Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
bebe

Hallo allerseits!

Hallo zusammen,

nach längeren Recherchen habe ich endlich dieses Forum gefunden und bin heil froh reale Informationen zu erfahren. Die meisten Seiten gehen das Thema so wissenschaftlich und irgendwie unpersönlich an, dass ich (bis jetzt) kaum brauchbare Informationen sammeln konnte. Doch dieses Forum hat mir schon sehr weitergeholfen und ich habe viel dazugelernt :-)

Jetzt kurz zu mir, ich bin 24, w, und stehe am Anfang meiner zweiten Behandlung. Vor zehn Jahren hatte ich schonmal eine Kfo-Behandlung, erst mit loser Spange, dann mit Fester und Bügel und danach wieder eine Lose. Meine Zähne im Ok sind gerade geblieben doch die im Uk nicht und die Behandlung hat auch nicht wirklich meinen Überbiss korrigiert.

Vor ca. zwei Monaten überwies mich mein Zahnartz dann an einen Kfo, da ich nur noch mit den letzten Backenzähnen Kontakt habe und nichts mehr abbeißen kann. Der Kfo stellte dann eine sagittale Verschiebung im Unterkiefer fest (mandibuläre Retrognathie) und einen leichten vertikalen Exzess (gummy Smile). Ich werde in ca. 3 Wochen wieder eine feste Spange bekommen und in ca. einem Jahr (in Bochum) operiert. Danach soll ich dann für ein weiteres Jahr die Spange tragen. Habe auch schon mit den Besuchen bei der Logopädin begonnen und lerne gerade richtig zu schlucken ;-)

Da ich noch nie im Krankenhaus war, habe ich schon jetzt totale Panik. Aber wie ich bis jetzt hier lesen konnte hält sich das mit den Schmerzen ja im Rahmen bzw. sind die meisten mit dem Ergebnis ja so zufrieden, dass die Schmerzen irgendwie schnell wieder vergessen sind.

Aber trotzdem bin ich mir nicht sicher ob ich die Op wirklich machen lassen soll oder ob ich abwarte inwiefern die Kfo-Behandlung ausreicht...

Viele Grüße

Bebe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-Werbung-

-Werbung-

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0