-)

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vitamin B und E verstärken etwaige Blutungen und wirken damit kontraproduktiv. So viel ich weiß steht das in den meißten Op-Bögen drin, also lieber erst nach der Op einnehemn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hi franzi,

ich nehme b-vitamine regelmäßig (also so gut wie jeden Tag,-wenn ichs nicht mal ab und zu vergesse-) ein! erstens weil ich anscheinend einen vitamin-b-12 mangel habe, und zweitens habe ich als tolle nebenerscheinung gemerkt, dass nach kurzer Zeit meine Fingernägel dadurch stärker wurden. Und sie wachsen schneller, genauso wie die Haare! Also tolle Nebeneffekte =)

Ich würde mal sagen: Schaden kanns nicht, wenn du das schon vor OP einnimmst!;-)

LG Anna

Vitamin B und E verstärken etwaige Blutungen und wirken damit kontraproduktiv. So viel ich weiß steht das in den meißten Op-Bögen drin, also lieber erst nach der Op einnehmen.

Da sieht man mal wieder, wie gefährlich es ist, mutmaßliche Tips ohne Kenntnisse zu geben, liebe Anna. Solche Fragen sollten ausschließlich Ärzte beantworten, oder Betroffene, die wirklich wissen, wovon sie sprechen. Ein persönlicher B12-Mangel spielt hier keine Rolle.

Nimm's bitte nicht persönlich, aber das fiel mir schon mehrfach auf bei Dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey!

danke für die schnellen antworten!

oje wenn das die blutungen wirklich verstärkt dann ist es wohl wirklich besser diese erst danach einzunehmen!:-D

und weis vielleicht auch jemand wann der beste zeitpunkt dafür wär?also ich meine sollte man gleich 1-2 tage nach op damit anfangen (tabletten also zerbröseln) oder reicht es auch wenn man sie erst 1 monat danach anfängt zu nehmen?

mal noch ne frage speziell an die post-op`er:hat es bei euch wirklich so viel gebracht als ihr vitaminB preperate genommen habt?ist die taubheit komplett weggegangen?

lg franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da sieht man mal wieder, wie gefährlich es ist, mutmaßliche Tips ohne Kenntnisse zu geben, liebe Anna. Solche Fragen sollten ausschließlich Ärzte beantworten, oder Betroffene, die wirklich wissen, wovon sie sprechen. Ein persönlicher B12-Mangel spielt hier keine Rolle.

Nimm's bitte nicht persönlich, aber das fiel mir schon mehrfach auf bei Dir.

Ok, sorry, ich wußte absolut nicht, dass Vitamine solch große Nebenwirkungen beeinflussen können! Ich hätte nicht im Geringsten gedacht, dass Ärzte hier antworten müssen, weil ich Vitamine nur als positive Sache kannte. Klar, man kann auch überdosieren, aber sowas hätte ich nie gedacht. Das war dann wohl wirklich ein Fehler das zu behaupten, ich wollte nur meine MEINUNG dazu sagen. Sorry.

Das heißt aber noch lange nicht, dass du dich hier so aufspielen musst :-D

Mehrfache Fehler von mir habe ich im Gegensatz zu manch anderen hier nicht bewußt wahrgenommen und denke auch nicht, dass es so ist. Wenn doch, habe ich eigentlich immer dazu geschrieben, dass es nur meine "Meinung" ist! Außerdem sind wir hier alle nur menschlich und wollen helfen (und nach dem Ärztepfusch (sorry OT) letztens wo dieses brasilianische Model sterben musste, sieht man mal wieder, dass Ärzte manchmal auch nicht besser sind und Fehler machen können). Aber da viele hier im Forum nur darauf gewartet haben, dass ich mal einen Fehler mache; um mir reinzudrücken, dass ich ein nichtswissender Laie bin, ist das wohl ein gefundenes Fressen. Nichtsdestotrotz stehe ich zu diesem Fehler und werde wohl keine Tipps mehr über Vitamine geben ;-)8)

Eigentlich ist das ja nur wieder mal ein Fehler (eine Lücke im System) der Ärzte, die einfach vergessen, ihre Patienten über solche Vorgehensweisen aufzuklären. Wenn ich selbst die OP gemacht hätte, hätte ich natürlich die B-Präparate weiter eingenommen und dann heißt es am OP-Vortag dann "Oh, Sie nehmen B-Präparate? Hier ist der gelbe Zettel, auf dem alle Risiken draufstehen" - na toll ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast es ja doch wieder persönlich genommen, schade.

Es wurde hier berichtet, dass zur Einnahme von Vitamin-Präparaten etwas in vielen OP-Bögen steht, warum also wieder auf die Fehler der Ärzte ablenken, wenn dort keine sind?! Bei Mangelerscheinungen, wird mit ergänzenden Produkten doch nur ein "normales" Maß hergestellt, wie zB. beim Eisenmangel auch. Insofern würdest Du vermutlich auch keine Probleme bei einer OP haben. Beipackzettel mit Risiken sind übrigens keine Deko ;) Da Du eh keine OP machen willst... wieder alles sehr hypothetisch.

Eine persönliche "Meinung" ist fragwürdig, wenn es um medizinische Fragen geht, vor allem, wenn diese meinung auf Mutmaßungen beruht. Brauchen wir hier nicht diskutieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0